PlanB: Bitcoin Kurs von $100.000 weiterhin auf Kurs

0
Anzeige

Der Entwickler eines der historisch genauesten Bitcoin-Preis-Modelle ist zuversichtlich, dass Bitcoin bis zum Jahr 2021 100.000 US-Dollar erreichen wird.

PlanB: Ich erwarte nicht weniger als $100.000

In einem Interview mit Raoul Pal, dem Gründer von Global Macro Investor, sagte PlanB, dem Entwickler des Stock-to-Flow Bitcoin-Preistools, er “erwartete nicht”, dass BTC/USD unter sechsstellig sein wird. Der Schwung, um dorthin zu gelangen, kommt vom Bitcoin-Halving, das für nächsten Mai geplant ist.

“…Irgendwo zwischen einem Jahr und eineinhalb Jahre nach der Halbierung, also vor Weihnachten 2021, sollte Bitcoin über 100.000 Dollar sein oder gewesen sein”, sagte er zu Pal.

“Wenn das nicht der Fall ist, dann…. sind alle Wetten ungültig und (das Modell) bricht wahrscheinlich zusammen. Ich erwarte nicht, dass das passiert.”

PlanB wird von Bitcoin-Investoren für die Genauigkeit geschätzt, mit der sein Stock-to-Flow die Bewegungen von Bitcoin verfolgt. Wie bereits berichtet, schockieren seine Prognosen oft, aber die stützenden Beweise stellen ein überzeugendes Argument für den Beginn einer parabolischen Phase nach Mai 2020 dar.

“Ich denke, viele Leute warten darauf… Die Halbierung wird natürlich ein sehr, sehr interessantes Ereignis sein”, so PlanB weiter.

Gold-Investoren, die sich auf Bitcoin einlassen

Stock-to-Flow bezieht sich auf das bestehende Angebot an Bitcoin im Vergleich zur Menge an neu in Umlauf gebrachten Bitcoin. Das resultierende Verhältnis, so die Befürworter, lässt Bitcoin fest in der Kategorie des harten Geldes liegen – weitaus zuverlässiger als die Fiat-Währung.

Anzeige

Das Modell hat dazu geführt, dass Bitcoin das “digitale Gold” der Neuzeit ist. Gold-Supporter stimmen jedoch nicht einstimmig zu, da vor allem Peter Schiff über sein Misstrauen gegenüber der Kryptowährung spricht. PlanB, obwohl er zugegeben hat, dass er nicht professionell in Gold investiert ist, sagte, dass die Investoren in diesem Bereich dennoch zunehmend an Bitcoin interessiert seien.

“Jeder schaut auf diese Sache und vor allem die aufgeschlosseneren Goldinvestoren denken vielleicht darüber nach, sich ein wenig in das digitale Gold zu verschieben”.

Unabhängig von den Streitigkeiten zwischen Pro-Gold- und Pro-Bitcoin-Investoren setzt sich der Aufstieg von beiden in einer Zeit fort, in der das Fiat-Geldsystem einer zunehmenden Kontrolle ausgesetzt ist.

Langfristig könnte eine weitere Finanzkrise bevorstehen, die noch schlimmer ist als das Ereignis von 2008, das Bitcoin hervorgebracht hat. Mervyn King, ehemaliger Gouverneur der Bank of England, sagte in einer Rede vor dem Internationalen Währungsfonds:

“Indem wir an der neuen Orthodoxie der Geldpolitik festhalten und so tun, als hätten wir das Bankensystem sicher gemacht, schlafen wir auf diese Krise zu”, warnte er am Wochenende.

Textnachweis: bitcoinist

Letztes Update:

Vorheriger ArtikelEthereum Futures könnten den Kurs beflügeln
Nächster ArtikelCFTC: Andere Kryptoanlagen als Bitcoin und Ethereum könnten als Rohstoff angesehen werden

Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie. Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen und anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte immer wenn möglich eingeholt werden.

Ich beschäftige mich seit einigen Jahren täglich mit dem Thema Kryptowährungen und habe es mir zur Aufgabe gemacht, die komplexe Materie einfach darzustellen.