Fantom Coin (FTM) kaufen 2022 – Anleitung, Kurs & Prognose

Traditionelle Smart Contract-Plattformen wie Ethereum haben oftmals Probleme in den Bereichen der Transaktionsgeschwindigkeit und der Skalierbarkeit. Ein Smart Contract-Projekt, das diese Probleme mit einer innovativen Technologie löst, ist Fantom.

In diesem Artikel sehen wir uns Fantom daher genauer an und gehen dabei auch auf die Kursentwicklung der Fantom Coin ein. Anhand dieser Analyse wollen wir herausfinden, ob Anleger die Fantom Coin kaufen sollten und wie sich diese in der Zukunft entwickeln könnte.

Dabei gehen wir auf die Funktionsweise der Kryptowährung ein und schauen, ob Fantom eine gute Alternative oder Ergänzung zu bestehenden digitalen Währungen darstellt. Abeschließend geben wir eine detailierte Schritt-füt-Schritt Kaufanleitung beim beliebten Anbieter eToro ab.

Fantom logo Direkt Fantom kaufen

Wer keine Zeit mehr verlieren will, kommt hier zu unserem Testsieger eToro und kann dort eine Vielzahl an Kryptowährungen handeln:

67% der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs von diesem Anbieter handeln.

Aktueller Fantom (FTM) Wechselkurs (Preis in EUR, USD, CHF, GBP):

1 fantom = 0.311771 eur 18:23 18.05.2022

Was ist Fantom?

Fantom ist ein Krypto-Projekt, das zur Kategorie der Ethereum-Konkurrenten zählt. Im Gegensatz zu Ethereum und anderen Projekten setzt Fantom-Krypto dabei nicht auf eine klassische Blockchain, sondern auf eine sogenannte DAG. Der Begriff DAG steht für „Directed Acyclic Graph“. Bei dieser Technologie werden Transaktionen nicht wie bei einer Blockchain zu Blöcken zusammengefasst, sondern einzeln ausgeführt.

Durch diese Technologie können Transaktionen über Fantom  schneller als bei anderen Projekten abgewickelt  werden. Ein anderes Projekt, das auch auf diese Technologie setzt, ist IOTA. Smart Contract-Plattformen hatten oftmals das Problem, dass die Ausführungen viel Zeit in Anspruch genommen haben.

Name Fantom (FTM)
✔️ Typ Utility-Token
🧔 Gründer Dr. Ahn Byung Ik
📅 Gründungsjahr 2018
💸 Umlaufversorgung 2.545.006.273 FTM
💰 Maximale Versorgung 3.175.000.000 FTM
📈 ICO-Kurs 0,04 US-Dollar
⚙️ Technologische Basis DAG, Eigene Technologie

Fantom löst dieses Problem über die DAG-Technologie und kann sich damit von Ethereum und anderen Smart Contract-Plattformen absetzen. Das Projekt wurde vom Gründer Dr. Ahn Byung Ik ins Leben gerufen. Beim Fantom-ICO konnten die Entwickler eine Summe von 39.650.000 US-Dollar einnehmen und das Projekt damit vorantreiben. Der ICO endete am 16. Juni 2018 und die Kryptowährung ist seitdem handelbar.

Fantom (FTM) kaufen – Darauf sollten Anleger achten

Coincierge Icon 21 reverse

  • Eigene Situation beachten: Bevor Anleger Fantom kaufen, lohnt es sich, das eigene Portfolio zu analysieren. Anhand dieser Analyse können Anleger herausfinden, wie sich Fantom in das Portfolio eingliedert und ob die Kryptowährung zum bestehenden Anlageportfolio passt.
  • Anlagedauer festlegen: Anleger können grundsätzlich langfristig oder kurzfristig in Fantom investieren. Die Anlagedauer hat einen Einfluss auf die Wahl der passenden Anlageform. Während Fantom-CFDs eher für kurzfristige Investments geeignet sind, eignet sich der Kauf der echten Kryptowährung eher für eine Buy-and-Hold-Strategie.
  • Richtigen Broker auswählen: Wer Fantom kaufen möchte, kann den Kauf über verschiedene Anbieter durchführen. Da es sich teilweise große Unterschiede zwischen den einzelnen Brokern gibt, empfiehlt es sich, einen Vergleich durchzuführen. Beim Vergleich können Anleger unter anderem auf die Vertrauenswürdigkeit, die Gebühren, die Handelsplattform und das Angebot achten.
  • Fantom Wallet verwenden: Nach dem Kauf sollten die Fantom Coins in einem Fantom Wallet aufbewahrt werden. Für die Aufbewahrung kommen Soft- und Hardware-Wallets in Frage. Software-Wallets sind dabei meistens kostenlos und bieten eine größere Flexbilität. Hardware-Wallets bieten ein hohes Maß an Sicherheit und sind mit Kosten verbunden.

