Joe Saz warnt: Bitcoins Top könnte erreicht sein

0

Trotz der Bemühungen der Bullen scheint der Bitcoin Preis unter $60.000 gefangen zu sein. Jeder Run nahe $60.000 wurde bisher schlagartig abverkauft. Die Fundamentaldaten sind zwar so bullisch wie noch nie zuvor, doch die technischen Aussichten könnten einen anderen Ausblick geben.

Zumindest laut einem CEO einer Krypto-Firma, der vor einigen Stunden davor gewarnt hat, dass sich die Intensität des Verkaufsdrucks erheblich erhöht. Er ist zunehmend davon überzeugt, dass ein Zyklus-Top möglicherweise schon erreicht wurde.

Anzeige

Bitcoin-Bull-Run in den Seilen, da die Technik den Fundamentaldaten gegenübersteht

Der Bitcoin erlebt derzeit sein vermutliches bestes Jahr in der Geschichte, da die Fundamentaldaten, das Stock-to-Flow-Modell und so ziemlich alle anderen Daten darauf hin deuten, dass der Bull-Run noch lange nicht zu Ende ist.

Die technischen Daten sind angesichts der Stärke des Auftritts der Bullen schon lange überhitzt und haben eine lange Reihe grüner Monatskerzen auf dem Preischart hinterlassen, ohne dass es zu einer ernsthaften Korrektur gekommen ist. Die einst starke Kryptowährung hat begonnen, sich zu verlangsamen und kämpft speziell mit allem, was um die 60.000 Dollar herum ist.

Indikatoren wie der logarithmische MACD drehen auf wöchentlichen Zeitrahmen zum ersten Mal seit Beginn der Bullenphase nach unten, und die vierteljährliche Kerze schloss gerade mit der ersten bärischen Divergenz in der Geschichte. Dennoch hat sich die Top-Kryptowährung nicht annähernd so korrigiert, wie es in der Vergangenheit der Fall war.

Warum ein Krypto-CEO sagt, dass das Zyklus-Top erreicht sein könnte

Joe Saz warnt in seinem neuesten Tweet davor, dass das Top erreicht sein könnte. Saz konzentriert sich auf die Auftragsbuch-Analyse. Er sagt:

Im Wesentlichen bedeutet das, dass eine plötzliche Spitze von Verkäufern auf den aktuellen Niveaus auftaucht – und zwar mehr als noch in den letzten Jahren. An diesem Punkt wird es zu einem Showdown zwischen Bullen und Bären kommen, aber auch zwischen Fundamental- und technischen Daten.

Die Fundamentaldaten bleiben stark bullisch, da eine Menge bekannter Unternehmen Bitcoin kaufen, aber bärische technische Daten könnten zumindest die erste ernsthafte Korrektur verursachen, wenn nicht sogar das Zyklus-Top, vor dem Saz warnt.

Textnachweis: newsbtc

Zuletzt aktualisiert am 9. April 2021

Top Broker zum Kauf und Handel von Kryptowährungen

  • Broker
  • Vorteile
  • Bewertung
  • Zum Angebot

Jetzt günstig Bitcoin und andere Kryptos kaufen

  • Echte Bitcoin oder Bitcoin CFDs kaufen
  • Wallet und Exchange in einem
  • 14+ Kryptos
4.8/5
Jetzt günstig Bitcoin und andere Kryptos kaufen
  • EU reguliert
  • Über 40 Kryptos im Angebot
  • Gebühren eher im Mittelfeld
4.2/5
Kryptowährungen sind ein sehr volatiles, unreguliertes Investmentprodukt. Ihr Kapital ist im Risiko.
Vorheriger ArtikelNehmen Sie am größten DeFi ICO des Jahres 2021 teil – 50 Millionen MTO stehen zum Verkauf
Nächster ArtikelWird die zweitälteste Bank der USA, State Street, mit dem Handel von Krypto beginnen?

Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie. Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen und anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte immer wenn möglich eingeholt werden.

Ich beschäftige mich seit einigen Jahren täglich mit dem Thema Kryptowährungen und habe es mir zur Aufgabe gemacht, die komplexe Materie einfach darzustellen.