Moon Bitcoin Anleitung 2021 – Kostenlose Bitcoins erhalten

Bitcoin Faucets versprechen Nutzern, kostenlose Bitcoins verdienen zu können – im Gegenzug für das Betrachten von Werbeanzeigen (Ads), Ausfüllen von Umfragen oder weiteren Aufgaben. Moon Bitcoin zählt zu den bekanntesten Bitcoin Faucets überhaupt, Auszahlungen können hier jederzeit beantragt werden.

Aber wie genau funktioniert das System? Lässt sich mit Moon Bitcoin verdienen? Ist der Anbieter seriös? Fragen, die wir uns in diesem Beitrag näher ansehen werden. Du erhältst auch eine Schritt-für-Schritt-Anleitung, wie du noch heute mit Moon kostenlose Bitcoins verdienen kannst.

67% der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs von diesem Anbieter handeln.

Was ist Moon Bitcoin?

Moon Bitcoin logoDas Moon Bitcoin Faucet wurde 2018 gelauncht und ist seither zu den bekanntesten und beliebtesten Bitcoin Faucets überhaupt avanciert. Der Anbieter ermöglicht seinen Nutzern,  für das Betrachten von Werbeanzeigen  – Bannerwerbung, Pop-ups, Display-Ads – auf der Moon Bitcoin Webseite in Bitcoin bezahlt zu werden.

Eine Besonderheit bei Moon Bitcoin ist, dass man hier jederzeit eine Auszahlung beantragen („claimen“) kann, während die meisten Bitcoin Faucets auf höhere Mindestlimits für eine Auszahlung setzen. Allerdings haben geringe Auszahlungsbeträge den Nachteil, dass eine fixe Transaktionsgebühr auf der Bitcoin-Blockchain anfällt.

Was ist ein Bitcoin Faucet?
Ein Faucet – zu Deutsch ein „Wasserhahn“ – hat sich im Bitcoin-Bereich als Begriff für Dienste etabliert, die einen Teil ihrer Werbeeinnahmen an Nutzer „ausschütten“ bzw. „vergießen“. Für Nutzer, die etwas Zeit und Aufmerksamkeit verfügbar haben, bietet dies die Möglichkeit kostenlos Bitcoin zu verdienen.

Mit welchen Aufgaben man Bitcoin erhalten kann, unterscheidet sich dabei zwischen solchen Bitcoin Faucets. Bei den meisten ist es jedoch üblich, dass man für die Anzeige und das Betrachten von Werbeanzeigen, das Ausfüllen von Umfragen oder Abonnieren von Newslettern mit Bitcoin belohnt wird.

Moon Bitcoin Angebot

Ein faires Angebot, das eine wahre Win-Win-Situation schafft: Betreiber können die Werbeanzeigen ihrer Kunden öfter anzeigen und von den erhöhten Werbeeinnahmen einen Teil an ihre Nutzer auszahlen, die über interessante Angebote informiert werden und kostenlose Bitcoin verdienen können.

Das Modell funktioniert beim Moon Bitcoin Faucet so gut, dass man ein  rasantes Wachstum an Nutzern  verbucht hat. Zunächst muss man sich beim Dienst Coinpot eine Wallet registrieren, daran werden die BTC bzw. die Bitcoin-Bruchteile, die sogenannten „Satoshis“, nämlich überwiesen.

Mit Moon Bitcoin Kryptos erhalten

CoinPot LogoIm ersten Schritt musst du eine Wallet bei Coinpot anmelden, weil Moon Bitcoin nur an eine Wallet dieses Anbieters Bitcoin auszahlt. Keine Angst, der Prozess ist in wenigen Minuten erledigt:

Schritt 1: Coinpot Wallet Anmeldung

Besuche die Webseite von CoinPot und klicke auf die Schaltfläche „Register“, es öffnet sich ein Formular. Trage hier nun deine E-Mail-Adresse und ein sicheres Passwort zwei Mal ein.

CoinPot Anmeldung

Passiere das Captcha und aktiviere das Häkchen, um den AGBs zuzustimmen. Mit Klick auf „Register“ kannst du die Registrierung abschließen und dein CoinPot Wallet eröffnen.