67% der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs von diesem Anbieter handeln.

Wie funktioniert Fantom und welche Technologie steckt dahinter?

Im Gegensatz zu bekannten Smart Contract-Plattformen wie Ethereum setzt Fantom nicht auf eine klassische Blockchain, sondern auf eine sogenannte DAG. DAG steht für „Directed Acyclic Graph“ und beschreibt eine Technologie bei der Transaktionen nicht zu einem großen Block gebündelt werden, sondern  auf sehr kleine Blöcke aufgeteilt  werden.

Die klassischen Blockchains wie Ethereum werden deshalb oftmals als „synchron“ bezeichnet. Diese Synchronität führt dazu, dass ein Block nach dem anderen gebildet werden muss. Dieses Vorgehen sorgt für langsame Transaktionsgeschwindigkeiten und eine verringerte Skalierbarkeit.

Fantom löst diese Probleme über die DAG-Technologie und sorgt damit für extrem schnelle Transaktionen und eine hohe Skalierbarkeit des Netzwerks. Durch diese Konfiguration kann eine große Menge an Daten in kürzester Zeit verarbeitet werden.

Fantom kaufen

Wo kann man Fantom Coin kaufen?

Wer Fantom-Krypto kaufen möchte, wählt am besten den Weg über eine Krypto-Börse. Für den Kauf von Fantom kommen dafür aktuell drei Anbieter in Frage:

Etoro Logo Transparent Fantom kaufen bei unserem Testsieger eToro

Seit über 10 Jahren ist eToro eines der führenden Fintech-Unternehmen weltweit. Millionen von Nutzern investieren in dem Netzwerk für Social Trading und nutzen innovative Tools für Trading und Investment. Durch das Copy Trading können die Strategien von professionaleen Tradern automatisch kopiert werden, wodurch selbst Anfänger Gewinne erzielen können.

Zudem gibt es ein  kostenloses und zeitlich unbegrenztes Demokonto welches ebenfalls dabei hilft, die Finanzprodukte kennenzulernen und Handelsprozesse zu testen. Die benutzerfreundliche Plattform ist außerdem über eine kostenlose App verfügbar.

eToro ist selbstverständlich in der EU lizenziert und reguliert über die CySec und FAC und hat seinen Sitz auf Zypern. Bei Fragen steht der kompetente Kundensupport schnell zur Verfügung.

Fantom kaufen bei Capital.com

Capital.com Logo Bei Capital.com können Anleger problemlos in die Kursentwicklung der Fantom Coin investieren. Der Anbieter sitzt in der Europäischen Union und unterliegt daher strengen Regulierungen. Dieser Punkt ist gerade im Bereich der Kryptowährungen von großer Bedeutung, da hierdurch für ein hohes Maß an Anlegerschutz gesorgt wird.

Capital.com zeichnet sich zudem durch eine  sehr benutzerfreundliche Handelsplattform  und attraktive Gebühren aus. Dank der hohen Benutzerfreundlichkeit können auch Anfänger problemlos Fantom Coin kaufen. Bei Capital.com fallen zudem keine Kosten für Ein- und Auszahlungen an. Auch aufgrund dieser Eigenschaften wird der Anbieter von vielen Nutzern als „Exzellent“ bewertet.

Fantom kaufen bei Binance

Binance Logo Anleger können auch bei Binance in die Fantom-Kryptowährung investieren. Bei Binance handelt es sich um eine beliebte Krypto-Börse, die vor allen Dingen durch ein großes Angebot und niedrige Gebühren punkten kann. Der größte Minspunkt bei Binance ist der Unternehmenssitz. Durch den Sitz des Unternehmens auf den Cayman Islands genießen Anleger nur ein geringes Maß an Anlegerschutz.

