Bullish: Bitcoin-Angebot auf Kryptobörsen so niedrig wie 2021

Bullishe Bitcoin News

Klicke Hier, um die besten Krypto Presales zu sehen, die sich in diesem Jahr verzehnfachen könnten!

Eigentlich hätte die ganz große Kursrallye am Kryptomarkt schon starten können. Zumindest wenn es nach den meisten Analysten geht. Einige haben vor allem im März, als ein Hoch nach dem anderen erreicht wurde, vorhergesagt, dass der Bitcoin-Kurs inzwischen schon bei 100.000 Dollar liegen könnte. Gekommen ist es aber ganz anders. Das Allzeithoch von knapp 74.000 Dollar konnte nicht mehr erreicht werden. Experten erwarten dennoch, dass die große Krypto-Rallye nur aufgeschoben und nicht aufgehoben ist. Einige Daten deuten darauf hin. Darunter auch das sinkende Bitcoin-Angebot an den Kryptobörsen.

So wenig Bitcoin wie 2021 an den Börsen

Ein entscheidender Faktor, der Bitcoin für Anleger so attraktiv macht, ist die Tatsache, dass das Gesamtangebot begrenzt ist. Am Ende wird es nur 21 Millionen Bitcoin geben. Bedingt durch das Halving, welches alle vier Jahre stattfindet und die Ausgaberate neuer Bitcoin halbiert, wird es aber noch über 100 Jahre dauern, bis alle 21 Millionen Bitcoin geschürft sind. Diese Knappheit zeigt sich nun auch an den Kryptobörsen. Zuletzt hat es im Jahr 2021 so wenig Bitcoin an den Börsen gegeben wie heute.

Das Angebot an den Börsen sinkt rapide. Während es Anfang März noch über 1,2 Millionen Bitcoin an den Exchanges gegeben hat, sind es inzwischen nur noch 939.000 Bitcoin. Tendenz weiter sinkend. Dass das sinkende Angebot früher oder später zu steigenden Kursen führt, ist unbestritten.

ETF-Emittenten kaufen den Markt leer

Während die meisten Menschen nie einen ganzen Bitcoin besitzen werden, da es dafür viel zu wenige gibt, gibt es auch Wale, die tausende Coins halten. Neben MicroStrategy, das als Unternehmen Bitcoin im großen Stil kauft und hält, kommen auch die ETF-Emittenten zu den Big Playern dazu. BlackRock, Fidelity und Co. kaufen die Bitcoin zwar nicht für sich, sondern im Auftrag ihrer Kunden, die Anteile an den Bitcoin ETFs kaufen, allerdings geht es hier um enorme Summen. In den USA wurden die Spot Bitcoin ETFs erst im Januar dieses Jahres eingeführt, dennoch halten die Emittenten weltweit inzwischen Bitcoin im Wert von mehr als 72 Milliarden Dollar, wobei die USA allein über 60 Milliarden Dollar ausmachen.

Allein in der letzten Woche wurden elf mal mehr Bitcoin über die ETFs gekauft als geschürft wurden. Zwar werden die nächsten 60 Milliarden Dollar in den USA nicht so schnell gesammelt werden wie die ersten 60 Milliarden, allerdings gehen Experten davon aus, dass hier noch lange nicht Schluss ist und institutionelle Anleger in den nächsten Monaten und Jahren noch deutlich mehr in Bitcoin investieren könnten.

Die Chancen, dass die Kursrallye bald kommt, bei der der Bitcoin-Kurs auf über 100.000 Dollar steigt, stehen also gut. Anleger, die informiert sind, könnten in diesem Bullrun durchaus noch gutes Geld verdienen und auch die meisten Altcoins dürften von dem bullishen Marktumfeld profitieren. Daher gerät auch 99Bitcoins mit seinem neuen $99BTC-Token immer mehr in den Fokus der Anleger, da Nutzer sich hier nicht nur über den Kryptomarkt informieren können, sondern auch erwartet wird, dass der $99BTC-Kurs schon bald durch die Decke gehen könnte.

Jetzt mehr über 99Bitcoins erfahren.

Learn to Earn: Mit $99BTC doppelt verdienen?

99Bitcoins ist im Krypto-Universum ein großer Name, da die Plattform schon seit Jahren Wissen rund um den digitalen Währungsmarkt vermittelt. Mit über 700.000 Abonnenten auf Youtube und Millionen von Newsletter-Abonnenten genießt 99Bitcoins hohes Ansehen und das könnte beim Launch der eigenen Kryptowährung $99BTC nun ein großer Vorteil sein. Die $99BTC-Token sind derzeit noch im Vorverkauf erhältlich und Analysten vermuten, dass es nach dem Listing an den Kryptobörsen schnell zu einer Kursexplosion kommen könnte, wie das nach erfolgreichen Initial Coin Offerings häufig beobachtet werden kann.

$99BTC-Token liefern Anlegern sowohl einen Vorteil innerhalb der Lernplattform, als auch die Möglichkeit, die Staking-Funktion zu nutzen, wobei die APY (jährliche Rendite) anhand der Größe des Staking Pools berechnet wird und daher vor allem am Anfang noch extrem hoch ist. Mit einem Learn to Earn-Konzept haben Anleger auch die Möglichkeit, $99BTC Token zu verdienen, wenn sie die verschiedenen Module auf der Plattform durcharbeiten. Aufgrund der zahlreichen Funktionen, der hohen Nachfrage während des Presales und der Bekanntheit von 99Bitcoins vermuten Experten, dass der Kurs nach dem Launch schnell um hunderte Prozent steigen könnte.

Jetzt $99BTC im Presale kaufen.



Zuletzt aktualisiert am 13. Juni 2024

Pepe Unchained - Meme Coin mit eigener Blockchain

  • Einzigartiges Ökosystem: Erfolg und Wachstum von Anfang an - nicht verpassen!
  • Massives passives Einkommen: Dynamische Staking-Belohnungen mit $PEPU
  • Niedrige Transaktionskosten: Ethereum Layer-2 Chain mit Pepe-Meme
10/10

Meme Games - Vereint Memes mit dem olympischen Geist.

  • Olympischer Memecoin für 2024: Vereint Memes mit dem olympischen Geist.
  • Große Gewinne mit $MGMES: Tritt an für 25% Token-Bonus.
  • Unbegrenzte Teilnahme: Mehrfachkäufe erhöhen deine Gewinnchancen.
  • Setze deine Gewinne ein: Verdiene mehr durch Staking von Presale-Belohnungen.
9.8/10

Wienerdog - Neuester KI Memecoin

  • Unendlich aufrüstbare KI-Meme-Münze mit modularen technologischen Fähigkeiten
  • Riesige Einsatzprämien täglich während des Vorverkaufs verfügbar
  • Der Vorverkaufspreis steigt alle zwei Tage - kaufen Sie jetzt, um vom besten Preis vor der Notierung zu profitieren
9.5/10
Kryptowährungen sind ein sehr volatiles, unreguliertes Investmentprodukt. Ihr Kapital ist im Risiko.

Fragen und Antworten

Sie haben eine Frage? Unser Experten-Panel beantwortet gerne Ihre Fragen.

Meine Frage posten

Ihre Frage war nicht dabei?

Fragen Sie uns jetzt!

Name*

Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Ihre Frage*

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein

9 − sieben =