Koreanische Behörden beschlagnahmen $22M in Krypto direkt von Börsen-Konten

Klicke Hier, um die besten Krypto Presales zu sehen, die sich in diesem Jahr verzehnfachen könnten!

Südkoreas Seoul Metropolitan Regierung hat 25 Milliarden Won ($22 Millionen) im Wert von Krypto von Steuersündern-direkt aus ihren Börsen-Konten beschlagnahmt, wie lokale Nachrichten Outlet Yonhap gestern berichtet.

Laut der Publikation entdeckten Steuerbeamte digitale Vermögenswerte, die 1.566 Einzelpersonen und Leitern verschiedener Unternehmen gehörten, die als “Top-Steuerdelinquenten” bezeichnet werden, über drei Krypto-Börsen hinweg. Die Behörden beschlagnahmten insgesamt 22 Millionen Dollar, um unbezahlte Steuern zu kompensieren.

Bemerkenswert ist, dass 118 Personen bereits 1,26 Milliarden Won (1,12 Millionen Dollar) bezahlt haben, um ihre Kryptowährungen zurückzubekommen.

Wetten auf Preisrallye

“Wir werden ständig von säumigen Steuerzahlern gebeten, ihre Kryptowährungen nicht zu verkaufen, da sie ihre Steuern bezahlen werden”, sagte ein Beamter der Stadtverwaltung in der Pressemitteilung.

Sie erklärten, dass die Personen, die von der Beschlagnahmung betroffen sind, wahrscheinlich erwarten, dass die Preise von Kryptowährungen steigen werden und beschlossen haben, dass es profitabler sein wird, überfällige Steuern im Gegenzug für digitale Vermögenswerte zu bezahlen.

Zum Beispiel hat ein unbekannter Leiter eines Krankenhauses, der 11,2 Millionen Dollar in Kryptowährungen besaß, sofort 520.000 Dollar von seinen 900.000 Dollar Steuerschulden bezahlt und eine Sicherheit für den Rest geleistet hat, indem er die Regierung bat, seine digitalen Vermögenswerte nicht zu verkaufen.

Interessanterweise bat eine andere Person – die der Regierung etwa 20.000 Dollar schuldet – ausdrücklich darum, seine Kryptowährungen im Wert von 2.700 Dollar für mindestens zwei Jahre nicht zu verkaufen. Bis dahin, erklärte er, wird der Preis der beschlagnahmten Vermögenswerte angeblich genug wachsen, um nicht nur seine Steuern zu decken, sondern ihm auch etwas Gewinn zu bringen.

Von den beschlagnahmten Kryptowährungen war Bitcoin mit 19 % am beliebtesten, gefolgt von DragonVein und Ripple’s XRP (beide 16 %) sowie Ethereum (10 %) und Stellar (9 %).

Steuern werden höher

Das Thema Steuern unter Kryptowährungsbesitzern ist schnell sehr umstritten. Erst gestern deuteten unbestätigte Berichte darauf hin, dass in den USA ein neues Steuergesetz vorgeschlagen werden soll, das die Steuern auf bis zu 43,5 Prozent für Gewinne über eine Million US Dollar erhöht.

Textnachweis: cryptoslate

Zuletzt aktualisiert am 25. April 2021

Pepe Unchained - Meme Coin mit eigener Blockchain

  • Einzigartiges Ökosystem: Erfolg und Wachstum von Anfang an - nicht verpassen!
  • Massives passives Einkommen: Dynamische Staking-Belohnungen mit $PEPU
  • Niedrige Transaktionskosten: Ethereum Layer-2 Chain mit Pepe-Meme
10/10

Meme Games - Vereint Memes mit dem olympischen Geist.

  • Olympischer Memecoin für 2024: Vereint Memes mit dem olympischen Geist.
  • Große Gewinne mit $MGMES: Tritt an für 25% Token-Bonus.
  • Unbegrenzte Teilnahme: Mehrfachkäufe erhöhen deine Gewinnchancen.
  • Setze deine Gewinne ein: Verdiene mehr durch Staking von Presale-Belohnungen.
9.8/10

Wienerdog - Neuester KI Memecoin

  • Unendlich aufrüstbare KI-Meme-Münze mit modularen technologischen Fähigkeiten
  • Riesige Einsatzprämien täglich während des Vorverkaufs verfügbar
  • Der Vorverkaufspreis steigt alle zwei Tage - kaufen Sie jetzt, um vom besten Preis vor der Notierung zu profitieren
9.5/10
Kryptowährungen sind ein sehr volatiles, unreguliertes Investmentprodukt. Ihr Kapital ist im Risiko.