Fällt der Bitcoin-Preis unter 7.400 $, könnte ein starker Rückgang folgen – und zwar aus diesen Gründen

0

Nachdem er tagelang über 7.500 $ stagnierte und zuletzt unter die wichtigste Unterstützung in und um 7.400 $ gefallen ist, zeigt Bitcoin endlich einige Anzeichen von Schwäche. Aktuell wird die Kryptowährung an vielen großen Börsen für 7.350 $ getradet und verzeichnet in den letzten 24 Stunden einen Verlust von rund 2%.

Ein Verlust von 2% scheint zwar nicht entscheidend bärisch zu sein – ein führender Analyst sagt jetzt allerdings, dass ein Fall unter das Preisniveau von 7.400 $ bedeuten könnte, dass ein starker Rückgang des Bitcoin-Preises bevorsteht. Wieso glaubt er das?

Anzeige

Bitcoin muss 7.400 $ halten

Der beliebte Krypto-Trader Nunya Bizniz glaubt: Der einfache gleitende Durchschnitt von 100 Perioden war für Bitcoin in den letzten Monaten ein Niveau von größter Bedeutung. Er schreibt:

„In den letzten wenigen Monaten war eine Nähe über oder unter der 100ma ein Hinweis auf eine Fortsetzung.“

Tatsächlich folgte einem Fall unter dieses Preisniveau immer ein massiver Rückgang von 10% bis 20% – mit einer Ausnahme, bei der lediglich ein Rückgang von 3% zu verzeichnen war.

Im Moment scheint BTC bereit zu sein, unter diesem gleitenden Durchschnitt zu liegen, da die Bullen nicht mit den Bären mithalten können. Sollte die historische Preisaktion von Relevanz sein, könnte ein Schlusskurs von unter 7.400 $ dazu führen, dass BTC um 10% oder vielleicht sogar mehr sinkt.

7.400 $ ist auch deshalb wichtig, weil Bitcoin hier Ende Oktober seinen Tiefpunkt gefunden hatte – und danach um 40% anstieg auf 10.500 $. Analysten betonen: Seine bullische Tendenz wird brechen, wenn BTC unter 7.400 $ schließt.

Während Bitcoins kurzfristiger Ausblick im Begriff ist, wieder bärisch zu werden, glauben einige, dass die mittel- bis langfristige Ausrichtung der Kryptowährung im bullischen Bereich bleibt.

„Adaptive Capital“-Partner Willy Woo etwa stellte kürzlich fest, dass das On-Chain-Dynamiksignal, von dem der beliebte Analyst seit langem behauptet, dass es mit den Makropreistrends von Bitcoin korreliert ist, nach einem mehrmonatigen Abschwung „in bullische“ Bereiche vordringt.

Woo zufolge sei der „Boden am wahrscheinlichsten“, was bedeutet, dass jede Bewegung, die unter den Wert von 6.500 $ fällt, „in der Makroansicht nur ein Docht sein wird“. Der ungenannte Indikator bedeute außerdem, dass Krypto-Investoren Bitcoins bevorstehende Blockbelohnungsreduzierung in Angriff nehmen.

Textnachweis: newsbtc

 

Zuletzt aktualisiert am 10. Dezember 2019

Top Broker zum Kauf und Handel von Kryptowährungen

  • Broker
  • Vorteile
  • Bewertung
  • Zum Angebot
  • Echte Bitcoin oder Bitcoin CFDs kaufen
  • Wallet und Exchange in einem
  • 14+ Kryptos
4.8/5

  • Hervorragende Trading Tools
  • Große Wissens- und Weiterbildungsdatenbank
  • Sehr gute Spreads
4.7/5

74-89% d. CFD Konten verlieren Geld.

Kryptowährungen sind ein sehr volatiles, unreguliertes Investmentprodukt. Ihr Kapital ist im Risiko.
Vorheriger ArtikelBakkt wird aufgrund der Einführung von Bitcoin-Futures mit Barausgleich kritisiert
Nächster ArtikelKurz nach dem Bakkt-Start: Die Bitcoin-Bären sind zurück, Märkte brechen wieder ein

Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie. Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen und anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte immer wenn möglich eingeholt werden.

Ich beschäftige mich seit einigen Jahren täglich mit dem Thema Kryptowährungen und habe es mir zur Aufgabe gemacht, die komplexe Materie einfach darzustellen.