In der Vergangenheit wurde dieser Anbieter zudem von einigen europäischen Behörden gerügt und musste daraufhin den Future-Handel einstellen. Für den Fantom-Kauf ist Binance daher nur eingeschränkt empfehlenswert.

67% der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs von diesem Anbieter handeln.

Fantom Coin kaufen Anleitung: Schritt für Schritt zum Fantom Kauf bei eToro

Anleger können bei eToro bequem Kryptowährungen kaufen indem sie in z.B. Fantom investieren. Um Fanton kaufen zu können, müssen Anleger lediglich drei einfache Schritte befolgen:

Schritt 1: Registrierung bei eToro

Der Registrierungsprozess ist bei eToro sehr einfach gestaltet. Für die Registrierung müssen Nutzer nur eine E-Mail-Adresse und ein Kennwort angeben. Neben der Erstellung eines neuen Kontos können Anleger auch ein bestehenden Google-, Apple- oder Facebook-Konto für die Registrierung nutzen. Dadurch kann der Registrierungsprozess nochmals beschleunigt werden.

eToro Bitcoin investieren

67% der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs von diesem Anbieter handeln.

Schritt 2: Geld einzahlen bei eToro

Direkt nach der Registrierung erhalten Anleger Zugriff auf das Demokonto. Das Demokonto eignet sich hervorragend, um die Plattform kennenzulernen und neue Strategien zu testen.

Um tatsächlich in Fantom investieren zu können, müssen Nutzer Geld auf ihr Handelskonto einzahlen. Die Mindesteinzahlung beträgt hierbei 50 Euro. Als Zahlungsmethoden stehen bei eToro unter anderem Kreditkarte, Banküberweisung und Girokarte zur Verfügung.

eToro Einzahlung

Schritt 3: Fantom Coin kaufen bei eToro

Nach der Einzahlung können Nutzer bei eToro in Fantom investieren. Für ein Investment in Fantom müssen Nutzer auf der Handelsplattform zunächst „Fantom“ oder „FTM“ in das Suchfeld eingeben. Daraufhin erscheinen alle möglichen Anlageformen.

Fantom kaufen eToro

Mit einem Klick auf „Traden“ öffnet sich die Kaufmaske, in der der Handelsbetrag eingegeben und weitere Einstellungen vorgenommen werden können.

Fantom kaufen

Nach dem Investment wird die Position direkt eröffnet. Anleger können die Performance der jeweiligen Position unter dem Menüpunkt „Portfolio“ nachverfolgen.

67% der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs von diesem Anbieter handeln.

Was macht Fantom besonders?

Fantom ist in mehreren Punkten einzigartig. Das größte Unterscheidungsmerkmal Fantoms gegenüber traditionellen Blockchains liegt in der Transaktionsgeschwindigkeit. Über das neuartige Fantom-Netzwerk können bis zu 300.000 Transaktionen pro Sekunde abgewickelt werden. Damit ist das Netzwerk deutlich schneller als beispielsweise Ethereum.

Fantom Funktionsweise Die Transaktionsgeschwindigkeit und Skalierbarkeit sind Punkte, bei denen traditionelle Blockchains an ihre Grenzen kommen. Fantom-Krypto löst diese Probleme und kann deshalb in vielen verschiedenen Bereichen eingesetzt werden.

Neben der besonderen Technologie setzt Fantom auch auf ein innovatives Anreizsystem, um Entwickler auf die Plattform zu bringen. Die Fantom Foundation hat Fantom Coins in Wert von 500 Mio. US-Dollar zur Verfügung gestellt und gibt diese  als Belohnung an Entwickler  aus, sofern diese Anwendungen entwickelt haben, die das Projekt voranbringen. Bei anderen Krypto-Projekten werden die Coins oftmals an die User ausgegeben, um für viele Transaktionen zu sorgen. Fantom wählt hier einen anderen Weg.

Die Fantom-Kryptowährung ist auch im Bereich des Konsensmechanismus besonders. Das Projekt setzt hierbei auf Proof-of-Stake und hat hierbei ein einzigartiges Wahlsystem eingeführt. Bei einem klassischen PoS-Konsens kann jeder Token-Holder nur mit ja oder nein für Veränderungen am Protokoll stimmen. Bei Fantom können Token-Holder hingegen mit einer Zahl von 1 bis 4 für Veränderungen stimmen. Durch diese Art der Abstimmung ist eine differenzierte Art der Bewertung von Veränderungen möglich. Damit eine Veränderung durchgeführt wird, muss ein Vorschlag eine Zustimmungsrate von 66 % aufweisen.