Du erhältst eine Erfolgsmeldung und wirst gebeten, den Link in der Bestätigungsmail anzuklicken, die du nun in deinem Posteingang erhalten hast. Melde dich nun im CoinPot-Konto an.

Coinpot Registrierung Bestätigung

Schritt 2: Moon Bitcoin Anmeldung

Klicke auf der Webseite von Moon Bitcoin auf die prominent platzierte Schaltfläche „Sign In“. Gib nun die E-Mail-Adresse deines CoinPot-Kontos an und bestätige das Captcha.

Moon Bitcoin Signin

Schritt 3: Die Auszahlung

Mit dem Klick auf „Claim now“ kannst du die aktuell zugutestehenden Bitcoin claimen. Es kann allerdings ratsam sein, diese einige Tage stehen zu lassen, um keine unnötigen Transaktionsgebühren zu verursachen.

Moon Bitcoin Claim

Wie häufig du deine Auszahlung claimst ist natürlich dir überlassen, aber wir raten dir zur monatlichen Auszahlung. Du solltest dennoch jeden Tag auf Moon Bitcoin schauen und aktiv sein, um mehr Rewards zu bekommen. Wenn du die monatliche Auszahlung wählst, wirst du dir Transaktionskosten sparen und deine Rendite maximieren.

67% der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs von diesem Anbieter handeln.

Handelt es sich um einen Moon Bitcoin Betrug?

„Ist Moon Bitcoin Betrug?“ mag sich jetzt mancher Nutzer fragen, schließlich klingen die hohen Anreize für das Anwerben von Referrals ein wenig nach einem Schneeballsystem. Nein,  Moon Bitcoin ist kein Betrug,  es handelt sich um einen seriösen Anbieter – die Anreize für das Anwerben von Freunden und Bekannten ist zudem ein branchenübliches Vorgehen (und ja auch in vielen anderen Branchen Gang und Gebe).

eToro ErfahrungenSoweit so gut, dennoch sollte man als Nutzer wachsam sein, denn leider sind nicht alle Werbetreibenden, welche über Moon Bitcoin ihre Produkte und Dienste bewerben, seriöse und vertrauenswürdige Unternehmen. Konkret muss man aufpassen, nicht unbemerkt ein kostenpflichtiges Abo oder sonstigen Kaufvertrag abzuschließen.

Bei Aktionen, wo etwa Fragebögen oder Formulare ausgefüllt werden müssen, sollten Nutzer besonders skeptisch und vorsichtig vorgehen. Manch ein Betreiber geht hier nämlich leider etwas trügerisch vor. Beim reinen Betrachten von Werbeanzeigen ist man hingegen in der Regel sicher. Moon Bitcoin Test

Bitcoin verdienen mit Moon Bitcoin

Bei Moon Bitcoin kann man nicht nur Geld verdienen mit dem Betrachten von Werbeanzeigen sondern auch mit einigen Boni oder dem Anwerben von weiteren Nutzern. Letztendlich möchte Moon Bitcoin nämlich seine Nutzerbasis vergrößern, wofür man als bestehender Nutzer gebührend belohnt wird.

Um möglichst viele Bitcoin verdienen zu können, sollte man die einzelnen Bonis des umfangreichen Moon Bitcoin Bonusprogramm genau kennen:

Loyalty BonusReferral BonusOffer BonusMystery BonusMining Bonus

Loyalty Bonus

Dieser Bonus geht an Nutzer, die jeden aufeinanderfolgenden Tag ihre Bitcoin-Belohnung beantragt („claimed“) haben. Die Loyalität – also das tägliche Besuchen der Webseite – soll mit diesem Bonus vergütet werden.

Für jeden aufeinanderfolgenden Tag, an dem der Claim durchgeführt wird, erhält man 1 % Belohnung.

Referral Bonus

Wer neue Nutzer für den Bitcoin Faucet anwirbt, wird mit dem Referral-Bonus belohnt. Hierfür erhält man attraktive 50 % der jemals geclaimten Bitcoin des angeworbenen Nutzers, was sich rasch zu einem netten Verdienst zusammenläppern kann.

Hierfür müssen sich neue Nutzer über deinen Referral-Link registrieren, den du in deinem Konto einsehen kannst. Achtung: dein Referral muss allerdings alle 72 Stunden claimen, damit er als aktiv gilt und du deinen Referral-Bonus erhältst.

