Krypto News: USDT-Unternehmen Tether plant Milliarden-Investitionen

Neuer Bericht Diese sechs Unternehmen haben fast 100 Milliarden USDT von Tether gekauft
Photo by DrawKit Illustrations on Unsplash

Klicke Hier, um die besten Krypto Presales zu sehen, die sich in diesem Jahr verzehnfachen könnten!

Das Krypto-Unternehmen Tether ist mit seiner Kryptowährung USDT der größte Anbieter für einen Stablecoin und besitzt aktuell eine Marktkapitalisierung von über 112,4 Milliarden US-Dollar. Damit bietet Tether zeitgleich die drittgrößte Kryptowährung der Welt, die bezüglich der Marktkapitalisierung nur noch von Ethereum (ETH) und Bitcoin (BTC) übertroffen wird.

Nun hat Paolo Ardoino, CEO von Tether, bekann gegeben, dass das Unternehmen in den kommenden zwölf Monaten große Investitionen plant – und zwar gleich in mehreren Bereichen. So soll dafür gesorgt werden, dass Tether auch in Zukunft konkurrenzfähig bleibt und die Technologie-Branche sich weiterentwickeln kann.

Weiterführende Investitionen geplant

Bereits in den vergangenen zwei Jahren hatte das Krypto-Unternehmen bereits fast zwei Milliarden US-Dollar in neue Technologien gesteckt und sich dabei hauptsächlich auf die Bereiche der künstlichen Intelligenz (KI), Biotech und auf die Möglichkeiten der finanziellen Infrastruktur konzentriert. Nun ist geplant, in den nächsten zwölf Monaten noch einmal eine Milliarde US-Dollar in diese Bereiche zu investieren. Laut Bloomberg erklärte Paolo Ardoino sogar, dass Tether es sich zur Aufgabe gemacht habe, weniger abhängig von Tech-Giganten wie Microsoft, Amazon und Google zu werden. Außerdem möchte der Tether_CEO in Technologien “investieren, die bei der Entflechtung des traditionellen Finanzwesens helfen.” So sollen die neu erarbeiteten Konzepte und Technologien nicht nur Tether selbst, sondern der gesamten Krypto- und Finanzbranche weiterhelfen.

Ein großer Anteil der USDT-Reserven von Tether sind derzeit in US-Staatsanleihen angelegt, wodurch das Unternehmen derzeit mehrere Milliarden US-Dollar an Gewinn generiert. Dies liegt vor allem daran, dass der Leitzins der Federal Reserve – also der US-amerikanischen Notenbank – weiterhin hoch bleibt, während die Europäische Zentralbank (EZB) den Leitzins bereits abgesenkt hat.

Allerdings erklärt Ardoino weiterhin, dass diese Milliarden-Gewinne nicht wie bei einem klassischen Anlageunternehmen in Projekte gesteckt werden sollen, die in den nächsten ein bis zwei Jahren erste Renditen abwerfen werden. Stattdessen stehe der technische Ansatz der verschiedenen Unternehmen im Vordergrund, die durch diese Investition von Tether in die Lage versetzt werden sollen, möglichst schnell und umfassend an den neuen Technologien zu arbeiten. Zuletzt hatte Tether zum Beispiel eine Milliarde US-Dollar in Unternehmen investiert, die sich ausschließlich mit den Möglichkeiten der künstlichen Intelligenz beschäftigen.

Stablecoins werden immer relevanter für den Krypto-Markt

Unter einem Stablecoin wie zum Beispiel Tether (USDT) steht eine Kryptowährung, die von Natur aus darauf ausgelegt ist, einen stabilen Preis zu verfolgen. Dazu ist der jeweilige Stablecoin an einen Basiswert wie zum Beispiel den US-Dollar oder den Euro gekoppelt und folgt der Entwicklung dieser Fiat-Währungen. Die Nachfrage nach solchen Stablecoins ist in den vergangenen Monaten rasant angestiegen, wie zum Beispiel ein Blick auf die Entwicklung der USDT-Marktkapitalisierung verrät (siehe Bild unten). So sind alleine im vergangenen Jahr fast 30 Milliarden US-Dollar in das Projekt geflossen, was ein immer stärkeres Interesse der Anleger in die Krypto-Branche beweist. Denn die Nutzung von USDT erlaubt es zum Beispiel, zum Dollarpreis verschiedene Dienstleistungen und Waren über Blockchain-Netzwerke zu kaufen, ohne dafür eine Fiat-Währung einsetzen zu müssen.