Fantom Kursentwicklung

  • Juni 2018: Der Fantom-ICO fand zwischen dem 15. und 16. Juni 2018 statt. Der Fantom-Kurs beim ICO betrug 0,04 US-Dollar.
  • November 2018: Nach dem ICO entschieden sich viele Fantom-Holder für einen Verkauf ihrer Token. Der Fantom-Preis wurde deshalb nach unten gedrückt. Im November 2018 lag der Fantom Coin-Kurs unter einem Wert von 0,01 US-Dollar.
  • Juni 2019: Im Juni 2019 entstand erneut ein kleiner Hype um Kryptowährungen. Auch FTM konnte von diesem gesteigerten Interesse profitieren. Der Kurs erholte sich und stieg im Juni 2019 auf einen Wert von knapp über 0,02 US-Dollar.
  • März 2020: Im Zuge des Ausverkaufs an den Kryptomärkten im März 2020 kam es auch bei Fantom Coin zu starken Kursverlusten. Der Fantom-Preis erreichte am 13. März 2020 sein bisheriges Allzeittief von 0,001953 US-Dollar.
  • Oktober 2021: Der Fantom Coin Kurs erreichte am 28. Oktober 2021 das Allzeithoch von 3,48 US-Dollar.
  • Dezember 2021: Durch die negative Entwicklung des gesamten Kryptomarkts fiel der Fantom Preis im Dezember 2021 kurzzeitig auf einen Wert von knapp 1,30 US-Dollar.
  • Januar 2022: Im Gegensatz zu anderen bekannten Kryptowährungen konnte sich Fantom von den Kurseinbußen erholen und begab sich im Januar 2022 erneut auf Wachstumskurs. Der Fantom Kurs stand am 19. Januar 2022 beispielsweise bei einem Wert von 2,90 US-Dollar.

Fantom Prognose: Hat Fantom Coin Potenzial und Zukunft?

Aufgrund der dynamischen Entwicklungen an den Kryptomärkten ist es schwierig, eine akkurate Fantom Prognose abgeben zu können. Der Fantom Kurs wird von vielen Faktoren beeinflusst, weshalb zukünftige Entwicklungen nur schwer abschätzbar sind.

Dennoch gibt es einige Aspekte, die für und gegen Fantom sprechen. Auf der Haben-Seite steht bei Fantom eindeutig die schnelle Transaktionsgeschwindigkeit und die hohe Skalierbarkeit des Netzwerks. In der Vergangenheit wurde deutlich, dass traditionelle Blockchains in diesen Bereichen Schwächen aufweisen und daher für viele Anwendungsfälle nicht in Frage kommen. Dadurch, dass Fantom diese Probleme nicht aufweist, wird dieses Netzwerk  für viele Unternehmen und Entwickler interessant. 

Sollte Fantom viele Unternehmen und Entwickler von der Überlegenheit des Netzwerks überzeugen können, hätte dies wahrscheinlich auch positive Auswirkungen auf den Kurs der Fantom Coin. Die Nutzergewinnung ist für den Erfolg Fantoms von elementarer Bedeutung.

Trotz der herausragenden Technologie gibt es auch negative Aspekte an Fantom. Einige Krypto-Analysten kritisieren die mangelnde Dezentralität bei diesem Projekt. Fantom ist im Gegensatz zu anderen Blockchain-Projekten deutlich zentraler aufgestellt und damit auch anfälliger für eine Übernahme durch destruktive Akteure.

Fantom Handel

Ein weiteres Risiko für die zukünftige Kursentwicklung stellt die starke Konkurrenz dar. Mit Solana und Ethereum gibt es zwei starke Konkurrenten, die ähnliche Produkte zur Verfügung stellen.

An diesen Ausführungen wird deutlich, dass Fantom ein sehr gutes Krypto-Projekt ist. Fantom verfügt vor allem bei der Skalierbarkeit und der Transaktionsgeschwindigkeit über Alleinstellungsmerkmale. Damit das Projekt in Zukunft erfolgreich sein kann, muss sich Fantom gegen die Konkurrenz durchsetzen und viele Nutzer gewinnen.

