BitShares kaufen (BTS) kaufen 2022: Gebühren, Prognose und Kursverlauf

Eine Blockchain basierte Echtzeit-Finanzplattform, das ist BitShares. BitShares bietet einen dezentralen Asset-Austausch für Kryptowährungen, ohne dabei eine zentrale Partei mit einzubeziehen. BTS Token dient als Kraftstoff des Open-Source Netzwerks.

Wir haben uns angesehen, was hinter dem Projekt steckt und was BitShares so besonders macht. Dabei gehen wir auch auf die bisherige Kursentwicklung ein und geben eine Prognose über den möglichen zukünftigen Preisverlauf ab.

Weiterhin listen wir die besten und sichersten Anbieter für den BitShares Kauf und geben eine detailierte BitShares Kaufanleitung beim weltweit beliebten CFD-Broker Capital.com.

Coincierge Icon 23 Direkt BitShares kaufen

Wer keine Zeit mehr verlieren will, kommt hier zu Capital.com und kann dort eine Vielzahl an Kryptowährungen handeln:

81,40 % der Kleinanleger-Konten machen Verluste beim Handel von CFDs mit diesem Anbieter. Sie sollten überlegen, ob Sie verstehen, wie CFDs funktionieren und ob Sie bereit sind, das hohe Risiko des Geldverlustes einzugehen.

Aktueller BitShares Wechselkurs (Preis in EUR, USD, CHF, GBP) :

1 bitshares = 0.01124473 eur 12:45 29.09.2022

Was ist BitShares Protocol?

BitShares ist ein dezentrales Fintech Unternehmen, welches eine eigene Plattform für effiziente und globale Zahlungs-Transaktionen bereitstellt. Das Netzwerk wird für den Handel mit Kryptowährungen ohne einen Vermittler verwendet.

Das Netzwerk entstand im Jahr 2014 und wurde unter dem Namen Protoshares (PTS) eingeführt, weniger als ein Jahr nach der Markteinführung gab es einen re-name in BitShares (BTS). Der BitShares-Token (BTS) treibt die Plattform als Utility-Token an und kann für unterschiedliche Zwecke verwendet werden. Hauptzweck des Tokens ist die  Erstellung von Smartcoins die auf der Plattform als „BitAssets“ bekannt sind.

Da die Plattform dezentral und autonom verwaltet wird, haben Inhaber von BTS-Token ein Mitspracherecht und können auf diese Weise über die Zukunft der Plattform mitentscheiden. BitShares sieht die BTS Coin Inhaber als Anteilseigner des gesamten Unternehmens.

Gründer Unter anderem: Daniel Larimer (EOS.IO, Block.one, Steemit) & Charles Hoskinson (Ethereum)
Währung BitShares
Coin BTS
Start Juli 2014 als ProtoShares
Maximalversorgung 3.600.570.502 BTS
Umlaufversorgung 2.994.440.000 BTS
Marktkapitalisierung 140.026.755,05
Marktrang # 281
aktueller Kurs 0,04683 €

BTS kaufen: Was spricht für BitShares?

BitShares Logo

  • Gegründet von bekannten Größen der Kryptobranche
  • Verarbeitung von bis zu 100.000 Transaktionen pro Sekunde
  • BitShares Inhaber sind Anteilseigner am Unternehmen
  • Ermöglicht den Handel mit sogenannten Smart Coins
  • Nutzt zur Verifizierung von Transaktion Delegated-Proof-of-Stake Mechanismus

Wie funktioniert BitShares?

Die Grundidee der Entwickler, die hinter dem BitShares Projekt stehen ist eine dezentrale Börse, auf der Kryptowährungen als „BitAssets“gehandelt werden können. Hinter „BitAssets“ verbergen sich Smartcoins, die ähnlich wie Stablecoins an einen bestimmten Wert gebunden sind.

Was sind Smartcoins?