Offer Bonus

Dieser Bonus wird dir gewährt, wenn du Umfragen oder Angebote auf den „Offer Walls“ von Moon Bitcoin vervollständigst. Für jede Umfrage oder jedes Angebot, das innerhalb der letzten 30 Tage abgeschlossen wurde, erhältst du einen Bonus von 5 % auf jeden getätigten Faucet-Claim.

Mystery Bonus

Dieser einzigartige Bonus erscheint zufällig am unteren Ende der Webseite und bietet den Benutzern die Möglichkeit, kostenlose Bitcoin zu beanspruchen. Die Höhe des Bonus kann unterschiedlich ausfallen.

Mining Bonus

Dies ist ein optionaler Bonus, der von Moon Bitcoin Benutzern angeboten wird, die Hashing-Leistung ihres Rechners beitragen. Dafür muss die Option “Run Mining bonus” angekreuzt werden, die Website erhöht die CPU-Auslastung um 10-80 % und erhöht die Belohnungen weiter.

Ist Moon Bitcoin wirklich kostenlos?

Kostenlose Bitcoin verdienen – das klingt natürlich großartig, aber stimmt es wirklich, dass Moon Bitcoin kostenlos ist? Ja, im Grunde schon. Natürlich musst du etwas Zeit investieren, denn schließlich wirst du hier nicht beschenkt, sondern für deine Aufmerksamkeit und dein Interesse „bezahlt“.

Aber im Gegensatz zu Google, Facebook, YouTube oder sonstigen Portalen, wo du mit teils nerviger Werbung konfrontiert wirst und der Seitenbetreiber den gesamten Profit einstreift, kannst du dich hier auf der Webseite informieren oder mit unterhaltsamen Spielen amüsieren und gleichzeitig als Nutzer noch einen Teil der Werbeeinnahmen erhalten.

Wichtig: Du musst keinerlei Gebühren, Kosten oder sonstige Abgaben dafür bezahlen, du kannst das Service von Moon Bitcoin kostenlos in Anspruch nehmen.

Moon Bitcoin Risiken

MoonBitcoin WebseiteAuch Risiken bei Moon Bitcoin gibt es, auf welche wir dich kurz hinweisen möchten. Die Gefahr geht nicht von Moon Bitcoin selbst, sondern von den Werbetreibenden auf der Plattform aus. Leider gibt es keine strenge Überprüfung dieser Unternehmen, sodass sich hier das eine oder andere schwarze Schaf einschleichen kann.

  • Bei unserer Recherche nach Moon Bitcoin Erfahrungen sind wir auf vereinzelte Berichte von Nutzern gestoßen, die sich beschwert haben, dass sie ein Werbetreibender zum Abschluss eines Kaufvertrages bewegen wollte.
  • Zwei Nutzer berichteten zudem, dass man wenige Tage später überraschend einen Kaufbeleg für ein Abonnement im Posteingang hatte – ohne ein solches Abo abgeschlossen zu haben.

Das Risiko bei Moon Bitcoin ist also, dass man von unseriösen Werbetreibenden drangsaliert wird, kostenpflichtige Angebote abzuschließen oder womöglich dazu getäuscht werden soll. Wie kann man sich davor schützen? Alle besuchten Webseiten, vor allem auszufüllende  Formulare sollten skeptisch betrachtet  werden, Kleingedrucktes gelesen, und stets nur ein absolutes Mindestmaß an persönlichen Informationen preisgegeben werden.

67% der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs von diesem Anbieter handeln.

Moon Bitcoin Erfahrungen

Mal ehrlich, mit Moon Bitcoin lässt sich nicht viel Geld verdienen, der Zeitaufwand ist dabei recht hoch. Du fragst dich aber, wie das ganze denn funktioniert? Nun, Bitcoin verdienen mit Moon Bitcoin ist im Grunde ganz einfach. Hierfür muss man die Webseite am besten täglich besuchen (dann gibt es den Loyalty Bonus). Eingeloggt kann man auf der Unterseite „Offers“ aktuelle Angebote finden.