Welches Fantom Wallet sollte man nutzen?

Nach dem Kauf sollten Anleger ihre FTMs in einem Fantom Wallet aufbewahren. Für die Aufbewahrung der Fantom Coins kommen grundsätzlich Soft- und Hardware-Wallets in Frage. Die beiden Wallet-Typen verfügen über verschiedene Eigenschaften und sind daher für bestimmte Anwendungsfälle besser bzw. schlechter geeignet.

Software-Wallet

Icon Ein Software-Wallet zeichnet sich durch ein hohes Maß an Flexibilität und einer einfachen Einrichtung aus. Token-Holder müssen lediglich ein Wallet kostenlos herunterladen und können die Coins in kürzester Zeit an die eigene Wallet-Adresse schicken.

Software-Wallets sind durch die schnelle Verfügbarkeit daher besonders gut für Anleger geeignet, die aktiv mit Fantom Coins traden oder diese für andere Zwecke verwenden. Bei den Software-Wallets kommen beispielsweise das hauseigene Wallet der Fantom Foundation, aber auch die Wallets von Metamask oder TrustWallet in Frage.

Hardware-Wallet

Coincierge Icon 10 Bei einem Hardware-Wallet werden die privaten Schlüssel offline aufbewahrt. Aufgrund dieser Offline-Aufbewahrung gelten Hardware-Wallets als sicherstes Aufbewahrungsmedium für Kryptowährungen. Bei dieser Art der Wallets müssen Anleger jedoch einige Abstriche in puncto Flexibilität machen.

Zudem sind Hardware-Wallets nicht kostenlos. Die Einstiegsmodelle beginnen hier bei einem Preis von 50 Euro. Aufgrund dieser Eigenschaften ist ein Fantom Hardware-Wallet die beste Lösung für Anleger mit einem langen Anlagehorizont, die eine Buy-and-Hold-Strategie verfolgen. Bei den Hardware-Wallets sind die Produkte von Ledger und Trezor empfehlenswert.

67% der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs von diesem Anbieter handeln.

Gibt es ein Fantom Coin Mining?

Da es sich bei Fantom um eine PoS-Coin handelt, gibt es kein Fantom Coin Mining. Das gesamte Angebot an Fantom wurde bereits bei der Erstellung der Kryptowährung erschaffen. Die Menge an Fantom ist auf 3.175.000.000 FTM begrenzt. Aktuell befinden sich noch nicht alle Coins im Umlauf, da jährlich eine bestimmte Menge an Coins als Rewards für Entwickler und Staker ausgegeben wird.

Sollte man In Fantom investieren oder nicht?

Ob ein Anleger in Fantom investieren sollte, hängt immer von einer Vielzahl an Faktoren ab. Einige dieser Faktoren sind beispielsweise die Risikobereitschaft, der Anlagehorizont und die individuellen Anlageziele. Die Frage, ob ein Anleger in Fantom investieren sollte, kann daher nicht pauschal beantwortet werden.

Eine wichtige Frage bei einem Fantom Investment stellt beispielsweise die Anlagedauer hab. Betrachtet man den Fanton-Kurs wird deutlich, dass die Fantom Coin in der Vergangenheit  sowohl für ein langfristiges als auch für ein kurzfristiges  geeignet war.

  • Aufgrund der relativ starken Schwankungen ist die Kryptowährung vor allen Dingen für aktive Trader interessant. Bei Fantom sind Kursausschläge von 5 % an einem Tag keine Seltenheit. Aktive Trader erhalten daher viele interessante Trading-Setups.
  • Aber auch langfristig orientierte Anleger konnten mit Fantom in der Vergangenheit Gewinne erzielen. Anleger, die bereits zum ICO im Jahr 2018 in das Projekt investiert haben, konnten den Wert ihres Investments inzwischen um ein Vielfaches steigern.

Diese Beobachtungen zeigen, dass Fantom sowohl für langfristig als auch für kurzfristig orientierte Anleger interessant sein kann. Bei einem Investment in Fantom sollten Anleger jedoch immer beachten, dass vergangene Entwicklung nur bedingt Rückschlüsse auf die zukünftige Entwicklung zulassen. Durch die große Unsicherheit im Bereich der Kryptowährungen kann es auch bei Fantom zu hohen Verlusten kommen. Ein gutes Risikomanagement ist bei einem Kauf von Fantom daher von großer Bedeutung.

