Bitcoin unter Druck – scheitert BTC wieder an der 35.000-Dollar-Marke?

0

Bitcoin hat gestern einige Stärke gezeigt, zieht sich aber seit seiner Ablehnung bei rund 33.100 Dollar vor einigen Stunden wieder zurück. Trader sind bezüglich Bitcoins Preisaktion unentschlossen, wohin es als Nächstes gehen könnte.

In den letzten Tagen schienen die Bären wieder die Kontrolle zu übernehmen, doch es bleibt nach Bitcoins jüngstem Anstieg unklar, inwiefern eine weitere Abwärtsbewegung bevorsteht. Ein Trader glaubt, dass BTC bald eine massive Bewegung nach oben vollziehen könnte.

Anzeige

Der Bitcoin-Preis hat bereits einen neuen Anstieg über die Widerstandsniveaus bei $32.500 und $33.500 gegenüber dem US Dollar begonnen. BTC zeigt positive Anzeichen, aber $34.500 und $35.000 stellen immer noch kritische Widerstandsbereiche dar.

BTC/USD könnte nach unten korrigieren, aber es ist wahrscheinlich, dass viele Käufer in der Nähe von $33.200 oder $32.800 einsteigen werden.

Bitcoin-Preis in unsicherem Gebiet

Nachdem der Bitcoin-Preis eine Unterstützungsbasis oberhalb von $32.000 gebildet hatte, begann er einen starken Anstieg. BTC durchbrach die Widerstandsniveaus von $32.500 und $33.200 und bewegte sich in eine kurzfristig positive Zone.

Um eine größere Rallye zu entfachen, muss Bitcoin den Widerstand bei $34.500 durchbrechen und sich dann kurzfristig über der kritischen Marke von $35.000 einpendeln. Gelingt es Bitcoin nicht, könnte es zu einem erneuten Rückgang kommen.

Top-Trader sieht Ähnlichkeiten zu September 2020

Der beliebte pseudonyme Trader “Salsa Tekila” schreibt seinen mehr als 67.000 Twitter-Followern: Bitcoins aktuelle Preisaktion erinnert ihn an September 2020. Damals schien Bitcoin nach unten zu brechen, sah dann aber eine Trendumkehr, auf die eine BTC-Rallye folgte. SalsaTekila:

“Die gestern beobachtete $BTC-Preisaktion erinnert mich an den 24. September 2020. Ich war an diesem Tag massiv short und wettete auf einen Break-Down. Die Verkaufsseite wurde impulsiv BTFO, nachdem Dip-Käufer auftauchten. Jemand Großes hatte gekauft. Ich sehe Ähnlichkeiten mit der 30k-Umgebung. Könnte falsch sein.”

Aktuell tradet Bitcoin bei 32.540 Dollar. Um kurzfristig wieder zu steigen, muss BTC also die 33.000-$-Marke entscheidend überwinden. Sollte es wie von SalsaTekila vermutet dazu kommen, könnte jetzt ein guter Zeitpunkt sein, um den Dip bei Bitcoin zu kaufen.

Zuletzt aktualisiert am 29. Januar 2021

Top Broker zum Kauf und Handel von Kryptowährungen

  • Broker
  • Vorteile
  • Bewertung
  • Zum Angebot

Jetzt günstig Bitcoin und andere Kryptos kaufen

  • Echte Bitcoin oder Bitcoin CFDs kaufen
  • Wallet und Exchange in einem
  • 14+ Kryptos
4.8/5
Jetzt günstig Bitcoin und andere Kryptos kaufen
  • EU reguliert
  • Über 40 Kryptos im Angebot
  • Gebühren eher im Mittelfeld
4.2/5
Kryptowährungen sind ein sehr volatiles, unreguliertes Investmentprodukt. Ihr Kapital ist im Risiko.
Vorheriger ArtikelEin Sturm braut sich zusammen: Bitcoin wird extreme Volatilität erleben – aufgrund dieser Faktoren
Nächster ArtikelEthereum: Neuer Run aufs Allzeithoch? Trader sieht parabolischen Anstieg bei ETH

Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie. Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen und anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte immer wenn möglich eingeholt werden.

Mein Bruder hatte mich 2014 auf einen Artikel über Bitcoin aufmerksam gemacht. Wochenlange Überforderung und Recherche standen an der Tagesordnung. Nach einiger Zeit verstand ich den Umgang mit der Technologie und versuche seit dem Abschluss meines Studiums der Rechtswissenschaften, die Thematik leicht verständlich wiederzugeben.