Terra: „LUNA ist tot“, fällt 87% in 24 Stunden! Folgt jetzt der Absturz auf 0 Dollar? 

„LUNA ist tot“ Terra fällt -87% in 24 Stunden! Folgt jetzt der Crash auf 0 Dollar?

Klicke Hier, um die besten Krypto Presales zu sehen, die sich in diesem Jahr verzehnfachen könnten!

Keine andere Kryptowährung stürzt inmitten des jüngsten Krypto-Crashs so brutal ab wie Terra! Von 31 Dollar auf jetzt 4,24 Dollar – das Ende für den Coin?

Terra fällt fast 90% – und kein Ende in Sicht

Bitcoin und die Krypto-Märkte erleben ihre intensivste Korrektur seit langem – und die größten Verluste unter den Coins fährt derzeit LUNA ein, der native Token der Terra-Blockchain.

Was für ein epischer Absturz: Vor einigen Tagen tradete LUNA noch bei 65 Dollar, sah sich dann allerdings einem jähen Rückgang ausgesetzt, nachdem Terras Stablecoin UST seine Dollar-Bindung nicht aufrechterhalten konnte. So fiel UST auf unter 70 Cent – und konnte sich seitdem nicht mehr auf 1 Dollar erholen.

Das setzt nun Terra (LUNA) zu: Gestern tradete der Coin noch bei 31 Dollar, ist dann aber über Nacht um unfassbare 87% abgestürzt, kostet infolge jetzt (Zeitpunkt dieses Artikels) nur noch 4,24 Dollar!

  • terra-luna
  • Terra Luna Classic
    (LUNC)
  • Preis
    $0.00011
  • Marktkapitalisierung
    $627.95 M

Ein Ende ist zwar nicht in Sicht, doch Terra-Gründer Do Kwon betont auf Twitter, er stehe „kurz vor der Bekanntgabe eines Erholungsplans für $UST“. Der letzte Strohhalm für LUNA, denn: UST behält seinen Wert von 1 Dollar aufgrund eines Algorithmus, der UST verbrennt, um LUNA zu prägen – und umgekehrt.

Gleichzeitig kommentiert die weltgrößte Kryptobörse Binance: Sie hat die Abhebungen von LUNA aufgrund der Vorkommnisse vorübergehend gestoppt. Der Exchange in einer Mitteilung:

„Binance wird die Abhebungen für diese Token wieder öffnen, sobald wir das Netzwerk für stabil halten und das Volumen der anstehenden Abhebungen sich verringert hat.“

Fraglich ist, ob und wie sich Terra von dem Crash erholen kann. Schließlich ist nicht nur der Preis im Keller, sondern auch das Vertrauen der Anleger, wie Branchenbeobachter Charles Edwards kommentiert:

„LUNA ist tot.

1. UST ist jetzt nur noch durch 15% der LUNA-Vermögenswerte gedeckt

2. UST wird zu einem Kurs von 50 Cents pro Dollar gehandelt.

3. LUNA ist in 7 Tagen um -92% gefallen

Selbst wenn sich das Protokol erholt, das Vertrauen ist verloren.“

Coincierge.de-Tipp: neue Staking-Kryptowährung

Von Terra (LUNA) als Staking-Kryptowährung halten viele derzeit womöglich erstmal Abstand. Anleger auf der Suche nach einer Alternative könnten auch einen Blick auf die neue DeFi-Kryptowährung DeFi Coin (DEFC) werfen und prüfen, ob das Asset für sie stattdessen infrage kommt. Das Projekt hat gerade einen wichtigen Meilenstein seiner Roadmap erreicht: den Start seiner dezentralen Börse DeFi Swap. DEFC wiederum ist der native Token von DeFi Swap, konnte direkt zum Launch 300% zulegen. Wer sich also für Staking interessiert, könnte sich DeFi Coin und DeFi Swap anschauen. DeFi Swap bietet derzeit vier Kernpläne mit folgenden Renditen fürs DEFC-Farming:

  • Bronze: 30 Tage – 30% APY
  • Silber: 90 Tage – 45% APY
  • Gold: 180 Tage – 60% APY
  • Platin: 365 Tage – 75% APY

Jetzt DeFi Coin kaufen

Was ist DeFi Coin (DEFC)?

DeFi Coin (DEFC) ist ein Projekt aus dem Bereich der dezentralen Finanzen (DeFi). DeFi Coin wurde am 10. Mai 2021 gestartet und konnte seitdem einige Meilensteinen seiner Roadmap umsetzen. Einer der wichtigsten wurde gerade gelauncht: DeFi Swap, der dezentrale Exchange des Projekts. DEFC wiederum ist der native Token von DeFi Swap – wenig verwunderlich also, dass der Coin begleitend zum DEX-Launch pumpt.

defi coin preis

Vom Allzeittif zum -Hoch konnte DEFC sogar eine Bewegung von rund 500% absolvieren – das hat auch das Trading-Volumen enorm angekurbelt, sprich: Käufer strömen derzeit in Scharen gen DeFi Coin. Aktuell tradet DEFC bei 0,47 Dollar laut PancakeSwap, kommt auf ein Tagesvolumen von 28.39K Dollar.

Jetzt DeFi Coin kaufen!

Wie kann man DEFC Defi Coin kaufen?