Smartcoins werden so programmiert, dass sie einen bestimmten Wert halten der wiederum an einen bestimmten Vermögenswert gebunden ist. Smartcoins sind entweder stabil (wenn sie an den US-Dollar gebunden sind) oder sie können einen schwankenden Wert haben. Wie etwa die Bindung an Gold oder an einer anderen Anlageklasse. Mit der Anwendung von Smartcoins können User die Vorteile eines dezentralen Blockchain Netzwerks nutzen, ohne der natürlichen Volatilität einer Kryptowährung ausgesetzt zu sein.

Neben Smartcoins wie bitUS oder bitGOLD kann jeder Nutzer sein eigenes Asset ausgeben. Der Benutzer als Emittent kann die Assets für eine Vielfalt von Dingen anwenden. Zum Beispiel ist die Durchführung eines Crowdfunding mit einem User-Issued Asset möglich oder auch einfach die Kreation eines einfachen Fan-Token.

BitShares ist dank der Anwendung des Graphene Protokolls  schnell, effizient und skalierbar.  Die Plattform ist in der Lage 100.000 Transaktionen pro Sekunde zu verarbeiten, was das Netzwerk schneller macht als Visa oder Mastercard.

81,40 % der Kleinanleger-Konten machen Verluste beim Handel von CFDs mit diesem Anbieter. Sie sollten überlegen, ob Sie verstehen, wie CFDs funktionieren und ob Sie bereit sind, das hohe Risiko des Geldverlustes einzugehen.

BitShares kaufen: das Wichtigste in Kürze

Coincierge Icon 21 reverse

  • Festlegen einer Handelsstrategie
  • Kompatible Wallet zur Verwahrung des Coin anlegen
  • Auf einer Handelsplattform registrieren
  • Sichere Zahlungsmöglichkeit für das Handelskonto wählen und Konto aufladen
  • Den richtigen Zeitpunkt zum BitShares kaufen abwarten

Was macht BitShares besonders?

Das wohl größte Alleinstellungsmerkmal ist die  integrierte dezentrale Krypto-Austauschplattform auf der Nutzer ihre Kryptowährungen, als auch traditionelle Finanzinstrumente Peer-to-Peer handeln können. Dabei werden traditionelle Investments über die sogenannten BitAssets gehandelt.

Um ein sich selbst finanzierendes Ökosystem zu schaffen, verwendet BitShares verteilte und autonome Unternehmen, die sogenannten DACs. Dieses System ermöglicht es BTS-Inhabern, als Anteilseigner aufzutreten und ähnlich wie Aktionäre einer Aktiengesellschaft zu agieren. Die BitShares Management Group fungiert dabei als Muttergesellschaft für alle Produkte, Tochtergesellschaften und Dienstleistungen des Netzwerks.

BitShares kaufen

Wie viele BitShares Coins sind im Umlauf?

Zum aktuellen Zeitpunkt sind etwa 84 % des Gesamtangebots im Umlauf. Zur Markteinführung wurde BitShares durch Community-Investitionen von 5.904 BTC und 415.000 Proton Shares (PTN) finanziert. Zusammen waren diese Werte rund 3,6 Millionen Dollar wert. Eine vollständige Aufschlüsselung über die Verteilung des Token ist leider nicht öffentlich zugänglich.

Wo BitShares kaufen am besten und sichersten funktioniert

Um den sicheren Kauf von BitShares, ist die Wahl des Anbieters einer der wichtigsten Aspekte, die vor dem Kauf beachtet werden sollte. Die besten Anbieter zum BitShares kaufen stellen wir hier kurz vor:

Unsere Empfehlung: Capital.com

Capital.com Logo Der CFD Broker Capital.com bezeichnet seine App selbst als „schönste CFD-Handelsplattform, die je für ein mobiles Gerät entwickelt wurde“. Ganz im Unrecht ist das britische Unternehmen mit dieser Aussage sicherlich nicht, denn die Plattform und die dahinterstehende KI Technologie wurden bereits mehrfach preisgekrönt.

