Lightning funktioniert: Promi-Bitcoin-Podcaster findet BTC-Restaurant, das Banken meidet

Seit Bitcoin Anfang 2009 auf den Markt gekommen ist, sah sich die Kryptowährung zahlreicher Kritik ausgesetzt. Zu den üblichen Äußerungen gehören die uralten Argumente, dass „Bitcoin durch nichts unterstützt wird“, dass die Kryptowährung „nur von Kriminellen, Spielern und Erwachsenenunterhaltungs-Süchtigen verwendet wird“ und der Glaube, dass die Verwendung des Bitcoin-Netzwerks langsam die Erde tötet, die wir lieben (dies wurde als nicht wahr befunden).

Der häufigste Punkt, an dem sich die Bitcoin-Zyniker stoßen, ist jedoch, dass die Kryptowährung angeblich keinen Anwendungsfall hat. Quasi: „Was nützt Internet-Geld, wenn es Dienstleistungen wie PayPal gibt?“

Anzeige

Nun, hierauf gibt es eine Antwort, wie der prominente Bitcoin-Podcaster Peter McCormack veranschaulicht.

Banking the Unbanked

Diese Woche hat Werbeguru und Gastgeber der Podcasts „What Bitcoin Did“ und „Defiance“ Peter McCormack einen Tweet gepostet, in dem er dabei zu sehen ist, wie er sein Abendessen mit BTC über das Lightning Network bezahlt – in Sekundenschnelle und mit seinem Telefon. Das Etablissement akzeptiere keine Bank- oder Kartenzahlungen, so McCormack.

Während einige die Legitimität des Videos in Frage stellen – schließlich ist es ein glücklicher Zufall, dass ein Restaurant am Straßenrand Bitcoin akzeptiert – bleibt er dabei, dass alles legitim sei. Das Restaurant befindet sich in El Zonte und ist Teil eines Gemeinschaftsprojekts, das daran arbeitet, BTC zu verbreiten. Obwohl das Projekt noch in den Anfängen zu stecken scheint, zeigt es, dass das Lightning Network trotz aller Kritik funktioniert.

Nicht Bitcoins einziger Anwendungsfall

Das ist bei weitem nicht der einzige Anwendungsfall für Bitcoin. Laut einem Bericht des Hongkong-zentrierten Nachrichtensenders „South China Morning Post“ haben die lokalen Behörden rund 70 Millionen HK$ (etwa 9 Millionen US-Dollar) eingefroren, die von Aktivisten zur Unterstützung von „regierungsfeindlichen Demonstranten aufgebracht wurden“. Vier Personen seien wegen Geldwäsche verhaftet worden.

Seither beschuldigen die Aktivisten die Polizei, sie würde das Gesetz dehnen und diesen potentiellen Geldwäschefall dazu benutzen, die seit Monaten wütende Demokratiebewegung in ein schlechtes Licht zu rücken.

In diesem Fall bietet sich Bitcoin als ungreifbare und alternative Geld-Form an. Solange User die alleinige Kontrolle über die Schlüssel haben, kann kein Dritter die Kontrolle übernehmen.

Textnachweis: newsbtc

Zuletzt aktualisiert am 22. Dezember 2019

Der Tamadoge Presale hat begonnen!

  • Beste Play2Earn Krypto
  • Aufstrebender Meme Coin
  • Presale startete am 02.08.2022
  • Bester neuer Token 2022
9.8/10

Crypto Launchpad: Die beste Telegram Gruppe!

  • Neutrale Markt-Analysen
  • Täglich neu zusammengefasst: die Gewinner/Verlierer der letzten 24h
  • Alles rund um den gegenwärtigen NFT-Hype
9.6/10
Kryptowährungen sind ein sehr volatiles, unreguliertes Investmentprodukt. Ihr Kapital ist im Risiko.