Kritisch für Dogecoin: Die Mining-Einnahmen sind in den letzten 12 Monaten massiv gefallen

Kritisch für Dogecoin Die Mining-Einnahmen sind in den letzten 12 Monaten massiv gefallen

Klicke Hier, um die besten Krypto Presales zu sehen, die sich in diesem Jahr verzehnfachen könnten!

Dogecoin stürzt weiter ab, konnte die Unterstützung bei 0,08 Dollar nicht halten. Die schlechte Nachricht ist, dass der Dogecoin-Preis noch weiter fallen kann, da die Bären offenbar die Dreiecksstruktur, die sich im letzten Monat um das Asset geschlungen hat, umgangen haben.

Jetzt DOGE kaufen bei Libertex

Dogecoin: Drohen weitere Verluste?

Wenn die Struktur durchbrochen wird, könnten die Bären noch mehr Kapital hineinpumpen, um mehr an dem DOGE-Absturz zu verdienen. Die bärische Kerze fällt jetzt kopfüber. Das stärkt das Vertrauen vieler Händler, sich voll und ganz auf die bärische Haltung einzulassen.

Der Kurs von Dogecoin liegt derzeit bei 0,075 Dollar. Analysten erwarten, dass der Kurs eine Pause einlegt, bevor er bei 0,072 Dollar eine Aufwärtsbewegung einleitet. Die rückläufigen Aussichten bleiben jedoch bestehen, bis die Liquidität bei 0,068 Dollar verdrängt wird.

Ein weiteres starkes Indiz für eine bärische Steuerung ist, dass der DOGE-Preis nicht in der Lage war, den Relative Strength Index 40 zu überwinden.

Rückgang der Dogecoin-Mining-Einnahmen

Obwohl der DOGE-Kurs um 89,50% von seinem Allzeithoch gefallen ist, scheint er sich um 12,78% von seinem Zyklustief bei 0,07 Dollar erholt zu haben.

Ungeachtet der kleinen Verbesserung sind die DOGE-Mining-Einnahmen im letzten Jahr immer noch um 76,2% gesunken. Das macht den beliebten Meme-Coin zu einem der weniger profitablen Mining-Optionen, so die Krypto-Marktdaten-Aggregations- und Analyseplattform CryptoRank.

Dogecoin steht an der Spitze der Liste der fünf am wenigsten profitablen Mining-Alternativen. Quelle: CryptoRank.

Ein Rückgang der Mining-Rentabilität um mehr als 70% ist für Trader überhaupt nicht beeindruckend – nicht ein bisschen. Deutet dies also auf eine baldige Erschöpfung des Trends hin?

Dogecoin ist in der vergangenen Woche um 3,48% gesunken und wechselte ebenfalls bei etwa 0,077 Dollar den Besitzer. Seit der Meme-Token am 11. Mai stark gefallen ist, befindet er sich in einer engen Trading-Range. Könnte dies möglicherweise auf einen Aufwärtstrend hindeuten?

Die Indikatoren signalisieren einen rückläufigen Trend. Der RSI hat sich unter dem neutralen Punkt eingependelt oder scheint sich zum Zeitpunkt dieses Artikels sogar nach Süden zu bewegen.

DOGE Gesamtmarktkapitalisierung bei 8,10 Mrd. $ auf dem Wochenendchart | Quelle: TradingView.de

Keine Anzeichen einer Trend-Erschöpfung

Inzwischen liegt die Volatilität von DOGE in den letzten 30 Tagen nur noch bei 88,28%. All dies deutet darauf hin, dass es zumindest in den kommenden Wochen keine Trenderschöpfung gibt.

Anleger sollten mehr auf das Volumen achten, bevor sie Dogecoin kaufen. Nach dem 26. April kam es zu einem freien Fall, was auf eine geringe Kauf- und Verkaufsaktivität hindeutet. Das Interesse der Anleger hat seit einigen Wochen stark nachgelassen.

Die Metrik der sozialen Dominanz liegt derzeit bei 4,88%. Das wiederum deutet darauf hin, dass die Macht der sozialen Medien im Spiel ist und die Menschen trotz des Krypto-Winters ständig über Dogecoin sprechen.

Jetzt DOGE kaufen bei Libertex

Textnachweis: Newsbtc

Pepe Unchained - Meme Coin mit eigener Blockchain

  • Einzigartiges Ökosystem: Erfolg und Wachstum von Anfang an - nicht verpassen!
  • Massives passives Einkommen: Dynamische Staking-Belohnungen mit $PEPU
  • Niedrige Transaktionskosten: Ethereum Layer-2 Chain mit Pepe-Meme
10/10

Wienerdog - Neuester KI Memecoin

  • Unendlich aufrüstbare KI-Meme-Münze mit modularen technologischen Fähigkeiten
  • Riesige Einsatzprämien täglich während des Vorverkaufs verfügbar
  • Der Vorverkaufspreis steigt alle zwei Tage - kaufen Sie jetzt, um vom besten Preis vor der Notierung zu profitieren
9.5/10

Playdoge - Mobiles P2E-Spiel mit Doge-Meme

  • Potenzieller Binance-CEX-Launch nach dem Presale
  • Verdiene Belohnungen im mobilen P2E-Spiel – sichere dir $PLAY!
  • Verwandelt ikonisches Doge-Meme in virtuelles Haustier
9/10
Kryptowährungen sind ein sehr volatiles, unreguliertes Investmentprodukt. Ihr Kapital ist im Risiko.
Vorheriger ArtikelEthereum: Wann hört der Kurs bloß auf zu fallen? ETH tradet bereits unter 1.500 Dollar
Nächster ArtikelNFTs immer beliebter! Jetzt erlaubt auch Mastercard den Kauf von NFTs mit Kreditkarte

Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie. Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen und anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte immer wenn möglich eingeholt werden.

Jannis GrunewaldExperte für Kryptowährungen

Jannis Grunewald schreibt seit mehr als acht Jahren über Kryptowährungen und Technologie-Trends. Erstmals mit Bitcoin in Kontakt gekommen ist er 2015 als Inhaber einer Digitalagentur; mittlerweile gibt's für ihn kaum einen Tag ohne BTC, ETH und Co. Ob technische Analyse, Krypto-Trading, NFTs oder Web 3.0 – Jannis besitzt ein breites Fachwissen über moderne Finanz- und Wirtschaftsthemen, setzt dies auch entsprechend ein: Er führt Interviews mit bekannten Persönlichkeiten der Krypto-Branche, kommentiert Entwicklungen, schreibt Prognosen, News und Analysen. Der gefragte Autor ist hervorragend in der Szene vernetzt, zudem regelmäßiger Gast auf Krypto- und Blockchain-Konferenzen weltweit. Sie finden Jannis' Publikationen in führenden Fachmagazinen – beispielsweise auf Finanzen.net, Cryptonews.com, Kryptoszene oder Business2Community.

Zeige alle Posts von Jannis Grunewald

Fragen und Antworten

Sie haben eine Frage? Unser Experten-Panel beantwortet gerne Ihre Fragen.

Meine Frage posten

Ihre Frage war nicht dabei?

Fragen Sie uns jetzt!

Name*

Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Ihre Frage*

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein

14 − acht =