  • Sehr hohe Benutzerfreundlichkeit
  • Zugang zu über 3.000 Märkten
  • Verschiedene Analysetools
  • Schutz vor Negativsaldo
  • KI basierte App
  • Mobiles Learn to Trade und kostenloses Demokonto
  • FAC und CySEC regulierter Anbieter

81,40 % der Kleinanleger-Konten machen Verluste beim Handel von CFDs mit diesem Anbieter. Sie sollten überlegen, ob Sie verstehen, wie CFDs funktionieren und ob Sie bereit sind, das hohe Risiko des Geldverlustes einzugehen.

Binance

Binance Logo Binance wurde im Jahr 2017 von dem chinesischen Entwickler Changpeng Zhao in China gegründet. Aufgrund der chinesischen Regulierungen des Krypto Marktes zog das Unternehmen von China nach Malta. Am Jahresanfang wurden bei Binance insgesamt 150 verschiedene Kryptowährungen gehandelt und durchschnittlich 1,4 Millionen Transaktionen pro Sekunde getätigt. Die aktuellen Zahlen liegen uns nicht vor, aber wir gehen davon aus, dass diese wesentlich höher liegen werden.

  • Mehr als 100 Kryptowährungen verfügbar
  • Eigene Wallet
  • Tausch von Kryptowährungen untereinander möglich

Huobi Global

Huobi-logo Ein der größten Kryptobörsen am Markt ist Huobi Global. Die chinesische Holding wurde bereits im Jahr 2013 in Peking gegründet, unterhält aber heute seinen Sitz in Singapur, um den chinesischen Regulierungen der Behörden zu umgehen. Das große Handelsangebot umfasst fast alle Coins inkl. aller ERC-20 Token. Auf der Plattform kann ausschließlich mit Kryptowährungen gehandelt werden, ein Handel Fiat gegen Kryptowährungen ist bisher nicht möglich.

  • Große Auswahl an Handelspaaren
  • Langjährige Markterfahrungen
  • Mindesteinzahlung ab 50 USD

81,40 % der Kleinanleger-Konten machen Verluste beim Handel von CFDs mit diesem Anbieter. Sie sollten überlegen, ob Sie verstehen, wie CFDs funktionieren und ob Sie bereit sind, das hohe Risiko des Geldverlustes einzugehen.

BitShares kaufen Anleitung: Schritt-für-Schritt zum BitShares Kauf bei Capital.com

Eine Alternative zum Kauf echter Coins oder Token sind CFD, sogenannte Differenzkontrakte, die einen Basiswert zugrunde legen. BitShares ist bei Capital.com als CFD gegen BTC handelbar. Bei dieser spekulativen Form des Investments haben Trader die Möglichkeit, durch Hebelmechanismen große Gewinne zu erzielen. Selbst mit einem kleinen Investitionsbudget. Allerdings kann auch das Gegenteil der Fall sein und die Spekulation kann in einem Totalverlust enden. Wie einfach es ist BitShares CFDs bei Capital.com zu kaufen zeigen wir in unserer Schritt-für-Schritt-Anleitung:

Schritt 1: Konto eröffnen

Wie bei jedem Broker oder bei jeder Börse ist der erste Schritt immer die Anmeldung eines eigenen Kontos. Dazu werden bei Capital.com eine eigene und gültige E-Mail-Adresse und ein sicheres Passwort benötigt. Durch einen Klick werden die Nutzungsbedingungen akzeptiert. Ein Klick auf Fortfahren leitet den Nutzer direkt auf die Plattform weiter, um hier weitere Daten zu ergänzen.

Capital.com Anmeldung (1)

Schritt 2: Konto aufladen

Damit wir in den Handel einsteigen können, muss zunächst das Capital.com Handelskonto aufgeladen werden. Dafür stehen mehrere Zahlungsmöglichkeiten zur Verfügung, die beim Klick auf die Schaltfläche Konto auffüllen angezeigt werden. Erste Einzahlungen sind möglich per:

  • Debitkarte
  • Kreditkarte
  • SEPA Überweisung
  • SOFORT Überweisung
  • Giropay

Die Bezahldienste Skrill und Neteller stehen nach der ersten Einzahlung zur Aufladung des Handelskontos zur Verfügung. Die Mindesteinzahlung beträgt bis auf Einzahlungen per Banküberweisung 20 Euro. Für SEPA und SOFORT Überweisungen werden nur Beträge von mehr als 250 Euro akzeptiert. Gebühren für die Einzahlungen fallen bei Capital.com nicht an.

