Bitcoin explodiert, doch Altcoins bluten aus – droht eine neue Altcoin-Apokalypse?

Bitcoin hat in den letzten Wochen einen wilden Ritt hinter sich, und sein parabolischer Wachstumstrend zeigt keine Anzeichen für ein baldiges Ende. Wohin sich der Markt mittelfristig entwickelt, dürfte weitgehend von Bitcoin abhängen und davon, ob er seinen Aufwärtstrend beibehalten kann.

Bisher waren die Altcoins nicht in der Lage, das Wachstum von BTC zu erreichen oder zu übertreffen, wobei die starke Underperformance von Ethereum einer der Hauptfaktoren dafür sein könnte. Ein Trader merkt nun an, dass es gefährlich ist, sich stark in Altcoins zu engagieren, während Bitcoin explodiert – und dass es vielleicht besser wäre, sich zurückzulehnen und abzuwarten, bevor man neue Altcoin-Positionen eröffnet.

Anzeige
riobet

Bitcoin hat sich unabhängig vom Rest des Kryptomarktes erholt, was dazu geführt hat, dass wichtige Altcoins wie Ethereum massive Verluste gegenüber ihren Bitcoin-Tradingpaaren verzeichnet haben.

Dieser Trend war für über einen Monat jetzt im Gange. Ein Trader glaubt, dass dieser Trend in naher Zukunft anhalten könnte, während der Bitcoin-Preis weiter in die Höhe schießt. Er behauptet, dass es am besten ist, auf eine Stabilisierung von BTC zu warten, bevor man in Altcoins einsteigt.

Bitcoin steigt in Richtung $30.000, während Altcoins stocken

Zum Zeitpunkt des Schreibens notiert Bitcoin zum Preis von $28.120. Dies ist in etwa der Preis, zu dem er den ganzen Vormittag über getradet wurde.

Dies markiert einen massiven Anstieg von den Tagestiefstständen von $24.000, die gestern Morgen erreicht wurden – und es zeigt, dass sich BTC immer noch in einer festen Preisfindungsphase befindet.

Seine jüngste Stärke war jedoch nicht genug, um den Altcoins Rückenwind zu verschaffen, da die meisten von ihnen im Vergleich zu ihren BTC-Paaren immer noch deutlich im Minus notieren.

Analyst warnt davor, bei fallenden Altcoins einzusteigen

Ein Trader erklärt nun in einem Beitrag, dass Investoren große Risiken eingehen, wenn sie jetzt in Altcoins springen. Er kommentiert, dass Altcoins typischerweise keine ernsthafte Dynamik gewinnen können, bis Bitcoin sich abkühlt und in eine Konsolidierungsphase eintritt.

„Ich hoffe, ihr hattet alle ein schönes Weihnachtsfest. […] Wenn es eine Sache gibt, die ich über die Jahre gelernt habe, dann, dass man nicht zu aggressiv auf Alts sein sollte, wenn BTC bahnbrechend ist.“

Es ist unklar, wie weit Bitcoin steigen wird, bevor er einiges Seitwärtstrading sieht und damit Altcoins erlaubt, höher zu klettern – aber im Moment versetzt seine Preis-Aktion Altcoins in eine prekäre Lage.

Textnachweis: newsbtc

Zuletzt aktualisiert am 27. Dezember 2020

Top Broker zum Kauf und Handel von Kryptowährungen

  • Broker
  • Vorteile
  • Bewertung
  • Zum Angebot

Crypto Launchpad: Die beste Telegram Gruppe!

  • Neutrale Markt-Analysen
  • Täglich neu zusammengefasst: die Gewinner/Verlierer der letzten 24h
  • Alles rund um den gegenwärtigen NFT-Hype
9.6/10

Lucky Block: Beste Kryptowährung 2022!

  • Krypto-Lotterie, bei der jeder ein Gewinner ist!
  • Basiert auf Blockchain-Protokolle
  • Keine Gebühren, 100% Auszahlungsquote
9.5/10

Defi Coin (DEFC): Bester Defi Coin 2022!

  • DeFi Coin mit dem meisten Potential 2022
  • Reflektion, LP Akquirierung und Token Burn sorgt für langfristige Tokenomics
  • 1.000%-Rallye möglich!
9.5/10
Kryptowährungen sind ein sehr volatiles, unreguliertes Investmentprodukt. Ihr Kapital ist im Risiko.