Terra LUNA doch nicht am Ende? Investoren traden LUNA weiterhin massiv

Terra LUNA doch nicht am Ende? Investoren traden LUNA weiterhin massiv

Klicke Hier, um die besten Krypto Presales zu sehen, die sich in diesem Jahr verzehnfachen könnten!

Investoren traden weiterhin mit Terra LUNA – trotz des enormen Sturzes. Bei dem verlor der Coin 99 % seines Wertes und fiel innerhalb weniger Tage auf weniger als einen Cent. Dennoch ist LUNA aktuell immer noch die am häufigsten gesuchte Kryptowährung auf CoinMarketCap.

Jetzt LUNA bei eToro kaufen

Mit einer Marktkapitalisierung von 918 Millionen Dollar tradet Terra LUNA derzeit bei 0,00013 Dollar pro Coin. Das Asset hat in den letzten 24 Stunden um 1 % und in der letzten Woche um 75 % zugelegt.

Erwähnenswert hierbei: Obwohl der Preis von Terra LUNA in den letzten Tagen dramatisch gefallen ist und seinem Erfinder Steuervermeidung in Höhe von 78 Millionen Dollar vorgeworfen wird, tendiert der Coin höher als je zuvor.

Hintergrund der Vorwürfe: Die südkoreanischen Behörden untersuchen, warum der Wert des an den Dollar gekoppelten Stablecoins von Terra, UST, am 9. Mai seine Kopplung verloren hat. Der Markt für diesen Coin ist innerhalb von vier Tagen schnell zusammengeschmolzen.

Infolgedessen verlor der Stablecoin 18 Milliarden Dollar. Dies betraf nicht nur den Stablecoin UST, sondern auch alle darauf aufbauenden Netzwerke. Z.B. LUNA, dessen Preis von 85 Dollar pro Coin auf den Bruchteil eines Pennys abstürzte.

LUNA tradet derzeit bei 0,00013 $ mit einem Anstieg von 1% | Quelle: LUNA/USD-Chart von Tradingview.com

Steuerbehörden verhängen Geldstrafe gegen LUNA-Gründer

Um Nachforschungen anzustellen, haben die beiden südkoreanischen Aufsichtsbehörden, die Finanzaufsichtsbehörde und die Finanzdienstleistungskommission, die lokalen Kryptowährungsbörsen aufgefordert, entsprechende Transaktionsdaten zu übermitteln.

Die von den lokalen Börsen angeforderten Informationen umfassen das Trading-Volumen für LUNA und UST. Außerdem die Anzahl der Anleger, die Verluste erlitten haben, weil ihre Investitionen in diesem Zeitraum zurückgegangen sind.

Der lokale Börsenbetreiber Yonhap zu der Datenanforderung:

„Es scheint, dass sie diese Informationen gesammelt haben, um den Schaden für die Anleger in Zukunft zu minimieren.“

Die koreanische Steuerbehörde hat festgestellt, dass die Muttergesellschaften von Terra keine Körperschafts- und Einkommenssteuer gezahlt haben. Das Unternehmen verlagerte LUNA von seiner Softwarefirma Terraform Labs zu Luna Foundation Guard (LFG) in Singapur – offenbar, um Steuern zu vermeiden.

100 Millionen Dollar Steuernachzahlung

Die Steuerbehörde hat Terra-Gründer Do Kwon zu einer Geldstrafe von 78 Millionen Dollar verurteilt, weil er 3 Milliarden Dollar in Bitcoin von LFG erworben und verkauft hatte. Darüber hinaus könnten dem Terra-Erfinder weitere Geldstrafen von der Steuerbehörde drohen.

Der NTS hat Do Kwon und Daniel Shin im Dezember aufgefordert, 100 Millionen Dollar Steuern zu zahlen. Die beiden Männer weigerten sich jedoch, da ihr Unternehmen, Terraform Labs, in Singapur ansässig ist.

