Krypto-Crash – 1 Million Trader sehen fast $10 Milliarden an Liquidationen

0

Trader sahen fast $10 Milliarden in Liquidationen am Sonntagmorgen als der Krypto-Markt einen tiefen Rückzug auslöste, wie Daten von Bybt zeigen. Über 1 Million Trader wurden bei dieser Bewegung liquidiert.

Liquidationen” treten auf, wenn Trader Kapital von Maklern/Börsen leihen (d.h. “Margin” oder Trading Futures), um Wetten auf die Vermögenswerte zu platzieren, die sie handeln. Sie zahlen dafür eine feste Gebühr (Margin). Je nachdem wie hoch der Einsatz des Fremdkapitals ist (Leverage) desto höher auch das Risiko einer Liquidation.

Anzeige

Und inmitten der ganzen Euphorie der letzten Woche, hatten Trader wahrscheinlich riskantere Long-Positionen platziert und trugen dazu bei, was zu einem überhitzten, überschuldeten Markt führte.

Die Märkte stürzten im Durchschnitt um fast 10% ab – einige Altcoins verzeichneten sogar Verluste von 25% – während die Trader am Ende $9,85 Milliarden verloren.

Davon entfielen $8,68 Milliarden auf “Long”-Trades. Bei Binance wurden Longtrades im Wert von $4,6 Milliarden vernichtet, bei Huobi $1,59 Milliarden und bei Bybit $1 Milliarde.

Krypto kriegt einen Schlag ab

Allein Bitcoin (BTC) sah Liquidationen im Wert von $5,6 Milliarden, gefolgt von Ethereum (ETH) mit $1,1 Milliarden und XRP mit $462 Millionen. Der größte einzelne Liquidationsauftrag war auf Binance mit einem Wert von $68,73 Millionen. Unterdessen kommentierten einige Marktveteranen die Preisaktion.

“All you over-leveraged longs got punished. 20-40% Drawdowns sind zunehmend üblich und passieren jetzt alle paar Wochen,” sagte Bobby Ong, Mitbegründer des Marktanalyse-Tools Coingecko.

Er fügte hinzu:

“Seien Sie vorsichtig beim Einsatz von Leverage. Das wird die übliche scharfe V-förmige Erholung.”

Kryptowährungen sind ein extrem volatiles und risikoreiches Investment. Korrekturen in einem Bullenmarkt sind ebenfalls Bestandteil der Marktentwicklung. Beim letzten Bull-Run 2017/2018 gab es über neun größere Korrekturen, die den Markt bereinigten.

Textnachweis: cryptoslate

Zuletzt aktualisiert am 18. April 2021

Top Broker zum Kauf und Handel von Kryptowährungen

  • Broker
  • Vorteile
  • Bewertung
  • Zum Angebot
  • Echte Bitcoin oder Bitcoin CFDs kaufen
  • Wallet und Exchange in einem
  • 14+ Kryptos
4.8/5

  • Hervorragende Trading Tools
  • Große Wissens- und Weiterbildungsdatenbank
  • Sehr gute Spreads
4.7/5

74-89% d. CFD Konten verlieren Geld.

Kryptowährungen sind ein sehr volatiles, unreguliertes Investmentprodukt. Ihr Kapital ist im Risiko.
Vorheriger ArtikelScaramucci vergleicht das Coinbase Listing mit dem damaligen Netscape IPO
Nächster ArtikelBinance launcht handelbare Aktien-Token, beginnend mit Coinbase und Tesla

Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie. Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen und anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte immer wenn möglich eingeholt werden.

Ich beschäftige mich seit einigen Jahren täglich mit dem Thema Kryptowährungen und habe es mir zur Aufgabe gemacht, die komplexe Materie einfach darzustellen.