Schritt 1: Pancakeswap aufrufen

Um den DeFi Coin bei Pancakeswap zu kaufen, muss man zunächst Pancakeswap aufrufen. Durch einen Klick auf den unten stehenden Link gelangt man direkt zur entsprechenden Handelsseite.

Schritt 2: Wallet verbinden

Für den Kauf des DeFi Coins müssen Anleger ein Wallet mit Pancakeswap verbinden. Die Verbindung des Wallets funktioniert dabei einfach über die Schaltfläche „Wallet verbinden“. Nach dem Klick auf diesen Button können Anleger das zu verbindende Wallet auswählen. Es können hier unter anderem Wallets von MetaMask oder TrustWallet verbunden werden.

Bester DeFi Coin kaufen

Zur Verbindung des Wallets können Anleger einfach den Aufforderungen auf dem Bildschirm folgen.

Schritt 3: DeFi Coins kaufen

Nach der erfolgreichen Verbindung des Wallets können Anleger bei Pancakeswap in den DeFi Coin DEFC investieren. Am einfachsten funktioniert der Kauf hierbei über einen Swap mit BNB. Um DEFC kaufen zu können, sollten Anleger daher zunächst WBNB in ihrem Wallet haben. Anleger können BNB problemlos über Binance erwerben.

Für den Tausch von BNB und DEFC müssen Anleger auf die Schaltfläche „Handel“ klicken. Im nächsten Schritt erscheint auf der rechten Seite ein Fenster, in dem die Kaufdaten eingegeben werden müssen.

DeFi Coins kaufen

Hierbei wählt man oben „BNB“ und unten „DEFC“ aus. Das bedeutet, dass BNB gegen den DeFi Coin eingetauscht wird.

DeFi Coin auf PancakeSwap kaufen

Jetzt muss man nur noch die gewünschte Menge WBNB eingeben, die in den DeFi Coin eingetauscht werden soll. Durch einen Klick auf die Schaltfläche „SWAP“ wird der Kauf jetzt durchgeführt.

Zuletzt aktualisiert am 12. Mai 2022

Nächster Doge inspirierte Coin der vor dem Doge Day explodiert

  • Nächste 100x Multi-Chain-Meme-Münze? Presale bringt in Sekundenschnelle 250.000 US-Dollar ein!
  • Nahtlose Interoperabilität mit Wormhole und Portal Bridge und ermöglicht sichere Navigation zwischen Blockchains
  • Einfaches Kaufen und Claimen von $DOGEVERSE-Token während der Vorverkaufsphase
10/10

Nächster Solana-inspirierter Coin mit immensem Potenzial

  • Frischer Memecoin auf der Solana-Plattform der sich angesichts des aktuellen Hypes um SOL-Tier-Token viral verbreiten könnte
  • Gerüchten zufolge vom gleichen Team wie SLERF entwickelt
  • Ähnlich wie Slothana, das vor kurzem 15 Mio. $ einnahm und seitdem einen starken Start erlebt hat
9.5/10

Wienerdog - Neuester KI Memecoin

  • Unendlich aufrüstbare KI-Meme-Münze mit modularen technologischen Fähigkeiten
  • Riesige Einsatzprämien täglich während des Vorverkaufs verfügbar
  • Der Vorverkaufspreis steigt alle zwei Tage - kaufen Sie jetzt, um vom besten Preis vor der Notierung zu profitieren
9/10
Kryptowährungen sind ein sehr volatiles, unreguliertes Investmentprodukt. Ihr Kapital ist im Risiko.
Vorheriger ArtikelEthereum: NFTs erholen sich nach dem Krypto-Crash zwar – Azuki stürzt aber weiter ab
Nächster ArtikelBitcoin schwach und richtungslos, kämpft um Erholung – Top-Trader blickt auf $24k

Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie. Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen und anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte immer wenn möglich eingeholt werden.

Jannis GrunewaldExperte für Kryptowährungen

Jannis Grunewald schreibt seit mehr als acht Jahren über Kryptowährungen und Technologie-Trends. Erstmals mit Bitcoin in Kontakt gekommen ist er 2015 als Inhaber einer Digitalagentur; mittlerweile gibt's für ihn kaum einen Tag ohne BTC, ETH und Co. Ob technische Analyse, Krypto-Trading, NFTs oder Web 3.0 – Jannis besitzt ein breites Fachwissen über moderne Finanz- und Wirtschaftsthemen, setzt dies auch entsprechend ein: Er führt Interviews mit bekannten Persönlichkeiten der Krypto-Branche, kommentiert Entwicklungen, schreibt Prognosen, News und Analysen. Der gefragte Autor ist hervorragend in der Szene vernetzt, zudem regelmäßiger Gast auf Krypto- und Blockchain-Konferenzen weltweit. Sie finden Jannis' Publikationen in führenden Fachmagazinen – beispielsweise auf Finanzen.net, Cryptonews.com, Kryptoszene oder Business2Community.

Zeige alle Posts von Jannis Grunewald

Fragen und Antworten

Sie haben eine Frage? Unser Experten-Panel beantwortet gerne Ihre Fragen.

Meine Frage posten

Ihre Frage war nicht dabei?

Fragen Sie uns jetzt!

Name*

Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Ihre Frage*

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein

15 + 13 =