Bullischer Ausblick: Bitcoin für 3 Milliarden Dollar werden 2020 voraussichtlich geschürft

0

Jüngsten Schätzungen zufolge wird das Bitcoin-Mining im Jahr 2020 voraussichtlich explosionsartig anwachsen. Es wird prognostiziert, dass Miner BTC im Wert von rund 3 Milliarden Dollar zu aktuellen Preisen abbauen werden.

Das Bitcoin-Mining war schon immer ein entscheidender Teil des BTC-Netzwerks. Das Mining validiert Transaktionen und fügt Blöcke zur Blockchain, was zur Produktion neuer BTC führt.

Anzeige
krypto signale

Das Mining ist im Laufe der Jahre stetig gewachsen, und als immer mehr Menschen sich dafür interessierten, wurde die Schwierigkeit des Bitcoin-Minings immer größer. In der Zwischenzeit führten zwei aufeinanderfolgende BTC-Halbierungen zu einem Anstieg des Preises – aufgrund eines verringerten Angebots und einer erhöhten Nachfrage.

Bitcoin-Mining durch Volatilität bedroht – was kann man tun?

Bitcoins berüchtigte Preisvolatilität hat sich für alle Marktteilnehmer als lohnend und belastend gleichermaßen erwiesen. Vor allem die Miner hatten es schwer, sich durch diese Volatilität zu navigieren, da sie den Wert des Coins und damit auch seine Erträge beeinträchtigte. Die extreme Preisbewegung im Jahr 2018 führte dazu, dass viele die Branche verlassen mussten, da die Produktionskosten für BTC die Gewinne überstiegen.

Jüngste Berichte deuten jedoch darauf hin, dass den Bitcoin-Minern eine gewisse Ruhepause bevorsteht. Laut der „South China Morning Post“ hat sich Canaan, ein an der Nasdaq notierter Hersteller von Mining-Equipment, mit in Hongkong ansässigen Anbietern von Digital-Asset-Liquidity und Market Makern zusammengeschlossen, „um Kunden Risikomanagement-Produkte und -Methoden anzubieten, die sie vor der Volatilität der Bitcoin-Preise schützen sollen“.

2020 sollen BTC im Wert von 3 Milliarden Dollar gemined werden

Experten prognostizieren, dass 2020 ein sehr erfolgreiches Jahr für die Bitcoin-Mining-Industrie sein wird. GSR prognostiziert, dass im nächsten Jahr weltweit BTC im Wert von rund 3 Mrd. $ (zu aktuellen Preisen) abgebaut werden. Die Schätzung erfolgt unter der Annahme, dass die Bitcoin-Blockchain rund 1.800 Coins pro Tag produzieren wird. Die Zahlen könnten allerdings nach der Halbierung im Mai 2020 steigen, da die Produktion auf 50% (900 Coins pro Tag) reduziert wird.

Weltweit werden in verschiedenen Regionen wie Russland, Kanada und den USA neue BTC-Mining-Betriebe entstehen. Das könnte das Monopol Chinas reduzieren und das Ökosystem des Bitcoin-Mining-Betriebs bedeutend dezentralisieren.

Finanzprodukte wie Hash-Rate-Futures werden den Bitcoin-Minern helfen, sich gegen die schwankende BTC-Hash-Rate abzusichern, wie Reuters vor einigen Tagen berichtete. Dies könnte zu einer allgemeinen Stärkung des Vertrauens ins Bitcoin-Mining führen und die Teilnehmer in Scharen dazu bewegen, ihre verfügbare Leistung einzubringen.

Textnachweis: bitcoinist

 

Top Broker zum Kauf und Handel von Kryptowährungen

  • Broker
  • Vorteile
  • Bewertung
  • Zum Angebot
  • Echte Bitcoin oder Bitcoin CFDs kaufen
  • Wallet und Exchange in einem
  • 14+ Kryptos
4.8/5

Reviews

    Reviews

    https://coincierge.de/visit/etoronews

    Ihr Kapital ist im Risiko!

    Create your account
    Hide Reviews
    • EU reguliert
    • Über 40 Kryptos im Angebot
    • Gebühren eher im Mittelfeld
    4.2/5

    Reviews

      Reviews

      https://coincierge.de/visit/libertexCreate your account
      Hide Reviews
      Kryptowährungen sind ein sehr volatiles, unreguliertes Investmentprodukt. Ihr Kapital ist im Risiko.
      Vorheriger ArtikelEr hat Bitcoins Absturz auf 6.000 Dollar vorhergesagt – jetzt erwartet dieser Analyst eine Preiserholung
      Nächster ArtikelLightning funktioniert: Promi-Bitcoin-Podcaster findet BTC-Restaurant, das Banken meidet

      Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie. Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen und anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte immer wenn möglich eingeholt werden.

      Ich beschäftige mich seit einigen Jahren täglich mit dem Thema Kryptowährungen und habe es mir zur Aufgabe gemacht, die komplexe Materie einfach darzustellen.