Ethereum: Neuer Run aufs Allzeithoch? Trader sieht parabolischen Anstieg bei ETH

0

Seit gestern brennen die Krypto-Märkte förmlich: Inmitten des Gamestop-Hypes ist Dogecoin um mehr als 800 Prozent explodiert, und Trader halten die nächste parabolische Bewegung nun bei Ethereum für wahrscheinlich.

ETH sah zum Jahresende 2020 jede Menge bullishes Momentum in den Charts, konnte dann in den folgenden Wochen sogar ein neues Allzeithoch sichern. Seitdem hat der Kursverlauf jedoch eine bärische Wendung für die zweitgrößte Kryptowährung der Welt genommen, und Ethereum wirkt tendenziell kraftlos und ohne jede Dynamik.

Anzeige

Ethereum-Preis testet wichtige Unterstützung

Nachdem Ethereum bei $1.208 notierte, begann ein neuer Anstieg. Der ETH-Preis tradete oberhalb der Widerstandsniveaus von $1.250 und 1.265 und konnte sich in eine positive Zone bewegen.

Trader @SmartContracter schreibt nun seinen fast 88.000 Twitter-Followern: Es ist Ethereum gelungen, ein kritisches Niveau zu überschreiten, wodurch der Abwärtstrend ungültig gemacht wurde. Er hält es deshalb für möglich, dass Ethereum bald ein neues Allzeithoch setzt. Smartcontracter:

Wird Ethereum Bitcoin überholen?

Auch Spencer Noon sieht bei Ethereum eine parabolische Kursentwicklung kommen. Noon ist General Partner bei der Krypto-Venture-Capital-Firma Variant und nennt einige Gründe, warum er so bullish ist auf Ethereum.

Er führt unter anderem an: die zunehmende Menge an ETH, das die Börsen verlässt, die wachsende Anzahl täglich aktiver ETH-Adressen und das potenzielle Kapital, das Großinvestoren noch Ethereum kaufen könnten. Noon:

“ETH fließt stetig von den Börsen ab, einschließlich mehr als 530.000 an einem Tag in der letzten Woche (im Wert von ~$740 Millionen) – ein verräterisches Zeichen der Akkumulation.”

Ethereum hat fast 550.000 täglich aktive Adressen (90-Tage-MA) – eine Zahl, die sich YTD verdoppelt hat und nun auch bequem auf ATHs sitzt. Die Anzahl der großen ETH-Transaktionen (>$100k) ist 7x kleiner als während der 2018er ATHs – ein Zeichen dafür, dass Wale und Institutionen noch nicht ins Spiel eingestiegen sind.”

Aktuell kann alles wieder sehr schnell gehen. Gelingt es Ethereum tatsächlich, bald wieder ein neues Allzeithoch zu setzen, könnte dies wiederum die benötigte Dynamik auslösen, um die Kryptowährung Nummer 2 noch höher zu pushen. Viele Analysten und Trader halten bei Ethereum in diesem Zyklus deshalb Preise von 5.000 Dollar bis 10.000 Dollar für möglich.

Zuletzt aktualisiert am 29. Januar 2021

Top Broker zum Kauf und Handel von Kryptowährungen

  • Broker
  • Vorteile
  • Bewertung
  • Zum Angebot

Jetzt günstig Bitcoin und andere Kryptos kaufen

  • Echte Bitcoin oder Bitcoin CFDs kaufen
  • Wallet und Exchange in einem
  • 14+ Kryptos
4.8/5
Jetzt günstig Bitcoin und andere Kryptos kaufen
  • EU reguliert
  • Über 40 Kryptos im Angebot
  • Gebühren eher im Mittelfeld
4.2/5
Kryptowährungen sind ein sehr volatiles, unreguliertes Investmentprodukt. Ihr Kapital ist im Risiko.
Vorheriger ArtikelBitcoin unter Druck – scheitert BTC wieder an der 35.000-Dollar-Marke?
Nächster ArtikelNach Dogecoin jetzt Ripples XRP? Token steigt und steigt – Analyst sieht Preis-Explosion

Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie. Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen und anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte immer wenn möglich eingeholt werden.

Mein Bruder hatte mich 2014 auf einen Artikel über Bitcoin aufmerksam gemacht. Wochenlange Überforderung und Recherche standen an der Tagesordnung. Nach einiger Zeit verstand ich den Umgang mit der Technologie und versuche seit dem Abschluss meines Studiums der Rechtswissenschaften, die Thematik leicht verständlich wiederzugeben.