Profi-Trader über Bitcoin: Wir befinden uns erst ganz am Anfang des BTC-Bull-Runs

0

Hört der Bitcoin-Bull-Run schon wieder auf? Oder fängt er gerade erst an? Ein Profi-Trader hat diesbezüglich jetzt seine Einschätzung geteilt und erklärt: Es geht gerade erst los! Hier liest du, wie er darauf kommt und was er für die nächsten Wochen bei Bitcoin erwartet.

Top-Trader bullish: Bitcoins Bull-Run geht gerade erst los

Bitcoin hat einige beeindruckende Wochen hinter sich. Es ist der Kryptowährung Nummer 1 gelungen, quasi wie ein Phoenix aus der Bärenmarkt-Asche aufzusteigen und von Tiefstständen im unteren $10K-Bereich neue Allzeithochs bei rund 42.000 Dollar zu sichern.

Anzeige

Seitdem bewegt sich Bitcoin in der Range zwischen 30.000 Dollar und 40.000 Dollar – offenbar ohne erkennbare Dynamik, daraus auszubrechen. Einige Branchenteilnehmer vermuten deshalb, der aktuelle Bullen-Zyklus könnte bereits an seinem Ende angekommen sein.

Stichhaltige Argumente dagegen liefert allerdings der hauptberuflich an der Amsterdamer Börse arbeitende Trader Michaël van de Poppe (@CryptoMichNL auf Twitter). Er schreibt seinen mehr als 122.000 Followern: Bitcoins Bull-Run sieht aktuell aus wie Ende 2016.

Damals tradete Bitcoin zwischen 500 und 1.000 Dollar – und explodierte in den folgenden Monaten auf fast 20.000 Dollar. Poppe sieht zudem, dass der Bestand an Kryptowährungen auf den Krypto-Börsen immer weniger wird.

Der Trader vermutet, dass dies ein Hinweis darauf ist, dass langfristige Hodler ihre Bitcoins in Hardware-Wallets verschieben. Er schreibt:

„#Bitcoin-Preis konsolidiert sich, während die Guthaben an Börsen immer noch abnehmen -> mehr in Hardware-Wallets für langfristige Investitionen. Sehr ähnlich zu der Zeit Ende 2016. Damals lag der #Bitcoin-Preis bei 500-1.000 $.“

Einige Leute würden argumentieren, dass die aktuelle Periode der Endphase von 2017 ähnelt, so der Trader. Poppe setzt dem entgegen, dass die Anzahl der Menschen, die diesmal auf den Zyklus aufspringen, um den Faktor 10 größer wird als 2017.

Deshalb sähe es ähnlich aus wie damals – in Wirklichkeit stünden wir aber erst am Anfang. Poppes Fazit zum Thema Krypto & Bitcoin kaufen:

„Wir sind immer noch früh.“

https://twitter.com/CryptoMichNL/status/1357414874918375430

Zuletzt aktualisiert am 5. Februar 2021

Top Broker zum Kauf und Handel von Kryptowährungen

  • Broker
  • Vorteile
  • Bewertung
  • Zum Angebot

Jetzt günstig Bitcoin und andere Kryptos kaufen

  • Echte Bitcoin oder Bitcoin CFDs kaufen
  • Wallet und Exchange in einem
  • 14+ Kryptos
4.8/5
Jetzt günstig Bitcoin und andere Kryptos kaufen
  • EU reguliert
  • Über 40 Kryptos im Angebot
  • Gebühren eher im Mittelfeld
4.2/5
Kryptowährungen sind ein sehr volatiles, unreguliertes Investmentprodukt. Ihr Kapital ist im Risiko.
Vorheriger ArtikelGuggenheim-CIO aktualisiert Bitcoin-Preisziel, sagt: Bitcoin könnte 600.000 Dollar erreichen
Nächster ArtikelNeues Allzeithoch für Ethereum – und die Blockchain verzeichnet 1 Milliarde Transaktionen

Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie. Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen und anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte immer wenn möglich eingeholt werden.

MSc. in Wirtschaftsinformatik mit Schwerpunkt auf asymetrische Kryptographie und M2M-Kommunikation. Ich bin seit 2015 im Bereich Bitcoin und Kryptowährungen unterwegs.