Zwei Bitcoin-Legenden im Doppel-Interview: „PlanB“ und Willy Woo über Bitcoins Bullen-Zyklus

0

Zwei der beliebtesten Bitcoin-Analysten haben gerade ein Doppel-Interview gegeben: Einerseits „PlanB“, Erfinder des beliebten Bitcoin-Stock-To-Flow-Modells – und der renommierte On-Chain-Analyst Willy Woo.

Beide sind für ihre fundierten und präzisen Vorhersagen zum Bitcoin-Kurs bekannt. Und beide sagen: Bitcoin steht auf seinem Weg zum Mainstream noch ganz am Anfang.

Anzeige

„Einfach umwerfende“ Entwicklungen bei Bitcoin

Organisiert wurde das Interview von „The Investor’s Podcast Network“, du kannst dir den gesamten Bitcoin-Podcast hier anhören. Doch was kommt dabei heraus, wenn zwei Bitcoin-Masterminds ins Plaudern kommen? Natürlich jede Menge guter Infos über BTC.

On-Chain-Daten-Guru Woo erklärt beispielsweise, warum er so bullish ist auf Bitcoin: Demnach würden Wale aktuell massiv BTC kaufen. Die Kleinanleger hingegen seien erst seit kurzem dazugestoßen, sie pushen den Coin aber zusätzlich.

Seiner Einschätzung nach zeigt dies, dass sich Bitcoins Bullen-Markt immer noch in einem frühen Stadium befindet. Woo:

“Wir sehen diese ruhige Anhäufung von noch mehr Walen, die einsteigen, und wir sehen die allerersten Anzeichen von Kleinanlegern.“

Das würde man unter anderem daran sehen, dass die Bestände an den Spotbörsen steigen, „weil Kleinanleger kleine Halter sind und sie dazu neigen, ihre Coins auf den Coinbases dieser Welt zu lagern“.

Erst in den späteren Phasen des Bullenmarktes werde man sehen, dass die Bestände an Coinbase etc. zunehmen. Da das jetzt noch nicht der Fall sei, zeige dies laut Woo, dass „wir alle wirklich früh“ im Bitcoin-Bull-Run sind.

Bull-Run könnte noch sechs Monate anhalten

Dem On-Chain-Analyst zufolge sei es „einfach umwerfend“, dass eine derart lange und tiefe Akkumulation stattfindet. Hinzu kommt, dass es laut Woo immer mehr Bitcoin-Wale gibt, also Inhaber von mehr als 1.000 Coins. Der Analyst:

„Sie explodieren in der Zahl jetzt gerade und wir haben noch nie einen so starken Anstieg in dieser Art von Inhabern gesehen.”

Die bullishe Haltung deckt sich mit der Analyse von PlanB. Der sagt außerdem: Bitcoins aktueller Bullenzyklus dauert noch mindestens ein halbes Jahr an.

“Ich stimme mit Willy völlig überein, dass wir uns in einem Bullenmarkt befinden und in der frühen Phase, also haben wir noch einen langen Weg vor uns, wenn Sie mich fragen. Wir sind seit November-Dezember im Bullenmarkt, also haben wir noch mindestens ein halbes Jahr vor uns.”

PlanB geht davon aus, dass Bitcoin in dieser Zeitspanne mindestens einen Preis von 100.000 Dollar erreichen wird – oder sogar mehr.

Zuletzt aktualisiert am 16. Februar 2021

Top Broker zum Kauf und Handel von Kryptowährungen

  • Broker
  • Vorteile
  • Bewertung
  • Zum Angebot

Jetzt günstig Bitcoin und andere Kryptos kaufen

  • Echte Bitcoin oder Bitcoin CFDs kaufen
  • Wallet und Exchange in einem
  • 14+ Kryptos
4.8/5
Jetzt günstig Bitcoin und andere Kryptos kaufen
  • EU reguliert
  • Über 40 Kryptos im Angebot
  • Gebühren eher im Mittelfeld
4.2/5
Kryptowährungen sind ein sehr volatiles, unreguliertes Investmentprodukt. Ihr Kapital ist im Risiko.
Vorheriger ArtikelEthereum-FOMO! Große Institutionen steigen massiv in ETH ein – $4K bis März?
Nächster ArtikelEthereum dicht auf den Fersen: Auf Cardano werden jetzt fast 72% aller ADA gestaked

Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie. Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen und anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte immer wenn möglich eingeholt werden.

MSc. in Wirtschaftsinformatik mit Schwerpunkt auf asymetrische Kryptographie und M2M-Kommunikation. Ich bin seit 2015 im Bereich Bitcoin und Kryptowährungen unterwegs.