Capital.com Einzahlung

Nach der Kontoeröffnung und der Aufladung des Kontos können wir insgesamt 15 Tage handeln, ohne uns verifizieren zu müssen. Innerhalb dieser Zeit müssen unsere persönlichen Daten in Form eines Identitätsnachweises bestätigt werden. Falls der Identitätsnachweis innerhalb dieser 15 Tage nicht vorliegt, wird unser Konto automatisch ausgesetzt und steht erst nach erfolgtem Nachweis wieder zur Verfügung.

ZahlungsmethodeMöglich
BitShares kaufen mit Kreditkarte✔️
BitShares kaufen mit Giropay✔️
BitShares kaufen mit SOFORT✔️
BitShares kaufen mit Banküberweisung✔️
BitShares kaufen mit Apple Pay✔️
BitShares kaufen mit weiteren Zahlungsmethoden✔️

Schritt 3: BTS CFD gegen USD kaufen

Um BTS CFD zu kaufen, suchen wir uns zunächst über die Suchleiste BitShares oder BTS aus. Mit einem Klick auf die Schaltfläche Kaufen erscheint ein Fenster, in dem wir den Kaufbetrag eingeben. Hier haben wir auch die Möglichkeit eine Kauf- oder Verkaufsorder zu einem bestimmten Preis zu setzen.

BitShares kaufen bei Capital

Sobald der Kurs den gesetzten Preis erreicht hat, wird automatisch gekauft oder verkauft. Mit einem Klick auf Kaufen tätigen wir den Handel sofort und unser Kauf wird bestätigt.

81,40 % der Kleinanleger-Konten machen Verluste beim Handel von CFDs mit diesem Anbieter. Sie sollten überlegen, ob Sie verstehen, wie CFDs funktionieren und ob Sie bereit sind, das hohe Risiko des Geldverlustes einzugehen.

BitShares kaufen mit PayPal, Kreditkarte, Sofortüberweisung und mehr

BitShares (BTS) ist bei den einigen Börsen, Exchanges und Handelsplattformen gelistet, sodass Interessierten eine große Auswahl an Zahlungsmöglichkeiten zur Verfügung steht. Wir empfehlen, BitShares bei Capital.com als CFD zu kaufen. Capital.com bietet die gängigen Zahlungsmöglichkeiten an:

Kreditkarte SOFORT Überweisung Banküberweisung
  • Sofortige Verfügbarkeit
  • Teilweise hohe Gebühren
  • Im Gegensatz zur  Banküberweisung ist der Betrag auf dem Handelskonto sofort verfügbar
  • Beliebteste Methode
  • Meist kostenlos
  • Dauert ca. 4 Werktage bis Betrag zum Handel verfügbar ist

Nach der ersten Einzahlung ist bei Capital.com der Kauf mit Neteller und Skrill ebenfalls möglich. Eine Einzahlung per PayPal erlaubt Capital.com aktuell noch nicht. Wegen des Käuferschutzes und der hohen PayPal Gebühren ist diese Form der Zahlung bei den wenigsten Börsen oder Brokern möglich.

BitShares kaufen: echte Coins oder doch mit CFD Traden?

BTS kann nicht nur als echter Coin gekauft werden, sondern ist auch als CFD handelbar. Durch die hohe Volatilität der digitalen Währungen ist eine Spekulation mit CFDs sinnvoll. Wenn sich Anleger der Risiken bewusst sind, können wir einen Handel mit CFDs empfehlen. Mit geringem Kapital einen hohen Gewinn zu erzielen kann bei den Schwankungen des Marktes möglich sein. Anders herum ist auch der Totalverlust des eingesetzten Kapitals möglich.