Fantom Coin kaufen – Worauf muss man achten:

Coincierge Icon 21 reverse Bei einem Investment in Fantom sollten Anleger einige wichtige Aspekte beachten. Einige der wichtigsten Aspekte sind hierbei:

  • Besonderheiten von Fantom berücksichtigen & Risiken von Fantom kennen
  • Anlagedauer festlegen & Anlagebetrag bestimmen
  • Passenden Broker auswählen
  • Fantom-Wallet zur Aufbewahrung verwenden

Wann ist der beste Kaufzeitpunkt für Fantom?

Auch bei einem Investment in Fantom spielt das passende Timing eine wichtige Rolle. Die richtigen Kauf- und Verkaufszeitpunkte können über Gewinn oder Verlust bei einem Investment entscheiden. Bei der Bestimmung des richtigen Kaufzeitpunkts, lohnt es sich, eine Unterscheidung zwischen langfristigen und kurzfristigen Anlegern zu treffen.

Fantom Kauf

  • Langfristig orientierte verfolgen oftmals eine Buy-and-Hold-Strategie. Das bedeutet, dass sie einmal die gesamte Investmentsumme investieren und die Fantom Coins daraufhin für eine lange Zeit in einem Wallet aufbewahren. Bei einem Einmalinvestment besteht das Risiko, dass Anleger genau zum falschen Zeitpunkt investieren und damit einen verringerten Gewinn oder gar Verluste erzielen.
  • Um dieses Kursrisiko zu minimieren, können langfristig orientierte Anleger auf das sogenannte Dollar-Cost-Averaging setzen. Hierbei wird der Anlagebetrag nicht auf einmal, sondern regelmäßig investiert. Anleger können beispielsweise einmal monatlich einen Teil der gesamten Anlagesumme investieren. Durch dieses Vorgehen bezahlen Anleger über den Zeitverlauf der Durchschnittspreis für Fantom und können damit das Timing-Risiko minimieren.
  • Für aktive Trader mit einem kurzfristigen Anlagehorizont ist das richtige Timing von höchster Bedeutung. Deshalb sollten aktive Trader den Fantom Kurs genau beobachten, um renditeträchtige Trading-Setups ausfindig zu machen. Der passende Kaufzeitpunkt ist dabei je nach Anlagestrategie und Risikobereitschaft unterschiedlich. Es gibt daher nicht den einen richtigen Kaufzeitpunkt, sondern nur den Zeitpunkt, der zur Trading-Strategie des jeweiligen Anlegers passt.

Um die passenden Zeitpunkte zu finden, können Anleger unter anderem auf die Hilfsmittel der technischen Analyse zurückgreifen Diese Tools können Tradern wertvolle Informationen liefern und stellen bei Kaufentscheidungen oftmals eine große Hilfe dar. Beim Trading ist es wichtig, ein  aktives Risikomanagement  zu betreiben. Trader sollten daher bei einem Kauf auch immer direkt einen Verkaufszeitpunkt festlegen, um rational handeln zu können.

67% der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs von diesem Anbieter handeln.

Vor- und Nachteile der Fantom Coin

Fantom Coin Vorteile

  • Schnelle Transaktionen
  • Hohe Skalierbarkeit
  • Smart Contracts
  • Begrenztes Angebot
  • Großes Entwickler-Team

Fantom Coin Nachteile

  • Starke Kursschwankungen
  • Gute Konkurrenz (Ethereum, Solana)
  • Geringeres Maß an Dezentralität

Fazit: Sollte man Fantom (FTM) kaufen oder nicht?

fantom-logo Mit diesem Artikel wollten wir herausfinden, ob Anleger Fantom Coin kaufen sollten oder nicht. Um diese Frage zu beantworten, haben wir uns zunächst angesehen, was Fantom ist und warum das Projekt besonders ist. Hierbei konnten wir feststellen, dass Fantom eine Smart Contract-Plattform ist, die eine hohe Transaktionsgeschwindigkeit und ein hohes Maß an Skalierbarkeit aufweist. Fantom ist aufgrund dieser Eigenschaften ein ernstzunehmender Ethereum-Konkurrent.

