Top-Bitcoin-Analyst PlanB bullish, erwartet jederzeit „größeren“ Sprung bei BTC

0

Bitcoin befindet sich seit Wochen im Bullen-Modus. Es ist der Kryptowährung Nummer 1 gelungen, ein Allzeithoch nach dem anderen zu setzen – und viele Preisziele für 2021 sehen den BTC-Kurs im sechsstelligen Bereich.

Doch trotz oder gerade aufgrund Bitcoins unglaublichem Anstieg in den letzten Wochen ist ein Top-Analyst davon überzeugt, dass BTC gerade erst anfängt, wirklich parabolisch zu steigen. PlanB gilt als einer der renommiertesten Krypto-Analysten, sein „Stock-to-Flow“-Bitcoin-Preis-Vorhersagemodell ist eines der meistzitierten in der Krypto-Branche.

Anzeige

Jetzt hat er sich auf Twitter erneut zu Wort gemeldet – und schreibt: Die jüngsten Kursgewinne bei Bitcoin seien zwar „schön“, er geht aber von einem viel größeren Anstieg aus. Er bezeichnet diesen größeren Anstieg als „Phasenübergang“ bzw. Punkt ohne Wiederkehr.

PlanB erwartet parabolischen Bitcoin-Anstieg

Damit gemeint ist: Bitcoin wird so schnell, so plötzlich und so unaufhörlich nach oben steigen, dass er in einem völlig neuen Preissegment tradet. Das war beispielsweise bei Bitcoins Anstieg von 1 Dollar auf 10 Dollar, von 10 Dollar auf 100 Dollar oder von 100 Dollar auf 1.000 Dollar der Fall.

Von diesem Punkt ohne Wiederkehr an steigt der Wert von Bitcoin PlanB zufolge um weitere 600-800%. Ein solcher Anstieg von den aktuellen Niveaus würde den Preis pro BTC auf bis 350.000 $ bringen – ein Kurs, den viele Branchenteilnehmer in diesem Zyklus für realistisch und erreichbar halten.

PlanB:

„#bitcoin $38K ist schön, aber ich warte immer noch auf den größeren monatlichen Sprung, der normalerweise den Phasenübergang / den Punkt ohne Wiederkehr markiert (rote Pfeile) #phase5“

Bitcoin ist plötzlich wieder in aller Munde – und jeder will den Coin im Portfolio haben. Ob Top-Ökonomen, Hedge-Fonds-Manager oder institutionellen Investoren. Erst wurde BTC als Nerd-Spielzeug belächelt, jetzt drängt auch die Wall Street zu den Krypto-Börsen.

Die plötzliche Nachfragewelle in Kombination mit dem sinkenden Angebot hat einen bullischen Anstieg verursacht, der den Preis pro BTC um mehr als das Fünffache hat steigen lassen. Dieser Anstieg wurde insbesondere von einem bestimmten Preismodell vorhergesagt – nämlich dem erwähnten Stock-to-Flow von PlanB.

Demnach sollte BTC zwar schon seit Mai 2020 über 50.000 Dollar traden – laut PlanB könnte Bitcoin diesen Preis aber bald erreichen und dann sogar darüber hinaussteigen, bis in sechsstellige Bereiche. Das ist der „Punkt ohne Wiederkehr“, von dem er spricht.

Zuletzt aktualisiert am 15. Januar 2021

Top Broker zum Kauf und Handel von Kryptowährungen

  • Broker
  • Vorteile
  • Bewertung
  • Zum Angebot
  • Echte Bitcoin oder Bitcoin CFDs kaufen
  • Wallet und Exchange in einem
  • 14+ Kryptos
4.8/5

  • Hervorragende Trading Tools
  • Große Wissens- und Weiterbildungsdatenbank
  • Sehr gute Spreads
4.7/5

74-89% d. CFD Konten verlieren Geld.

Kryptowährungen sind ein sehr volatiles, unreguliertes Investmentprodukt. Ihr Kapital ist im Risiko.
Vorheriger ArtikelBitcoin hat gerade eine kritische “Schlüsselzone” erreicht – was Analysten jetzt vorhersagen
Nächster ArtikelKeine Hoffnung für Ripples XRP? Immer mehr Firmen wenden sich von Ripple ab

Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie. Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen und anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte immer wenn möglich eingeholt werden.

Mein Bruder hatte mich 2014 auf einen Artikel über Bitcoin aufmerksam gemacht. Wochenlange Überforderung und Recherche standen an der Tagesordnung. Nach einiger Zeit verstand ich den Umgang mit der Technologie und versuche seit dem Abschluss meines Studiums der Rechtswissenschaften, die Thematik leicht verständlich wiederzugeben.