Die 235-Milliarden-Dollar-Rekordintervention der US-Notenbank zeigt, warum wir Bitcoin brauchen

0

Rekord-Repointervention der US-Notenbank in Höhe von 235 Milliarden Dollar bestätigt Bitcoin. Eigentlich ist Bitcoin ein von Zentralbanken, Banken und Wall Street unabhängiger Vermögenswert – doch seine Stärke und das zugrundeliegende Wertversprechen sind zunehmend von den Ereignissen in der traditionellen Finanzwelt abhängig geworden.

Ein solches Pro-Bitcoin-Ereignis, oder besser gesagt, der Trend, ist die Entscheidung der Federal Reserve, Liquidität im Wert von Milliarden von Dollar in den Repo-Markt zu pumpen. Einige sagen, dass dies erneut bekräftigt, warum wir dezentralisierte Kryptowährungen brauchen.

Anzeige

Die Federal Reserve pumpt Milliarden in den Repo-Markt

Laut dem Londoner Wirtschaftswissenschaftler Daniel Lacalle hat die Federal Reserve Bank gerade einen Rekord aufgestellt. Der Rekord? 235 Milliarden Dollar an Repo-Markteingriffen am 25. Dezember. Fast doppelt so viel wie der bisherige Rekord von 133 Milliarden Dollar, der im Juli 2008 aufgestellt wurde – mitten in der Großen Rezession.

Für die Unwissenden: Der Repo-Markt, auch Overnight-Kreditmarkt genannt, ist der „Ort“, an dem die Federal Reserve extrem kurzfristige, aber große Kredite (buchstäblich über Nacht) an Finanzinstitute vergibt, um diese Institutionen funktionsfähig zu halten.

Anzeige

Es wird erwartet, dass die Federal Reserve bis zum Ende des Jahres zusätzliche 425 Milliarden Dollar druckt, um die Reserveliquidität intakt zu halten. Dies wird die Bilanz der Zentralbank auf einen Rekord von 4,5 Billionen Dollar ansteigen lassen – und das, obwohl die Aktienmärkte auf Allzeithochs sind und Ökonomen auf der ganzen Welt die Aktien weiter nach oben reißen.

Warum das gut für Bitcoin ist

Caitlin Long, eine ehemalige Wall-Street-Führungskraft, die sich im Bundesstaat Wyoming als politische Befürworterin von Blockchain und Kryptowährungen durchgesetzt hat, veröffentlichte Anfang des Jahres einen Forbes-Artikel darüber, warum diese Repo-Injektionen für Bitcoin optimistisch sind.

Darin schreibt die prominente BTC-Befürworterin: Dieser Fall von finanziellen Schwierigkeiten zeige, dass das Finanzsystem ziemlich zerbrechlich ist – ganz im Gegensatz zum „bruchsicheren“ Bitcoin, „dessen Netzwerksicherheit wächst, wenn die Rechenleistung des Systems wächst“.

Long zufolge könne die Kryptowährung aufgrund ihrer Eigenschaften als Versicherung „gegen die Instabilität der Finanzmärkte“ fungieren, denn sie gibt Verbrauchern „die Möglichkeit, sich aus dem traditionellen Finanzsystem zurückzuziehen“.

Textnachweis: newsbtc

 

Letztes Update:

Top Broker zum Kauf und Handel von Kryptowährungen

  • Broker
  • Vorteile
  • Bewertung
  • Zum Angebot
  • 14+ Kryptos
  • Wallet und Exchange vorhanden
  • Copytrading mit erfolgreichen Investoren
4.8/5

Reviews

    Reviews

    https://coincierge.de/visit/etoronewsCreate your account
    Hide Reviews
    • Testsieger im Broker Vergleich
    • Große Auswahl an Kryptos
    • Ein- und Auszahlung mit PayPal und vielen mehr
    4.7/5

    Reviews

      Reviews

      https://coincierge.de/visit/plus500newsCreate your account
      Hide Reviews
      Kryptowährungen sind ein sehr volatiles, unreguliertes Investmentprodukt. Ihr Kapital ist im Risiko.
      Vorheriger ArtikelSobald Bitcoin $7.650 übersteigt, wird der Preis höher „fliegen“ – und zwar aus diesem Grund
      Nächster ArtikelKönnte die 2020-Prognose des Ripple CEOs Probleme für XRP bedeuten?

      Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie. Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen und anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte immer wenn möglich eingeholt werden.

      Ich beschäftige mich seit einigen Jahren täglich mit dem Thema Kryptowährungen und habe es mir zur Aufgabe gemacht, die komplexe Materie einfach darzustellen.