Weniger als eine Milliarde Dollar: Deutschlands Bitcoin-Bestände neigen sich dem Ende zu

Bitcoin Kurs Prognose „Vorsicht!“ – Absturz droht! Schlimmer Verdacht Bereiten Bitcoin-Wale einen Selloff vor?

Klicke Hier, um die besten Krypto Presales zu sehen, die sich in diesem Jahr verzehnfachen könnten!

Obwohl in diesem Jahr einiges dafür spricht, dass es für Bitcoin und den gesamten Kryptomarkt noch weiter bergauf gehen könnte, ist der Juli eher von bearishen Ereignissen geprägt. Mit Mt. Gox, der US-Regierung und der deutschen Bundesregierung haben 3 Wale angefangen, Bitcoin auf den Markt zu werfen, die nicht nur die Stimmung der Anleger, sondern auch auf den Kurs gedrückt haben. Einem dieser Wale geht aber schon bald das Pulver aus. Die deutsche Bundesregierung verfügt “nur noch” über Bitcoin im Wert von 900 Millionen Dollar. Der Verkaufsdruck wird dadurch zumindest schon von einer Seite weniger.

Bitcoin im Wert von 2 Milliarden Dollar verkauft

Es war eine Hiobsbotschaft, als das deutsche Bundeskriminalamt (BKA) mit dem Verkauf von Bitcoin angefangen hat. Zwar werden täglich Bitcoin verkauft, allerdings war Deutschland einer der größten Wale überhaupt. Rund 50.000 Bitcoin wurden beschlagnahmt, als die Betreiber der illegalen Streaming Website movie2k verhaftet wurden. Das entsprach einem Wert von über 3 Milliarden Dollar. Wenn solche Summen auf den Markt kommen, kann sich das durchaus negativ auf den Kurs auswirken. Zwar wurden die Bitcoin nicht in einer Transaktion verkauft, täglich sind aber Coins im Wert von Millionen Dollar – teilweise sogar für hunderte Millionen Dollar – auf den Markt gekommen.

Langsam aber sicher neigt sich der Verkaufsdruck durch das BKA aber dem Ende zu. Zwar haben ein paar Politiker empfohlen, die Coins in das Staatsvermögen zu übertragen und als Inflationsschutz zu behalten, davon wollte man aber offenbar nichts wissen.

903 Millionen Dollar übrig

Es hätte eine schöne Summe werden können, die Deutschland verdient hätte, wenn der Bitcoin-Kurs wie erwartet früher oder später auf 100.000 Dollar steigen sollte. Da man sich aber anders entschieden hat, neigen sich die Bestände langsam aber sicher dem Ende zu. Inzwischen hält die Wallet des BKAs noch 15.552 Bitcoin im Wert von 903 Millionen Dollar.

Bitcoin Bestände des BKAs
(BKA Wallet – Quelle:
Arkham Intelligence)

Da die ersten 2 Milliarden Dollar in wenigen Tagen umgesetzt wurden, ist davon auszugehen, dass auch das letzte Drittel schnell auf den Markt kommen wird, sodass Deutschland schon Ende nächster Woche keine Bitcoin mehr besitzen könnte. Damit ist zumindest ein großer Akteur, der Druck auf den Markt ausübt, bald vom Tisch. Das größere Problem könnte aber die Auszahlung der Gläubiger der insolventen Kryptobörse Mt. Gox werden.

Der Transfer von Bitcoin im Wert von 2,7 Milliarden Dollar aus einer Wallet von Mt. Gox hat in der letzten Woche schon zu einem Kursrutsch geführt. Mt. Gox zahlt seinen Gläubigern Coins im Wert von über 8 Milliarden Dollar aus. Wenn auch das früher oder später überstanden ist, stehen die Chancen auf eine weitere Kursrallye laut Experten gut. Die Prognosen, dass Bitcoin bis Jahresende 100.000 Dollar erreichen könnte, sind laut den meisten Analysten immer noch aktuell. Sollte es dazu kommen, dürften auch die meisten Altcoins wieder explodieren, wobei derzeit vor allem der neue Pepe Unchained ($PEPU) bei Anlegern extrem beliebt ist.

Jetzt mehr über Pepe Unchained erfahren.

Anleger setzen vermehrt auf Pepe Unchained

In Zeiten, in denen Unsicherheit am Markt herrscht und es bei Bitcoin kein Vorankommen gibt, sehen sich viele Anleger nach Alternativen um. Dabei sind vor allem Initial Coin Offering (ICOs) immer beliebter. Dabei können Investoren neue Kryptowährungen noch vor dem Listing an den Kryptobörsen direkt von den Entwicklern kaufen. In einigen Fällen geht der Kurs nach dem Handelsstart an den Börsen innerhalb kürzester Zeit durch die Decke, sodass Renditen von tausenden Prozent hier keine Seltenheit sind. Bei Pepe Unchained ($PEPU) explodiert die Nachfrage nun schon während des ICOs.

PEPU
(Pepe Unchained Initial Coin Offering – Quelle:
Pepe Unchained Website)

Schon nach kurzer Zeit im Vorverkauf haben Investoren $PEPU-Token im Wert von über 3 Millionen Dollar gekauft. Das dürfte nicht nur darauf zurückzuführen sein, dass $PEPU an PEPE angelehnt ist, sondern in erster Linie an der eigenen Layer 2 Chain liegen, mit der Pepe Unchained ausgestattet ist. Da Pepe Unchained mit eigener Blockchain auf den Markt kommt, könnte sich rund um den Meme Coin ein ganzes Ökosystem bilden. Transaktionen sind auf der Pepe Unchained Layer 2 Chain deutlich günstiger als auf Ethereum, sodass die Bekanntheit nach dem Launch schnell steigen und der Kurs explodieren könnte. Bis dahin haben Anleger noch die Möglichkeit, im ICO zum günstigen Fixpreis einzusteigen.

Jetzt $PEPU im Presale kaufen.



Zuletzt aktualisiert am 11. Juli 2024

Pepe Unchained - Meme Coin mit eigener Blockchain

  • Einzigartiges Ökosystem: Erfolg und Wachstum von Anfang an - nicht verpassen!
  • Massives passives Einkommen: Dynamische Staking-Belohnungen mit $PEPU
  • Niedrige Transaktionskosten: Ethereum Layer-2 Chain mit Pepe-Meme
10/10

Wienerdog - Neuester KI Memecoin

  • Unendlich aufrüstbare KI-Meme-Münze mit modularen technologischen Fähigkeiten
  • Riesige Einsatzprämien täglich während des Vorverkaufs verfügbar
  • Der Vorverkaufspreis steigt alle zwei Tage - kaufen Sie jetzt, um vom besten Preis vor der Notierung zu profitieren
9.5/10

Playdoge - Mobiles P2E-Spiel mit Doge-Meme

  • Potenzieller Binance-CEX-Launch nach dem Presale
  • Verdiene Belohnungen im mobilen P2E-Spiel – sichere dir $PLAY!
  • Verwandelt ikonisches Doge-Meme in virtuelles Haustier
9/10
Kryptowährungen sind ein sehr volatiles, unreguliertes Investmentprodukt. Ihr Kapital ist im Risiko.

Fragen und Antworten

Sie haben eine Frage? Unser Experten-Panel beantwortet gerne Ihre Fragen.

Meine Frage posten

Ihre Frage war nicht dabei?

Fragen Sie uns jetzt!

Name*

Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Ihre Frage*

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein

eins × 3 =