Mathe-Mysterium: Warum hat die Bitcoin-Rallye beim Goldenen Schnitt aufgehört?

0

Bitcoin wurde als Open-Source-Projekt vom mysteriösen Satoshi Nakamoto ins Leben gerufen – und ist eines der interessantesten und leistungsfähigsten Stücke mathematischen Codes, die es gibt.

In einer weiteren der vielen Möglichkeiten, wie Mathematik und Mysterium in Bezug auf die Kryptowährung, ihre Ursprünge und die zugrundeliegende Technologie zusammenkommen, findet der aktuelle Höhepunkt der jüngsten Kursentwicklung zufällig genau beim Goldenen Schnitt statt. Aber warum?

Anzeige

Mathe, Mysterien und so viel mehr: Die Magie hinter den Krypto-Daten

Mathe ist eines der Fächer, die man in der Schule liebt oder hasst, aber niemand kann leugnen, wie mächtig es ist, wenn es effektiv genutzt wird. Es ist per Definition “das Studium von Menge, Struktur, Raum und Veränderung”.

Wenn es um Bitcoin geht, ist die Mathematik überall dabei. Die hart begrenzte “Menge” von BTC wird immer bei 21 Millionen bleiben, während die “Struktur” des Codes diese maximale Obergrenze beibehält.

“Raum” bezieht sich in diesem Fall nicht auf Mondlandungen, sondern auf die geometrischen Formen und Muster, die auf den Bitcoin-Kurs-Charts erscheinen, die sich mit jeder Kauf- oder Verkaufsorder “verändern”.

Mathematik ist ein wesentlicher Bestandteil der Quantifizierung von Daten in der Fundamentalanalyse, und Messungen gehen in das Plotten der Linien und Durchschnitte von technischen Indikatoren ein.

Es gibt jedoch keinen einfachen Weg, um zu erklären, warum die jüngste Bullenrallye der Kryptowährung ihren Höhepunkt in einem mathematischen Schlüsselbereich erreicht hat.

Bitcoin-Bullenrallye pausiert beim Goldenen Schnitt – aber warum?

Seltsamerweise liegt der aktuelle Höchststand des Bitcoin-Kurses bei $61.800. Auf den ersten Blick scheint nichts Ungewöhnliches an dieser Zahl zu sein. Aber es könnte sehr wohl eine ernsthafte Bedeutung geben – und die könnte erklären, warum das Momentum beginnt, sich umzudrehen.

Die Zahl – jetzt mehr als das Dreifache des 2017-Rekords – entspricht jetzt 61,8% des Preises, für den die meisten Investoren HODLN: $100.000 pro Coin.

Der goldene Schnitt selbst ist 1,618, mit der Umkehrung als 0,618. Die Zahl wird in der technischen Analyse als eine der Fibonacci-Retracement-Ebenen mit der größten Bedeutung verwendet.

Fib-Retracement und Verlängerungen werden von Tiefstständen zu Höchstständen oder umgekehrt gemessen. Im Fall der aktuellen Rallye stoppte die Preisaktion stattdessen bei 61,8% des Weges zum spekulativen Ziel von $100.000.

Es ist eine Theorie, die nicht bewiesen werden kann – noch ist vollständig verstanden, warum der goldene Schnitt so häufig in der Natur und in den Preisdiagrammen von Vermögenswerten wie Kryptowährungen zu finden ist.

Berühmte Künstler wie Salvador Dalí haben den Goldenen Schnitt in ihre Werke aufgenommen, “weil sie ihn für ästhetisch ansprechend hielten”, so Wikipedia.

Auch in der Natur taucht er an verschiedenen Stellen auf, etwa im Muster von Blättern oder in der Spirale der Nautilus-Schale.

Aber könnte dies auch die ideale Zone für die Spekulanten sein, um Gewinnmitnahmen zu beginnen oder Bitcoin zu kaufen, bevor der Bullenmarkt weitergeht?

Textnachweis: newsbtc

Zuletzt aktualisiert am 2. April 2021

Top Broker zum Kauf und Handel von Kryptowährungen

  • Broker
  • Vorteile
  • Bewertung
  • Zum Angebot

Jetzt günstig Bitcoin und andere Kryptos kaufen

  • Echte Bitcoin oder Bitcoin CFDs kaufen
  • Wallet und Exchange in einem
  • 14+ Kryptos
4.8/5
Jetzt günstig Bitcoin und andere Kryptos kaufen
  • EU reguliert
  • Über 40 Kryptos im Angebot
  • Gebühren eher im Mittelfeld
4.2/5
Kryptowährungen sind ein sehr volatiles, unreguliertes Investmentprodukt. Ihr Kapital ist im Risiko.
Vorheriger ArtikelBanken-Gigant Morgan Stanley genehmigt Bitcoin-Investitionen für ein Dutzend neuer Fonds
Nächster ArtikelBitcoin steht kurz vor einer massiven Bewegung – doch in welche Richtung?

Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie. Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen und anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte immer wenn möglich eingeholt werden.

Ich beschäftige mich seit einigen Jahren täglich mit dem Thema Kryptowährungen und habe es mir zur Aufgabe gemacht, die komplexe Materie einfach darzustellen.