Bitcoin steht kurz vor einem massiven Schritt – und der könnte die 2020-Rallye auslösen

Nach der gestrigen massiven Bitcoin-Rallye konnten die Bullen den Preis der Krypto-Währung deutlich über der Unterstützung bei $7.000 halten – und ihre derzeitige Stärke deutet auf die Möglichkeit hin, dass BTC bald weitere Aufwärtsbewegungen verzeichnet.

Wichtig hierbei: Das aus dieser Bewegung resultierende Seitwärts-Trading bei $7.300 könnte bald mit einer massiven Bewegung aufgelöst werden. Mehrere Faktoren deuten darauf hin, dass diese bevorstehende Preisaktion die Bullen stark begünstigen wird.

Anzeige

Bitcoin wird erneut seitwärts getradet

In den letzten Wochen war Bitcoin in mehreren Phasen des Seitwärts-Tradings gefangen. $7.300 ist immer der Preis, zu dem die Kryptowährung in diese Konsolidierungstrends eintritt.

Zum Zeitpunkt des Schreibens tradet Bitcoin nominell bei seinem aktuellen Preis von $7.450 markiert, aber einen bemerkenswerten Anstieg von seinen Tiefstständen bei $6.800, die erst vor ein paar Tagen festgelegt wurden.

Bitcoin scheint derzeit kurz vor einer massiven Bewegung zu stehen. Auch der beliebte Kryptoanalyst CryptoBirb schreibt auf Twitter, dass weiteres Seitwärts-Trading BTC über eine absteigende Widerstandslinie drücken könnte – wobei ein Bruch darüber hinaus möglicherweise zu einem Anstieg in Richtung $8.000 führt.

„Ngl wäre schön, wenn es endlich eine andere Bewegung als die ewige Seitwärtsbewegung gäbe. $btc könnte etwas Action hier drin gebrauchen tbh“, schreibt er kurz und knapp.

Teddy, ein weiterer populärer Analyst mit einer Erfolgsgeschichte akkurater Vorhersagen, glaubt: Die Unterstützung, die Bitcoins Bullen derzeit verteidigen, ist ein Schlüsselniveau. Ihm zufolge könne eine fortgesetzte Verteidigung dieses Niveaus eine massive Aufwärtsbewegung auslösen.

Teddy:

„#BITCOIN | $BTC Die Wolke ist dein Freund: Im Jahr 2018 bewegte sich der Preis für 170 Tage auf dem Median, bevor er seine Unterstützung abbrach und nach unten flog. Spule bis heute vor, der Kurs testet den Median als Unterstützung wieder. Bounce: R der Wolke 8,2k. Drop: S der Wolke sub 6k – Median = 89EMA.“

Technisches Muster könnte BTC-Bullen in naher Zukunft stärken

Wie könnte Bitcoin auf die oben diskutierten Schlüsselniveaus reagieren? Wie es scheint, sind Bullen derzeit besser als Bären in der Lage, die nächste Bewegung zu kontrollieren.

Im Moment ist BTC dabei, ein bullisches inverses Kopf- und Schultermuster zu bilden – ein klassischer Indikator dafür, dass ein Vermögenswert einen Boden gebildet hat. Aber Bitcoin muss kurzfristig einen starken und entscheidenden Anstieg verzeichnen, damit diese Möglichkeit bestätigt werden kann.

Die kommenden Stunden und Tage werden Einblicke in die Gültigkeit dieses Musters geben. Ein bestätigter Bruch des Muster-Halsbereichs bedeutet, dass Bitcoins jüngste Tiefstände womöglich ein langfristiger Tiefpunkt waren.

Textnachweis: newsbtc

Zuletzt aktualisiert am 5. Januar 2020

Der Tamadoge Presale hat begonnen!

  • Beste Play2Earn Krypto
  • Aufstrebender Meme Coin
  • Presale startete am 02.08.2022
  • Bester neuer Token 2022
9.8/10

Crypto Launchpad: Die beste Telegram Gruppe!

  • Neutrale Markt-Analysen
  • Täglich neu zusammengefasst: die Gewinner/Verlierer der letzten 24h
  • Alles rund um den gegenwärtigen NFT-Hype
9.6/10
Kryptowährungen sind ein sehr volatiles, unreguliertes Investmentprodukt. Ihr Kapital ist im Risiko.