Der physische Kauf von BitShares ist aus unserer Sicht sinnvoll, wenn Anleger sich an dem BitShares-Ökosystem beteiligen wollen oder die Vorteile einer Blockchain in Verbindung mit dem Handel traditioneller Finanzinstrumenten anwenden möchten. Natürlich eignet sich der physische Coin auch, um Gewinne zu erwirtschaften. Dazu sind umfassende Kenntnisse und eine ständige Beobachtung des Marktes notwendig.

Darüber hinaus sollten Nutzer beachten, dass BitShares  aktuell nicht gegen Fiatwährungen zu kaufen  ist. Interessenten müssen zunächst andere Kryptowährungen wie Bitcoin oder Ethereum besitzen, um BTC zu kaufen. Weiterhin muss eine kompatible Wallet eingerichtet werden, um die physischen Coins sicher zu speichern.

Wo kann man BitShares kaufen?

Bevor der Handel losgehen kann, sollten Interessenten sich über die Unterschiede der Handelsplätze im Klaren sein. Was ist ein Online-Broker und wie unterscheidet sich ein Marktplatz von einer Börse? Diese Fragen beantworten wir hier:

Kryptobörse

Icon Kryptobörsen, auch Exchanges genannt, sind Handelsplattformen, auf denen sich Coins und Token kaufen, verkaufen und auch tauschen lassen. Anders als bei den klassischen Marktplätzen bestimmt hier das Angebot und die Nachfrage den Preis einer Kryptowährung. Im Gegensatz zu Marktplätzen bieten Kryptobörsen eine höhere Sicherheit sowie automatisierte Prozesse und Transaktionen. Wichtige und sichere Kryptobörsen sind etwa Coinbase, Binance oder Huobi Global.

Krypto-Marktplatz

Icon Ein sogenannter Krypto-Marktplatz ist ein virtueller Ort, an dem sich Verkäufer und Käufer verschiedener Kryptowährungen treffen und ihre Coins untereinander direkt handeln. Man nennt diesen virtuellen Treffpunkt auch Peer-to-Peer Börsen. Der Plattformbetreiber stellt nur die Plattform zur Verfügung und hilft in manchen Fällen beim matchen der Käufer und Verkäufer. Über einen Kauf- oder Verkaufspreis einigen sich beide Parteien direkt. Lediglich für die Bereitstellung der Plattform wird seitens des Betreibers eine Gebühr erhoben.

81,40 % der Kleinanleger-Konten machen Verluste beim Handel von CFDs mit diesem Anbieter. Sie sollten überlegen, ob Sie verstehen, wie CFDs funktionieren und ob Sie bereit sind, das hohe Risiko des Geldverlustes einzugehen.

Welche BitShares Wallets gibt es?

Inhaber echter BitShares müssen zwingend über eine sichere Speicherung ihrer Münzen verfügen. Integrierte Wallets von Exchanges oder großen Börsen eignen sich schon aufgrund der anfallenden Gebühren nur bedingt für die langfristige Speicherung digitaler Assets.

  • Hardware und Paper Wallets stellen die sicherste Lösung zur Speicherung der digitalen Währung dar. Diese sogenannten Cold Wallets sind nicht mit dem Internet verbunden und können auf diese Weise von außen nicht angegriffen werden. Nutzer sollten nur auf die sichere Aufbewahrung der private Keys achten. Sind diese verschwunden, sind sämtliche gespeicherten Assets in den meisten Fällen verloren und können nicht wieder hergestellt werden.
  • Online Wallets oder Mobile Wallets werden auch Hot Wallets genannt. Digitale Assets werden online gespeichert und sind dadurch anfällig für Hackerangriffe. Wer langfristig seine digitalen Assets speichern möchte, dem empfehlen wir die Nutzung von Cold Wallets.
  • Einen Kompromiss bieten sogenannte Desktop Wallets. Die Software einer Desktop-Wallet wird lokal auf einem Rechner gespeichert und kann nur angegriffen werden, wenn sich Malware auf dem Endgerät befindet oder das Gerät verloren geht.

Wie funktioniert BitShares Mining?

