Treiber für den Bitcoin-Bull-Run: Digital-Asset-Verwalter Grayscale kauft erneut alle Bitcoins auf

Es kommt wieder Bewegung in die Krypto-Märkte. Aktuell tradet der BTC Kurs für 33.630 Dollar – doch das Angebot an Bitcoins auf dem Markt wird immer knapper.

Dafür sorgt unter anderem der digitale Vermögensverwalter Grayscale. Der hat in den letzten 16 Tagen rund 40.000 BTC zu seinem Vorrat hinzugefügt. Das entspricht Bitcoins im Wert von rund 1,36 Milliarden Dollar.

Anzeige
riobet

Bitcoin-Knappheit als Preistreiber

Rafael Schultze-Kraft, CTO der Krypto-Analyse-Firma Glassnode, kommentiert die bullishe Bitcoin-Akkumulation und schreibt auf Twitter: Seit Beginn des Jahres wurden nur 26.000 BTC gemint. Dem gegenüber stehen die 40.000 aufgekauften BTC.

Der digitale Vermögensverwalter kauft also fast die doppelte Menge an Bitcoins auf, die neu ausgegeben werden. Geht das in diesem Tempo so weiter, besitzt Grayscale bis Ende 2021 912.500 BTC – und die Bitcoin-Knappheit auf dem Markt könnte umso heftiger ausfallen. Denn die Bitcoin-Akkumulation von Grayscale ruft natürlich auch andere Investoren auf den Plan.

Hinzu kommt: Das Unternehmen hat im Unternehmensregister von Delaware gerade neue Trusts für Aave, Cardano, Cosmos, Monero und Polkadot angemeldet. Investoren der jeweiligen Coins freuen sich über die Nachrichten, allerdings kommentiert die Firma: Es ist diesbezüglich noch nichts in Stein gemeißelt. Die Einreichungen beziehen sich nämlich lediglich auf die Vorbereitung einer möglichen Einführung dieser Trusts.

Grayscale spiegelt Bitcoins Bull-Run wider

Grayscale gilt als größter Kryptowährungs-Vermögensverwalter. Das Unternehmen hat (Stand: Ende 2020) 20,2 Milliarden US-Dollar unter seiner Verwaltung. Angeboten werden 8 einzelne Asset-Trusts und ein diversifizierter Large-Cap-Trust. Der größte davon ist der Bitcoin-Trust mit Beständen von 17,5 Milliarden US-Dollar. Das letzte Quartal war für Grayscale rekordverdächtig – mit Zuflüssen in Höhe von 3,3 Milliarden Dollar, wie das Unternehmen berichtet:

„3-Milliarden-Dollar-Quartal“: Grayscale erlebte eine beispiellose Anlegernachfrage mit Zuflüssen in Höhe von rund 3,3 Milliarden US-Dollar. Die Investitionen in die Grayscale-Produktfamilie überstiegen im Jahr 2020 5,7 Mrd. $, mehr als das Vierfache der kumulativen Zuflüsse von 1,2 Mrd. $ in die Produkte von 2013-2019.“

Grayscale bestätigt im Bericht zudem ein vielzitiertes Narrativ: Dass Bitcoins aktueller Bull-Run und auch der Push aufs jüngste Allzeithoch bei rund 42.000 Dollar von Institutionen angeführt wurde. Das gilt insbesondere fürs vierte Quartal, in dem mehr als die Hälfte der gesamten jährlichen Zuflüsse stattfanden.

Zuletzt aktualisiert am 31. Januar 2021

Top Broker zum Kauf und Handel von Kryptowährungen

  • Broker
  • Vorteile
  • Bewertung
  • Zum Angebot

Crypto Launchpad: Die beste Telegram Gruppe!

  • Neutrale Markt-Analysen
  • Täglich neu zusammengefasst: die Gewinner/Verlierer der letzten 24h
  • Alles rund um den gegenwärtigen NFT-Hype
9.6/10

Lucky Block: Beste Kryptowährung 2022!

  • Krypto-Lotterie, bei der jeder ein Gewinner ist!
  • Basiert auf Blockchain-Protokolle
  • Keine Gebühren, 100% Auszahlungsquote
9.5/10

Defi Coin (DEFC): Bester Defi Coin 2022!

  • DeFi Coin mit dem meisten Potential 2022
  • Reflektion, LP Akquirierung und Token Burn sorgt für langfristige Tokenomics
  • 1.000%-Rallye möglich!
9.5/10
Kryptowährungen sind ein sehr volatiles, unreguliertes Investmentprodukt. Ihr Kapital ist im Risiko.