Der NTS argumentiert, dass die gesamte Geschäftstätigkeit von Terraform Labs von Südkorea aus gesteuert wird. Die beiden Männer behaupten allerdings, dass ihre Geschäfte hauptsächlich in Singapur abgewickelt werden.

Darüber hinaus hat Do Kwon nur wenige Tage vor dem Zusammenbruch von Terra versucht, die koreanischen Einheiten von Terra aufzulösen. Nun spekulieren viele, wie lange vor dem Zusammenbruch von Terra LUNA Do Kwon auf den Untergang seines Coins vorbereitet war.

200.000 Menschen verklagen den Terra-Gründer in Korea, die entweder in LUNA oder UST investiert haben.

Jetzt LUNA bei eToro kaufen

Textnachweis: Newsbtc

Zuletzt aktualisiert am 23. Mai 2022

Pepe Unchained - Meme Coin mit eigener Blockchain

  • Einzigartiges Ökosystem: Erfolg und Wachstum von Anfang an - nicht verpassen!
  • Massives passives Einkommen: Dynamische Staking-Belohnungen mit $PEPU
  • Niedrige Transaktionskosten: Ethereum Layer-2 Chain mit Pepe-Meme
10/10

Wienerdog - Neuester KI Memecoin

  • Unendlich aufrüstbare KI-Meme-Münze mit modularen technologischen Fähigkeiten
  • Riesige Einsatzprämien täglich während des Vorverkaufs verfügbar
  • Der Vorverkaufspreis steigt alle zwei Tage - kaufen Sie jetzt, um vom besten Preis vor der Notierung zu profitieren
9.5/10

Playdoge - Mobiles P2E-Spiel mit Doge-Meme

  • Potenzieller Binance-CEX-Launch nach dem Presale
  • Verdiene Belohnungen im mobilen P2E-Spiel – sichere dir $PLAY!
  • Verwandelt ikonisches Doge-Meme in virtuelles Haustier
9/10
Kryptowährungen sind ein sehr volatiles, unreguliertes Investmentprodukt. Ihr Kapital ist im Risiko.
Vorheriger ArtikelProbleme beim Essen, Schlafen und mit Sozialkontakten? Du könntest kryptosüchtig sein
Nächster ArtikelInteressante Low Cap Krypto-Investments: So steigst du günstig in den Krypto-Trend ein!

Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie. Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen und anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte immer wenn möglich eingeholt werden.

Jannis GrunewaldExperte für Kryptowährungen

Jannis Grunewald schreibt seit mehr als acht Jahren über Kryptowährungen und Technologie-Trends. Erstmals mit Bitcoin in Kontakt gekommen ist er 2015 als Inhaber einer Digitalagentur; mittlerweile gibt's für ihn kaum einen Tag ohne BTC, ETH und Co. Ob technische Analyse, Krypto-Trading, NFTs oder Web 3.0 – Jannis besitzt ein breites Fachwissen über moderne Finanz- und Wirtschaftsthemen, setzt dies auch entsprechend ein: Er führt Interviews mit bekannten Persönlichkeiten der Krypto-Branche, kommentiert Entwicklungen, schreibt Prognosen, News und Analysen. Der gefragte Autor ist hervorragend in der Szene vernetzt, zudem regelmäßiger Gast auf Krypto- und Blockchain-Konferenzen weltweit. Sie finden Jannis' Publikationen in führenden Fachmagazinen – beispielsweise auf Finanzen.net, Cryptonews.com, Kryptoszene oder Business2Community.

Zeige alle Posts von Jannis Grunewald

Fragen und Antworten

Sie haben eine Frage? Unser Experten-Panel beantwortet gerne Ihre Fragen.

Meine Frage posten
  • Frage

    Guten Tag
    Wie wird es weitergehen mit Luna ? Haben Sie eine Prognose ?

    Mit Grüssen
    Walter

    Walter

Ihre Frage war nicht dabei?

Fragen Sie uns jetzt!

Name*

Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Ihre Frage*

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein

7 − fünf =