Bitcoin-Bulle Mike Novogratz hat 50% seiner Milliarden in Krypto investiert

Klicke Hier, um die besten Krypto Presales zu sehen, die sich in diesem Jahr verzehnfachen könnten!

„Galaxy Digital“-Chef Mike Novogratz betont seit Monaten immer wieder seine bullishe Haltung zu Bitcoin. Jetzt hat er erstmals verraten, wie viel seines Vermögens wirklich in Kryptowährungen steckt.

Nach eigener Aussage hat Novogratz ungefähr 50% seines eigenen Kapitals in Krypto investiert. Und er rät neuen Investoren, 5% ihres Nettovermögens in Krypto zu investieren.

Denn, so seine Prognose: Bitcoin und andere Kryptowährungen werden mit erneutem Anlegerinteresse nur noch weiter steigen.

Bitcoin wird vom institutionellen Interesse profitieren

Milliardär und Bitcoin-Bulle Mike Novogratz ist der Ansicht, dass jeder 5% seines Nettovermögens in BTC investieren sollte. Er selbst hat 50% investiert. Novogratz zeigt sich im Gespräch mit CNN-Journalistin Julia Chatterley überzeugt:

“Sie werden sehen, wie jedes einzelne Finanzinstitut in diesen Raum gezwungen wird.”

Der Milliardär hält Bitcoin und Kryptowährungen für das Fundament der zukünftigen Finanzwelt, sagt:

“Wir stehen am Anfang des Wiederaufbaus der Infrastruktur, auf der in Zukunft amerikanische und globale Geschäfte abgewickelt werden sollen.”

Die Bullen würden den Bitcoin Preis weiter nach oben treiben, so der Unternehmer. Im Gegensatz zu anderen Anstiegen würden die institutionellen Anleger weiterhin Geld investieren – unter anderem dank massiver Käufe von Unternehmen wie Microstrategy würde z.B. auch die Wall Street Notiz nehmen, so Novogratz.

Der Investor sieht auch Pensionsfonds und akkreditierte Investoren zu Bitcoin strömen. Irgendwann würden sich die Schleusentore öffnen – und Bitcoin infolge parabolisch steigen. Das könne bereits in 5 bis 10 Jahren der Fall sein, so seine bullishe Haltung.

Trader sind ebenfalls unbeirrt optimistisch

Nicht nur langfristig scheint Bitcoin und die Krypto-Märkte eine positive Zukunft zu erwarten. Auch kurzfristig sehen einige Trader Potenzial für weitere Aufwärtsbewegungen.

Top-Trader Scott Melker (@TheWolfOfAllStreets) etwa legt seinen fast 144.000 Followern auf Twitter nahe: Bitcoins Kaufvolumen zeigt, dass Investoren unbeirrt an weiteres Aufwärtspotenzial in naher Zukunft glauben. Er schreibt:

„Die letzte 4-stündige $BTC-Kerze hatte mehr Kaufvolumen als jede der roten Kerzen auf dem Weg nach unten. Mach mit diesen Informationen, was du willst.“

Der technische Analyst „AltcoinPsycho“ gibt zu bedenken: Sieht Bitcoin Volatilität, sind heftige Abstürze genauso normal wie rasche Erholungen:

„Er kann tiefer gehen, als du denkst.

Er kann sich schneller erholen, als du bereit bist.“

https://twitter.com/AltcoinPsycho/status/1336588669008793600

Ob Bitcoin tatsächlich bald wieder in bullishes Territorium eintritt, dürften die nächsten Stunden oder Tage zeigen.

Zuletzt aktualisiert am 10. Dezember 2020

Pepe Unchained - Meme Coin mit eigener Blockchain

  • Einzigartiges Ökosystem: Erfolg und Wachstum von Anfang an - nicht verpassen!
  • Massives passives Einkommen: Dynamische Staking-Belohnungen mit $PEPU
  • Niedrige Transaktionskosten: Ethereum Layer-2 Chain mit Pepe-Meme
10/10

Meme Games - Vereint Memes mit dem olympischen Geist.

  • Olympischer Memecoin für 2024: Vereint Memes mit dem olympischen Geist.
  • Große Gewinne mit $MGMES: Tritt an für 25% Token-Bonus.
  • Unbegrenzte Teilnahme: Mehrfachkäufe erhöhen deine Gewinnchancen.
  • Setze deine Gewinne ein: Verdiene mehr durch Staking von Presale-Belohnungen.
9.8/10

Wienerdog - Neuester KI Memecoin

  • Unendlich aufrüstbare KI-Meme-Münze mit modularen technologischen Fähigkeiten
  • Riesige Einsatzprämien täglich während des Vorverkaufs verfügbar
  • Der Vorverkaufspreis steigt alle zwei Tage - kaufen Sie jetzt, um vom besten Preis vor der Notierung zu profitieren
9.5/10
Kryptowährungen sind ein sehr volatiles, unreguliertes Investmentprodukt. Ihr Kapital ist im Risiko.
Vorheriger ArtikelAllianz-Chefökonom: „Ich habe heute alle meine Bitcoins verkauft“
Nächster ArtikelBitcoin verliert enorm an Stärke, droht wieder in die untere $17.000-Region abzurutschen

Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie. Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen und anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte immer wenn möglich eingeholt werden.

Martin SchwarzExperte für Kryptowährungen

Martin, mit einem MSc. in Wirtschaftsinformatik und Fokus auf asymmetrischer Kryptographie und M2M-Kommunikation, ist seit 2015 in der Welt von Bitcoin und Kryptowährungen unterwegs. Schon mit 17 begann er mit dem Handel von Kryptowährungen und erwarb seinen ersten Bitcoin. Neben seinem Interesse an Kryptowährungen widmet er sich in seiner Freizeit Online-Casinos und Sportwetten, wo er mit 18 Blackjack-Strategien entwickelte und sogenannte Sure-Bets durchführte. Seine Expertise dokumentierte er frühzeitig als Autor zu Themen wie Kryptowährungen, Trading, Aktien, Casinos und Sportwetten, wodurch er heute als gefragter Experte und Autor mit über 10 Jahren Erfahrung gilt.

Zeige alle Posts von Martin Schwarz