Wie bei fast allen Kryptowährungen besteht auch bei BitShares die Möglichkeit durch das Minen BTS Coins in den eigenen Besitz zu bringen. Durch den Prozess des Minings, der auch als Schürfen bezeichnet wird, werden neue Coins generiert und auf diese Weise bis zum Erreichen der maximalen Menge in den Umlauf gebracht.

Angehende Miner sollten jedoch genau darauf achten, ob es sich das Mining von BitShares auch tatsächlich lohnt, denn es wird nicht nur eine teure Hardware benötigt, sondern auch der Stromverbrauch für die benötigte Rechenleistung ist enorm hoch. Bei einem niedrigen BitShares Preis kann die  Rechnung für Strom und Hardware  bei Weitem den Wert der geschürften BitShares überschreiten, sodass ein Kauf des BTC Coins sinnvoller sein könnte.

BitShares Kauf

Wie sicher ist das BitShares Netzwerk?

BitShares nutzt zur Sicherung des gesamten Netzwerks einen benutzerdefinierten delegated Proof-of-stake Mechanismus. Dezentrale Abstimmungsprozesse und Zeugen schaffen ein System, das mögliche negative Auswirkungen vermeiden soll.

Anstelle mehrerer Transaktionsbestätigungen sind Delegierte (sogenannte Zeugen) für die Produktion und Veröffentlichung neuer Blöcke verantwortlich. Zahlreiche Sicherheitsvorkehrungen stellen sicher, dass die Zeugen im besten Interesse des Netzwerks handeln. Die Anzahl der Server, die an der Sicherung der Blockchain teilnimmt, ist vorbestimmt, die Anzahl der Delegierten werden über demokratische Abstimmungen bestimmt und die Delegierten von der Community gewählt.

Jeder Delegierte hat genau 1,5 Sekunden Zeit, einen Block zu bestätigen. Tut er dieses nicht, ist der nächste an der Reihe. Um die Sicherheit zu erhöhen, werden Transaktionen erst dann in der Blockchain verankert, wenn 66 % der Zeugen die Transaktion bestätigt haben.

BitShares kaufen in Deutschland: gibt es Unterschiede zur Schweiz und zu Österreich?

BitShares ist an den wichtigsten Handelsplätzen zum Tauschen und bei Capital.com für den CFD Handel verfügbar. BTS kaufen und verkaufen ist aus Deutschland, Österreich und der Schweiz in wenigen und einfachen Schritten möglich. Beschränkungen für BitShares existieren in der gesamten D-A-CH Region nicht.

81,40 % der Kleinanleger-Konten machen Verluste beim Handel von CFDs mit diesem Anbieter. Sie sollten überlegen, ob Sie verstehen, wie CFDs funktionieren und ob Sie bereit sind, das hohe Risiko des Geldverlustes einzugehen.

BitShares Kurs: wie lief es bisher?

    • Seit seinem Start zeigt sich BitShares wenig volatil. Die Spitzen im Verlauf des Kurses sind auf die allgemeinen Peaks auf dem Markt zurückzuführen, im Allgemeinen hält sich der BitShares Kurs zwischen 0,02 € und 0,05 € pro Coin auf.
    • BitShares erreicht sein bisheriges Allzeittief von 0,002031 € pro Einheit.
    • Das Allzeithoch erreicht BitShares im Zuge des steigenden Krypto Höhenfluges. Am 02. Januar 2018 erreicht BitShares sein bisher bestes Ergebnis und einen Wert von 0,7801 € pro BTS Coin.
    • Wer zum Zeitpunkt der Markteinführung BitShares kaufen konnte, kann sich aktuell über einen ROI von 316,16 % freuen.

BitShares Prognose: Wie viel Wachstum steckt in dem Coin?

BitShares Prognose Um zu beurteilen, wie sich der BitShares-Preis innerhalb der nächsten Jahre entwickeln könnte, haben wir uns die Einschätzung von Kennern der Kryptoszene angesehen. Grundsätzlich stehen alle Experten dem Markt an sich positiv gegenüber und erwarten im Allgemeinen teils satte Kursgewinne gerade bei Altcoins. Dennoch sind die BitShares Prognosen recht verhalten.