Bei der Betrachtung der Kursentwicklung konnten wir herausarbeiten, dass sich Fantom  seit dem ICO positiv entwickelt  hat. Aufgrund der starken Kursschwankungen ist ein Investment jedoch auch mit Risiken verbunden. Für einen zukünftigen Erfolg muss sich Fantom gegen starke Konkurrenten wie Ethereum und Solana durchsetzen und eine Vielzahl an Nutzern gewinnen.

Aufgrund dieser Eigenschaften ist Fantom gut für aktive Trader geeignet. Diese erhalten durch die Kursschwankungen viele Investmentmöglichkeiten und können von den Kursbewegungen profitieren. Fantom könnte wegen seiner Alleinstellungsmerkmale auch für langfristig orientierte Anleger interessant sein.

Zusammenfassend können wir feststellen, dass es sich bei Fantom um ein interessantes Krypto-Projekt mit starken Kursschwankungen und einem guten Wachstumspotenzial handelt. Anleger sollten sich jedoch immer vor Augen führen, dass ein Investment in Kryptowährungen mit hohen Risiken verbunden ist. Die Investmententscheidung sollte daher immer unter Berücksichtigung der individuellen Situation und der Risiken getroffen werden.

etoro Logo Für den Handel von Fantom empfehlen wir unseren Testsieger eToro. Nutzer können hier problemlos eine Vielzahl an Assets, wie z.B. Kryptowährungen oder Aktien, mit diversen Zahlungsmethoden kaufen. Weiterhin stehen hier echte Coins und Token sowie CFDs zum Kauf zur Verfügung. Auch ein kostenloses Demokonto kann genutzt werden.

  • Social Trading Funktion
  • Faire und transparente Gebührenstruktur
  • Staatl. reguliert und lizenziert
  • Vielzahl an Kryptos
  • Kostenloses Demokonto

67% der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs von diesem Anbieter handeln.

Häufig gestellte Fragen (FAQ) zu Fantom

Was ist Fantom Coin?

Bei Fantom handelt es sich um eine Smart Contract-Plattform, die auf die DAG-Technologie setzt. Durch diese Technologie ermöglicht Fantom schnelle Transaktionen und ein hohes Maß an Skalierbarkeit. Gerade in diesen beiden Aspekten unterscheidet sich Fantom von Ethereum. Das Unternehmen wurde vom Informatiker Dr. Ahn Byung Ik gegründet und strebt ein starkes Wachstum in den nächsten Jahren an.

Warum ist Fantom besonders?

Fantom ist vor allen Dingen aufgrund seiner neuartigen Technologie besonders. Im Gegensatz zu klassischen Blockchains setzt Fantom auf eine DAG. Bei dieser Technologie werden keine großen, sondern viele kleine asynchrone Blöcke gebildet. Dadurch können Transaktionen schneller abgewickelt und eine hohe Skalierbarkeit erreicht werden.

Kann man mit Fantom Geld verdienen?

In der Vergangenheit konnten Anleger mit einem Investment in Fantom Geld verdienen. Der Kurs der Kryptowährung konnte sich seit dem ICO im Jahr 2018 um ein Vielfaches steigern. Aufgrund der starken Kursschwankungen ist die Fantom Coin auch bei aktiven Tradern beliebt. Die vergangenen Entwicklungen lassen jedoch keine Rückschlüsse auf zukünftige Erfolge dazu. Auch bei Fantom gilt, dass ein Investment in Kryptowährungen mit hohen Risiken verbunden ist.

Wo kann man Fantom Coin kaufen?

Um Fantom kaufen zu können, müssen sich Anleger bei einer Krypto-Börse oder einem Broker anmelden. Bei einem Investment haben Anleger die Wahl zwischen CFDs und dem Kauf der echten Kryptowährung. Beides ist beispielsweise bei eToro möglich.

Zuletzt aktualisiert am 3. Mai 2022

Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie. Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen und anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte immer wenn möglich eingeholt werden.

MSc. in Wirtschaftsinformatik mit Schwerpunkt auf asymetrische Kryptographie und M2M-Kommunikation. Ich bin seit 2015 im Bereich Bitcoin und Kryptowährungen unterwegs.

Zeige alle Posts von Martin Schwarz