Claim Amount

Mit dem Claim Amount ist die Einheit gemeint, in der der Verdienst bei Moon Bitcoin berechnet wird. Umso aktiver du auf der Webseite bist und BTC claimst, desto mehr Satoshi kannst du auch verdienen.

Satoshi ist die Einheit der Bitcoin-Bruchteile, ein Satoshi ist 0,0000001 BTC. Alle 5 Minuten kannst du einen neuen Claim tätigen und dafür 23 Satoshi erhalten, was etwa bei 30 Claims pro Tag 690 Satoshi ausmacht.

Moon Bitcoin Erfahrungen

Wieviel kann man mit Moon Bitcoin verdienen?

Den möglichen Verdienst bei Moon Bitcoin haben wir dir in der nachfolgenden Tabelle mit aktuellen Claim Rates (Stand: 12/2020) zusammengefasst:

Zeitraum zwischen ClaimsAuszahlung
5 Minuten23 Satoshi
10 Minuten39 Satoshi
15 Minuten54 Satoshi
30 Minuten84 Satoshi
1 Stunden121 Satoshi
4 Stunden216 Satoshi
1 Tag380 Satoshi
4 Tage539 Satoshi
1 Woche611 Satoshi
4 Wochen810 Satoshi

Unser Fazit zum Moon Bitcoin Test

Unsere Moon Bitcoin Erfahrung zeigt, dass es sich prinzipiell um einen legitimen Bitcoin Faucet handelt, man kann tatsächlich kostenlos Bitcoin verdienen. Allerdings sind die  Verdienstmöglichkeiten stark begrenzt wenn man die investierte Zeit berücksichtigt, ist die Nutzung des Services eigentlich nur mäßig sinnvoll.

Wer wirklich mit Bitcoin Geld verdienen möchte, der sollte sich einfach Bitcoin kaufen bzw. damit handeln. Wer etwa 250 EUR in Bitcoin investiert kann bei einem 20 % Kursanstieg (was in wenigen Tagen passieren kann) von Bitcoin ganze 50 EUR verdienen. Mit Moon Bitcoin würde man hierfür mehrere Tage “Arbeit” benötigen.

Etoro Logo TransparentWir raten unseren Lesern darum ausdrücklich, lieber ein Investment in Bitcoin anzudenken – unser empfohlener Anbieter ist unser mehrfacher Testsieger eToro. Hier kann man echte Bitcoin kaufen (oder mit Bitcoin-CFDs handeln) und stark an einer positiven Kursentwicklung partizipieren.

Außerdem bietet eToro die sogenannte Social Trading Funktion an. Her kann jeder Nutzer professionellen Tradern folgen und deren Handelsstrategien kopieren. Dadurch erhöhen sich die Chancen auf Gewinne deutlich und Anfänger können auf einfachen Weg von Profis lernen.

67% der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs von diesem Anbieter handeln.

Bitcoin Moon FAQ

? Was ist Moon Bitcoin?

Moon Bitcoin ist ein Bitcoin Faucet, der sich hoher Beliebtheit erfreut. Man kann kostenlose Bitcoin verdienen, indem man Werbeanzeigen betrachtet, an Umfragen teilnimmt oder Testangebote probiert.

?️ Ist Moon Bitcoin seriös?

Moon Bitcoin ist seit 2018 einer der beliebtesten Bitcoin Faucets, im Internet berichten viele Nutzer von positiven Moon Bitcoin Erfahrungen. Die Auszahlungen werden tatsächlich durchgeführt, allerdings ist auf die Seriosität der Werbetreibenden zu achten.

? Wie funktioniert Moon Bitcoin?

Als Nutzer benötigt man ein CoinPot-Konto mit einer Bitcoin-Wallet, in welche die BTC gezahlt werden können. Auf der Seite von Moon Bitcoin kann man dann laufend Angebote nutzen und kostenlose Bitcoin verdienen.

Zuletzt aktualisiert am 10. Dezember 2020

Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie. Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen und anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte immer wenn möglich eingeholt werden.

Christoph Peterson

Christoph ist vor ein paar Jahren auf das Thema Kryptowährungen gestoßen und beschäftigt sich als Autor und Enthusiast seither intensiv mit den Themen Kryptowährungen, Blockchain und STOs.