Das  Projekt an sich wird hochgelobt  und die Notwendigkeit einer Plattform wie BitShares ist laut Experten absolut gegeben, nur ist der BitShares Preis stark von der Nachfrage der Nutzer abhängig. Ein Preisanstieg des BTS Coin wird auf jeden Fall erwartet, aber die Höhe des Preises ist aktuell schwer einzuschätzen, da sich BitShares seit Ende 2020 in einer großen Transformation befindet.

Sollte es BitShares gelingen, alle Produkte und Angebote noch im Laufe des Jahres auf der Blockchain zu implementieren, stehen die Chancen gut, dass der Preis noch in diesem Jahr über 1 USD pro BTS steigen könnte.

Lohnt sich die Investition in BitShares?

Aus unserer Sicht lohnt sich eine Investition in BitShares entweder als CFD, um von den Preisschwankungen zu profitieren oder als physischer Coin, wenn Nutzer in dem Ökosystem agieren wollen. Wie bei allen Kryptowährungen gilt jedoch auch bei BitShares, dass mit dem Erwerb physischer Coin oder der Spekulation mit CFDs das Risiko eines Kapitalverlustes berücksichtigt werden sollte.

Wann ist der beste Zeitpunkt um BitShares zu kaufen?

Da die Schwankungen am Kryptomarkt erfahrungsgemäß hoch sind, ist die Bestimmung eines richtigen Zeitpunkts für den Kauf einer digitalen Währung nicht so einfach zu bestimmen. BitShares hat sich seit seinem Start wenig volatil verhalten und macht den Anschein, ein stabiler Coin zu sein. Dennoch gab es Preise, die sich den Bewegungen des Marktes angepasst haben. Erfolgreiche Anleger machen sich diese Kursbewegungen zunutze, um einen Gewinn aus ihrem Investment zu erzielen.

Ein richtiger Zeitpunkt in Werte zu investieren ist immer dann, wenn die Kurse sich nach einer Phase der Stabilisierung zum nächsten Peak bewegen. Um diesen Zeitpunkt nicht zu verpassen, ist eine regelmäßige Beobachtung des Marktes notwendig.

BitShares kaufen – worauf Käufer unbedingt achten sollten

Coincierge Icon 21 reverse Nachdem wir uns BitShares und die Nutzung des Netzwerks detailliert angesehen haben, wollen wir Anlegern an dieser Stelle Tipps auf den Weg geben, worauf sie vor und beim Handel achten sollten.

  • Tradern empfehlen wir den Handel bei Capital.com. Der Broker unterliegt den Regularien europäischen Aufsichtsbehörden und Guthaben sind bis zu 20.000 Euro durch den europäischen Einlagensicherungsfonds geschützt.
  • Wer echte BitShares kaufen möchte, benötigt eine sichere Wallet zur Speicherung der digitalen Währung. Wichtig ist die Entscheidung für eine kompatible Wallet und natürlich der Sicherheitsaspekt.
  • In Bezug auf die Art der Anlage sollten sich Interessierte vor dem Kauf über ihre Ziele im Klaren sein. Wer von Kursschwankungen partizipieren möchte, ist mit dem Handel von BTS CFDs gut aufgestellt. Wer plant, das Netzwerk zu nutzen, benötigt echte BitShares als interne Währung auf der Finanzplattform.
  • Bevor Anleger in eine Kryptowährung investieren, ist es ratsam, sich über die Währung gut zu informieren. Ist das Geschäftsmodell hinter dem Coin überzeugend oder verfügen die Entwickler und Vertreter des Projekts über genügend Erfahrung? Wird das Projekt überhaupt weiterentwickelt? Das und noch mehr Informationen können Indikatoren über den langfristigen Erfolg einer Kryptowährung sein.
  • Anleger sollten bei ihren Überlegungen auf jeden Fall bedenken, dass der Kryptomarkt extremen Schwankungen unterliegt. Dementsprechend sind hohe Gewinne genauso möglich wie ein Totalverlust des eingezahlten Investments.