Die Marktkapitalisierung von Tether (USDT) im vergangenen Jahr (Quelle: CoinMarketCap)

Ein weiteres Zeichen dafür, dass Stablecoins immer wichtiger am Krypto-Markt sind, ist die Tatsache, dass erst im März 2024 auch Cardano mit USDM einen ersten Stablecoin erhalten hat. Die Tatsache, dass Tether nun auch immer häufiger in KI-Projekte investiert, ist ebenfalls verständlich: Die KI-Technologie ist nicht nur allgemein ein wichtiger Faktor im Technologie-Bereich, sondern kommt gerade auch in der Krypto-Welt immer häufiger zum Einsatz.

Gerade sogenannte AI-Coins – als Kryptowährungen mit Fokus auf KI-Nutzung – konnten in den letzten Monaten starke Zuflüsse erleben. Hinzu kommt, dass immer häufiger auch Verschmelzungen mit anderen Krypto-Bereichen stattfinden – zum Beispiel Meme-Coins, die auf KI-Nutzung setzen, um so einen tatsächlichen Zweck zu bieten und Anlegern auch langfristig einen Wert zu garantieren.

WienerAI setzt auf KI-gesteuerten Trading-Bot

Ein Beispiel für genau so eine Mischung stellt das Krypto-Projekt WienerAI ($WAI) dar: Der Hunde-Meme-Coin hat bereits im aktuell laufenden Vorverkauf einen eigenen Trading-Bot implementiert, der mit Hilfe von künstlicher Intelligenz gesteuert wird. Dieser spezielle Bot hilft dabei, sämtliche Fragen der Plattformnutzer zu beantworten, indem er das Internet nach den entsprechenden Antworten durchsucht. Das Besondere daran: Der KI-Bot kann nicht nur die Antworten finden, sondern diese auch analysieren und eine ausführliche Erklärung für seine gewählte Antwort liefern. So verstehen selbst Krypto-Neulinge sofort, wie und warum verschiedene Aspekte des Krypto-Handels funktionieren.

Dieses Konzept scheint im Presale bereits voll aufzugehen, denn schon jetzt wurden fast 5,5 Millionen US-Dollar an Kapital gesammelt – und das, obwohl das Projekt noch nicht einmal auf den Kryptobörsen gehandelt werden kann. Ein wichtiger Faktor für den bisherigen Erfolg dürfte auch das Staking-Programm sein: Dieses bietet aktuell eine jährliche prozentuale Rendite (APY) von 204 % und wird im Laufe der nächsten zwei Jahre satte 20 % des gesamten Tokenvorrats an die Staking-Nutzer auszahlen. Bei 69 Milliarden $WAI-Token ist dies doch ein ordentlicher Anteil, von dem gerade frühzeitige Anleger profitieren könnten. Aktuell wird der $WAI-Token nämlich noch äußerst günstig für einen Preis von 0,000717 US-Dollar angeboten.

Zuletzt aktualisiert am 12. Juni 2024

Pepe Unchained - Meme Coin mit eigener Blockchain

  • Einzigartiges Ökosystem: Erfolg und Wachstum von Anfang an - nicht verpassen!
  • Massives passives Einkommen: Dynamische Staking-Belohnungen mit $PEPU
  • Niedrige Transaktionskosten: Ethereum Layer-2 Chain mit Pepe-Meme
10/10

Meme Games - Vereint Memes mit dem olympischen Geist.

  • Olympischer Memecoin für 2024: Vereint Memes mit dem olympischen Geist.
  • Große Gewinne mit $MGMES: Tritt an für 25% Token-Bonus.
  • Unbegrenzte Teilnahme: Mehrfachkäufe erhöhen deine Gewinnchancen.
  • Setze deine Gewinne ein: Verdiene mehr durch Staking von Presale-Belohnungen.
9.8/10

Wienerdog - Neuester KI Memecoin

  • Unendlich aufrüstbare KI-Meme-Münze mit modularen technologischen Fähigkeiten
  • Riesige Einsatzprämien täglich während des Vorverkaufs verfügbar
  • Der Vorverkaufspreis steigt alle zwei Tage - kaufen Sie jetzt, um vom besten Preis vor der Notierung zu profitieren
9.5/10
Kryptowährungen sind ein sehr volatiles, unreguliertes Investmentprodukt. Ihr Kapital ist im Risiko.

Fragen und Antworten

Sie haben eine Frage? Unser Experten-Panel beantwortet gerne Ihre Fragen.

Meine Frage posten

Ihre Frage war nicht dabei?

Fragen Sie uns jetzt!

Name*

Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Ihre Frage*

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein

drei × 3 =