Institutionelle Investoren verlassen die Krypto-Märkte in bearishen Phasen: neuer Bericht

Institutionelle Investoren verlassen die Krypto-Märkte in bearishen Phasen neuer Bericht

Es ist dem Kryptomarkt bislang nicht gelungen, zu seinem früheren Ruhm zurückzukehren – und infolge fliehen institutionelle Anleger in Scharen. Der Markt hat in den letzten Wochen einen großen Abfluss von institutionellen Geldern erlebt, wie mehrere Quellen berichten. Coinshares hat die Zahlen zu diesem Thema vor ein paar Tagen in einem aktuellen Update veröffentlicht.

Jetzt BTC bei eToro kaufen

Institutionelle Investoren verlassen den Markt

Nach den neuesten Zahlen von Coinshares beläuft sich die Gesamtsumme der Gelder, die aufgrund von Abhebungen institutioneller Anleger innerhalb eines Monats aus dem Markt geflossen sind, auf mehr als 339 Millionen Dollar.

Anzeige
riobet

Obwohl der Markt zu Beginn des Jahres eine ähnliche Bewegung erlebt hat, zeigt die Studie, dass diese nicht überholt wurde. Die Summe lag laut Coinshares zu Beginn des Jahres bei rund 467 Millionen Dollar. Das entspricht einem Unterschied von 128 Millionen Dollar.

Dem Bericht zufolge entfiel der Großteil der verzeichneten Abhebungen auf Bitcoin-Fonds. Da im Juni letzten Jahres satte 133 Millionen Dollar abgezogen wurden, stellt diese Zahl den größten Abfluss aus Bitcoin-Fonds innerhalb einer Woche dar.

Nach Angaben der Zeitung ist es schwierig, die genaue Ursache des Problems zu ermitteln. Es wurde jedoch viel über den Rückgang des Marktes gesprochen, während andere über den Bericht der US-Notenbank spekulieren.

BTC/USD tradet bei $39k. Quelle: TradingView

Werden die Krypto-Märkte wieder fallen?

Institutionelle Investoren, die in Ethereum investiert hatten, blieben dem Bericht zufolge nicht außen vor. Sie haben in der vergangenen Woche insgesamt 25 Millionen Dollar aus dem Fonds abgezogen.

Das bedeutet, dass Ethereum seit Jahresbeginn nur in den letzten fünf Wochen Abflüsse verzeichnet hat. Insgesamt wurden 194 Millionen Dollar ausgegeben. Obwohl sich institutionelle Anleger aus den meisten Altcoins zurückgezogen haben, verzeichneten Fonds mit einem breiten Portfolio an Vermögenswerten winzige Zuflüsse, um dem Trend entgegenzuwirken.

Die gesamte Marktkapitalisierung ist auf dem niedrigsten Stand seit Mitte März. In den letzten 24 Stunden hat der Markt allerdings 4% dazugewonnen. Die Marktkapitalisierung liegt nun bei 1,8 Billionen Dollar.

Bitcoin ist ebenfalls leicht gestiegen und tradet bei 39.500 Dollar. Ethereum hingegen kreist um die 2.900-Dollar-Marke. Der Großteil der Kryptowährungen ist den positiven Trends der prominenten Coins gefolgt und konnte innerhalb der letzten 24 Stunden ordentlich zulegen. Zilliqa (ZIL) beispielsweise kommt auf ein Tagesplus von fast 39%!

Jetzt BTC bei eToro kaufen

Textnachweis: Newsbtc

Top Broker zum Kauf und Handel von Kryptowährungen

  • Broker
  • Vorteile
  • Bewertung
  • Zum Angebot

Crypto Launchpad: Die beste Telegram Gruppe!

  • Neutrale Markt-Analysen
  • Täglich neu zusammengefasst: die Gewinner/Verlierer der letzten 24h
  • Alles rund um den gegenwärtigen NFT-Hype
9.6/10

Lucky Block: Beste Kryptowährung 2022!

  • Krypto-Lotterie, bei der jeder ein Gewinner ist!
  • Basiert auf Blockchain-Protokolle
  • Keine Gebühren, 100% Auszahlungsquote
9.5/10

Defi Coin (DEFC): Bester Defi Coin 2022!

  • DeFi Coin mit dem meisten Potential 2022
  • Reflektion, LP Akquirierung und Token Burn sorgt für langfristige Tokenomics
  • 1.000%-Rallye möglich!
9.5/10
Kryptowährungen sind ein sehr volatiles, unreguliertes Investmentprodukt. Ihr Kapital ist im Risiko.

Fragen und Antworten

Sie haben eine Frage? Unser Experten-Panel beantwortet gerne Ihre Fragen.

Meine Frage posten

Ihre Frage war nicht dabei?

Fragen Sie uns jetzt!

Name*

Please enter your name here

Ihre Frage*

Please enter your comment

8 + neun =