BitShares: Vorteile und Nachteile

Vorteile

  • Dezentraler Austausch von Vermögenswerten
  • 100.000 TA pro Sekunde
  • Delegated Proof-of-stake
  • BTS Inhaber haben Stimmrecht

Nachteile

  • Große Konkurrenz am Markt
  • Kaum Kursbewegungen
  • Bisher noch mangelnde Akzeptanz im Handel

BitShares Fazit: Kaufen oder nicht kaufen?

Auf den ersten Blick erscheint BitShares als eines von vielen Defi Projekten, welche aktuell am Markt zu finden sind. Wenn wir genauer hinsehen, erkennen wir ein komplettes Fintech Unternehmen, welches dezentral operiert und es möglich macht, selbst traditionelle Finanzprodukte Blockchain-basiert zu handeln. Ein weiteres Plus ist die Funktion der Smartcoins, die benutzerdefiniert an diverse Werte gekoppelt werden können.

Einzig und allein die Tatsache, dass es viele ähnlich Defi-Coins auf dem Markt gibt, von denen sich nicht alle durchsetzen werden, hält uns davon ab, zu diesem Zeitpunkt BitShares zu kaufen. Wir werden die weitere Entwicklung des Coins weiterhin verfolgen und können uns vorstellen, BitShares  zu einem späteren Zeitpunkt zu kaufen. 

Capital.com Logo Wir empfehlen unseren Lesern den Kauf von BitShares mit CFD beim preisgekrönten regulierten Broker Capital.com. Bei diesem weltweit beliebten CFD-Broker können Nutzer von einer Vielzahl von Assets und Funktionen profitieren.

  • Faire und transparente Gebührenstruktur
  • Erstklassiger Kundensupport
  • Vielzahl an Kryptowährungen
  • Kostenloses Demokonto

81,40 % der Kleinanleger-Konten machen Verluste beim Handel von CFDs mit diesem Anbieter. Sie sollten überlegen, ob Sie verstehen, wie CFDs funktionieren und ob Sie bereit sind, das hohe Risiko des Geldverlustes einzugehen.

BitShares FAQs

Was ist BitShares?

BitShares ist eine komplette Fintech Plattform die es Nutzern ermöglicht anhand selbst kreierter Smartcoins neben Kryptowährungen auch traditionelle Vermögenswerte Blockchain-basiert zu handeln.

Was macht BitShares besonders?

BitShares Nutzer erstellen eigenen Smartcoins um traditionelle Vermögenswerte handeln zu können. Die Transaktionsgeschwindigkeit von 100.000 TA/Sekunde lässt das Netzwerk schneller agieren als Visa oder Mastercard. Durch das selbstfinanzierte Ökosystem wird eine Zentralisierung der Plattform nahezu ausgeschlossen.

Was sind die Vor- und Nachteile von BitShares?

Vorteilhaft für die Plattform ist sicherlich die Transaktionsgeschwindigkeit von 100.000 TA pro Sekunde. Auch die Möglichkeit traditionelle Vermögenswerte Blockchain-basiert handeln zu können, ist vorteilhaft gegenüber anderen Defi-Projekten. Nachteilig wirkt sich auf BitShares die große Konkurrenz aus. Der Defi Markt ist hart umkämpft und nur ein kleiner Teil der bestehenden Projekte wird den Sprung in die Top 10 schaffen.

Wo kann man BitShares kaufen?

BitShares ist gegen Tether, Bitcoin und Ethereum unter anderem bei Binance und Huobi Global gelistet.

Ist BitShares als CFD handelbar?

BitShares kann als CFD Handelspaar mit Bitcoin bei Capital.com gehandelt werden.

Zuletzt aktualisiert am 21. Dezember 2021

Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie. Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen und anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte immer wenn möglich eingeholt werden.

Jessica Stallmeier ist passionierte freelance HR Managerin und freie Texterin. Sie ist fasziniert von der dezentralen Finanzwelt und bereicherte seit 2019 ihr Portfolio aus Aktien und Edelmetallen mit ihren ersten Kryptowährungen. Sie lebt und schreibt aus dem schönen Schleswig-Holstein.

Zeige alle Posts von Jessica Stallmeier