Top-DEX Uniswap sperrt 253 Krypto-Adressen! Was steckt dahinter?

Top-DEX Uniswap sperrt 253 Krypto-Adressen! Was steckt dahinter?

Klicke Hier, um die besten Krypto Presales zu sehen, die sich in diesem Jahr verzehnfachen könnten!

Die dezentrale Börse Uniswap hat in den letzten vier Monaten 253 Kryptoadressen blockiert. Die hat sie mit TRM Labs bearbeitet, einer Blockchain-Analysefirma. Der Grund für die Sperrung: eine Verbindung zu gestohlenen Geldern.

Dies ist das erste Mal, dass Uniswap Daten veröffentlicht, die mit der Sperrung von Wallets zusammenhängen. Die gestohlenen Gelder standen im Zusammenhang mit Transaktions-Mischdiensten. Zu denen gehört auch Tornado Cash.

Uniswap-Software-Ingenieur Jordan Frankfurt hat die Daten bezüglich der Veruntreuungen auf GitHub bereitgestellt. Laut Yearn Finance hatte der Entwickler Banteg einen Tweet gepostet. Dem zufolge hatte Uniswap 253 Kryptoadressen blockiert.

In einem der Tweets kommentiert Banteg in Bezug auf die „Frontend-Zensur durch TRM Labs“, Uniswap habe ein ungewöhnliches Maß an Transparenz geboten. Hintergrund: Uniswap war zu Beginn dieses Jahres eine Partnerschaft mit TRM Labs eingegangen. Die Organisation ist für die Aufnahme von Krypto-Adressen auf die schwarze Liste verantwortlich, die mit Sanktionen und kryptobezogenen illegalen Aktivitäten in Verbindung stehen.

Uniswap: Um welche Risikofaktoren geht’s?

Zunächst herrschte Unklarheit darüber, wie viele Kryptoadressen Uniswap in Zusammenarbeit mit dem TRM Labs Gated Front End auf die schwarze Liste gesetzt hat.

Später wurde erwähnt, dass 253 Adressen auf der schwarzen Liste gelandet und 30 Adressen ENS (Ethereum Name Service) Domainnamen sind. Die Entwickler haben auch festgestellt, dass es insgesamt sieben verschiedene Arten von Risikofaktor-Kategorien und zwei Risikostufen gab.

Banteg kommentiert zudem, dass…:

„…sowohl der Besitz als auch die Tatsache, dass man eine Gegenpartei einer „schlechten“ Adresse ist, überprüft werden und zur Sperrung beitragen können.“

Zusätzlich gibt es drei Kernpunkte, aus denen sich Uniswap zusammensetzt. Der erste ist der Code, der auf der Blockchain läuft und mit dem jeder interagieren kann.

Das zweite ist eine Front-End-Website, die eine Möglichkeit bietet, mit dem Code zu interagieren. Und drittens: ein Unternehmen, das das Protokoll entwickelt, auf dem die Front-End-Website läuft.

Das Unternehmen hat seinen Sitz in den USA. Die Sperrung der Krypto-Adressen wird auf der Front-End-Ebene erfolgen.

Welche sieben Arten von Straftaten werden hervorgehoben?

Den Kommentaren auf GitHub zufolge hatte Frankfurt, der Software-Ingenieur von Uniswap, zunächst die Adressen blockiert, die man indirekt mit den sanktionierten Adressen in Verbindung gebracht hat. Das wurde jedoch zurückgenommen.

Die auf GitHub gepostete Grafik nennt die sieben Arten von Fehlverhalten, auf die TRM Labs bei der Überprüfung der Adressen achtet. Gestohlene Gelder aus dem Transaktionsmischer, sanktionierte Adressen, zusätzliche Gelder aus bekannten Betrugsfällen sind die vier Hauptkategorien, die man am häufigsten erkennt.

Zu den übrigen Kategorien gehören Gelder zur Finanzierung des Terrorismus. Zudem Gelder von Hackern und auch Fälle von sexueller Nötigung von Kindern.

Banteg zufolge wurden 30 dieser Adressen mit ENS-Namen (Ethereum Name Service) verknüpft, um den Prozess der Übermittlung der Kryptozahlungen an diese Wallets zu vereinfachen.

  • bitcoin
  • Bitcoin
    (BTC)
  • Preis
    $57,875.00
  • Marktkapitalisierung
    $1.14 T

Jetzt ETH bei eToro kaufen

Textnachweis: Bitcoinist

Zuletzt aktualisiert am 21. August 2022

Pepe Unchained - Meme Coin mit eigener Blockchain

  • Einzigartiges Ökosystem: Erfolg und Wachstum von Anfang an - nicht verpassen!
  • Massives passives Einkommen: Dynamische Staking-Belohnungen mit $PEPU
  • Niedrige Transaktionskosten: Ethereum Layer-2 Chain mit Pepe-Meme
10/10

Wienerdog - Neuester KI Memecoin

  • Unendlich aufrüstbare KI-Meme-Münze mit modularen technologischen Fähigkeiten
  • Riesige Einsatzprämien täglich während des Vorverkaufs verfügbar
  • Der Vorverkaufspreis steigt alle zwei Tage - kaufen Sie jetzt, um vom besten Preis vor der Notierung zu profitieren
9.5/10

Playdoge - Mobiles P2E-Spiel mit Doge-Meme

  • Potenzieller Binance-CEX-Launch nach dem Presale
  • Verdiene Belohnungen im mobilen P2E-Spiel – sichere dir $PLAY!
  • Verwandelt ikonisches Doge-Meme in virtuelles Haustier
9/10
Kryptowährungen sind ein sehr volatiles, unreguliertes Investmentprodukt. Ihr Kapital ist im Risiko.
Vorheriger ArtikelEthereum kurz vor The Merge: Staking erreicht neues Allzeithoch – ein gutes Zeichen?
Nächster ArtikelDie Krypto-Woche: Bitcoin und Ethereum stürzen im zweistelligen Prozentbereich ab

Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie. Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen und anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte immer wenn möglich eingeholt werden.

Jannis GrunewaldExperte für Kryptowährungen

Jannis Grunewald schreibt seit mehr als acht Jahren über Kryptowährungen und Technologie-Trends. Erstmals mit Bitcoin in Kontakt gekommen ist er 2015 als Inhaber einer Digitalagentur; mittlerweile gibt's für ihn kaum einen Tag ohne BTC, ETH und Co. Ob technische Analyse, Krypto-Trading, NFTs oder Web 3.0 – Jannis besitzt ein breites Fachwissen über moderne Finanz- und Wirtschaftsthemen, setzt dies auch entsprechend ein: Er führt Interviews mit bekannten Persönlichkeiten der Krypto-Branche, kommentiert Entwicklungen, schreibt Prognosen, News und Analysen. Der gefragte Autor ist hervorragend in der Szene vernetzt, zudem regelmäßiger Gast auf Krypto- und Blockchain-Konferenzen weltweit. Sie finden Jannis' Publikationen in führenden Fachmagazinen – beispielsweise auf Finanzen.net, Cryptonews.com, Kryptoszene oder Business2Community.

Zeige alle Posts von Jannis Grunewald

Fragen und Antworten

Sie haben eine Frage? Unser Experten-Panel beantwortet gerne Ihre Fragen.

Meine Frage posten

Ihre Frage war nicht dabei?

Fragen Sie uns jetzt!

Name*

Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Ihre Frage*

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein

3 + neunzehn =