Der 19.000.000ste Bitcoin wurde geschürft! Jetzt sind nur noch 2 Millionen übrig

Der 19.000.000ste Bitcoin wurde gerade geschürft! Jetzt sind nur noch 2 Millionen übrig

Klicke Hier, um die besten Krypto Presales zu sehen, die sich in diesem Jahr verzehnfachen könnten!

Sicher dir deine Bitcoins, solange sie noch da sind – denn es sind nur noch weniger als 10% für den Rest der Menschheitsgeschichte übrig!

Jetzt BTC bei eToro kaufen

Nur noch 2 Millionen BTC können abgebaut werden

Der 19.000.000ste Bitcoin wurde soeben im Block #730003 abgebaut. Damit bleiben nur noch 2 Millionen für den Rest von uns übrig.

Es scheint, dass einige Medien die Nachricht ein wenig zu früh gemeldet haben. Der einzige Weg, um sicherzustellen, dass du aktuelle Informationen verwendest, ist die Ausführung des gesamten Knotens.

Allerdings haben wir jetzt offiziell die Grenze überschritten und genügend Bestätigungen erhalten, um die Nachricht zu vermelden. Man kann es den Leuten nicht verübeln, dass sie früh feiern wollen – denn es ist ein bedeutsamer Tag für Bitcoin und Co.

Miner werden den 20.000.000sten Bitcoin nicht vor 2026 schürfen – also ist es ein Tag, den man feiern sollte. Bitcoin genießt den Moment, und der Preis steigt wieder auf über 46.000 Dollar, tradet aktuell bei 46.500 Dollar.

  • bitcoin
  • Bitcoin
    (BTC)
  • Preis
    $62,972.00
  • Marktkapitalisierung
    $1.24 T

Es gab 3.158 Transaktionen in dem Block, der die Barriere durchbrochen hat – mit einem Gesamtvolumen von 42.043 BTC. Er wurde von einem Mining-Pool namens viaBTC geschürft.

Es gibt eine Online-Debatte darüber, in welchem Block der 19-millionste Coin geschürft wurde, da verschiedene Nodes anscheinend widersprüchliche Informationen anzeigen. Bis wir weitere Bestätigungen erhalten, können wir nicht genau wissen, welcher Block es war – aber nach meinen Berechnungen liegt er zwischen 729998 und 730007.

Wo stehen wir in der Bitcoin-Geschichte?

Wenn du dich fragst, wo wir uns in der Bitcoin-Zeitlinie befinden, hier ist ein Schnappschuss des aktuellen Fortschritts von Bitcoin. Wir haben drei Halbierungen erlebt, seit der erste Bitcoin gemined wurde.

Damals gab es eine Belohnung von 50 BTC pro Block. Jetzt sind wir auf 6,25 BTC pro Block gesunken.

Dies wird sich bis etwa Block 84.000 fortsetzen, wenn die Belohnung auf nur noch 3,125 BTC pro Block fällt. Die Tabelle unten zeigt, dass wir uns in der 4. Ära befinden.

Der letzte Bitcoin wird in der 34. Ära geschürft werden, wenn die Belohnung nur noch 0,00000001 BTC pro Block beträgt. Das ist irgendwo zwischen 120 und 140 Jahren von jetzt an – lange nachdem wir alle weg sind. Also können wir nur spekulieren, was dann passieren wird.

Die Miner werden weiterhin Mining betreiben müssen, um das Netzwerk am Laufen und sicher zu halten, und es gibt mehrere Möglichkeiten, wie sie dazu motiviert werden können.

Die naheliegendste ist jedoch, dass die Miner viele Bitcoin besitzen werden und weiterhin Gebühren aus Transaktionen erhalten. Wer weiß, was ein Satoshi in über hundert Jahren wert sein wird?

Quelle: https://en.bitcoin.it/wiki/Controlled_supply

Jetzt BTC bei eToro kaufen

Textnachweis: Cryptoslate

Pepe Unchained - Meme Coin mit eigener Blockchain

  • Einzigartiges Ökosystem: Erfolg und Wachstum von Anfang an - nicht verpassen!
  • Massives passives Einkommen: Dynamische Staking-Belohnungen mit $PEPU
  • Niedrige Transaktionskosten: Ethereum Layer-2 Chain mit Pepe-Meme
10/10

Wienerdog - Neuester KI Memecoin

  • Unendlich aufrüstbare KI-Meme-Münze mit modularen technologischen Fähigkeiten
  • Riesige Einsatzprämien täglich während des Vorverkaufs verfügbar
  • Der Vorverkaufspreis steigt alle zwei Tage - kaufen Sie jetzt, um vom besten Preis vor der Notierung zu profitieren
9.5/10

Playdoge - Mobiles P2E-Spiel mit Doge-Meme

  • Potenzieller Binance-CEX-Launch nach dem Presale
  • Verdiene Belohnungen im mobilen P2E-Spiel – sichere dir $PLAY!
  • Verwandelt ikonisches Doge-Meme in virtuelles Haustier
9/10
Kryptowährungen sind ein sehr volatiles, unreguliertes Investmentprodukt. Ihr Kapital ist im Risiko.
Vorheriger ArtikelKrypto-Milliardär Arthur Hayes sicher: Ethereum wird auf 5-stellige Preise steigen
Nächster ArtikelBullishe Prognose: Investmentbank Citi sieht das Metaverse auf 13 Billionen Dollar wachsen

Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie. Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen und anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte immer wenn möglich eingeholt werden.

Jannis GrunewaldExperte für Kryptowährungen

Jannis Grunewald schreibt seit mehr als acht Jahren über Kryptowährungen und Technologie-Trends. Erstmals mit Bitcoin in Kontakt gekommen ist er 2015 als Inhaber einer Digitalagentur; mittlerweile gibt's für ihn kaum einen Tag ohne BTC, ETH und Co. Ob technische Analyse, Krypto-Trading, NFTs oder Web 3.0 – Jannis besitzt ein breites Fachwissen über moderne Finanz- und Wirtschaftsthemen, setzt dies auch entsprechend ein: Er führt Interviews mit bekannten Persönlichkeiten der Krypto-Branche, kommentiert Entwicklungen, schreibt Prognosen, News und Analysen. Der gefragte Autor ist hervorragend in der Szene vernetzt, zudem regelmäßiger Gast auf Krypto- und Blockchain-Konferenzen weltweit. Sie finden Jannis' Publikationen in führenden Fachmagazinen – beispielsweise auf Finanzen.net, Cryptonews.com, Kryptoszene oder Business2Community.

Zeige alle Posts von Jannis Grunewald

Fragen und Antworten

Sie haben eine Frage? Unser Experten-Panel beantwortet gerne Ihre Fragen.

Meine Frage posten

Ihre Frage war nicht dabei?

Fragen Sie uns jetzt!

Name*

Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Ihre Frage*

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein

19 + 15 =