Business.club mit Launch im Februar

0
business-club

Am 5. Januar startet business.club ein interessantes Angebot: Und zwar den ersten Business Club online, in dem man erfolgsorientierte Leute trifft, einzigartige Möglichkeiten entdecken kann und ganz einfach das Kapital für sein Geschäft erhöhen kann.

Neben dem sozialen Aspekt bietet business.club auch ein eigenes Token (BCT _ Business Club Token) sowie das dazugehörige Wallet an. Das gesamte Ökosystem haben wir in diesem Artikel ein wenig genauer beleuchtet.

Was ist Business Club?

Business Club ist ein konstant wachsendes, stabiles Ökosystem, dass verschiedene Produkte und Services umfasst. So können Investoren ihr Geld für sich arbeiten lassen. Als Basis dafür dient die Business Club Blockchain, auf der BCT Tokens für Waren und Dienstleistungen gehandelt werden können.

Auf der Roadmap steht weiterhin die Verbindung in die “echte Welt”, so sollen in Zukunft auch Kreditkarten in Zusammenarbeit mit VISA ausgestellt werden. Die genaue Roadmap findet sich hier: https://business.club/roadmap

Wie funktioniert die Blockchain?

Die BCT Blockchain funktioniert wie die meisten anderen Blockchains auch – es können nur Daten hinzugefügt werden, die später nicht mehr veränderbar sind, was durch eine Verschlüsselung und Verkettung stattfindet.

Das Wallet

Auch beim Wallet orientiert sich business.club an den gängigen Standards, dsa Wallet funktioniert mit einem öffentlichen und einem privaten Schlüssel. Es gibt sowohl Paper-, Harware-, Cloudbasierte- und mobile Wallets.

Der Businessclub Token

Business Club hat sich selbst auf die Fahne geschribene, zur größten Business Community der Welt zu werden. Basis dafür soll die eigene, stabile Kryptowährung werden, die echte Kaufkraft hat. Dabei verfolgt die Firma ein Modell ähnlich zu dem einer Dividendenzahlung: Je mehr BCT ein Nutzer hält, desto höhere “Dividenden” werden ausgezahlt. Diese werden direkt an die Wallets der Nutzer geschickt.

Mit welchen Margen kann man rechnen?

Die Margen hängen dabei von der Anzahl der Transaktionen ab, die über die Business Club Blockchain gemacht werden. Für jede Transaktion werden 0,25% Gebühren erhoben. Je nach Anzahl der Transaktionen können nach Angaben von Business Club damit etwa 0,3 – 0,4% Profit pro Tag erzielt werden, was in etwa 10% pro Monat entspricht. Der Profit wird dabei täglich berechnet und dem Wallet gutgeschrieben.

Gebühren und Transferlimits

Die gute Nachricht: Es gibt keine Limits für Transaktionen zwischen den Nutzern der Plattform. Jede Transaktion wird mit 0,25% Gebühren belegt. Sobald keine neuen Tokens mehr geschürft werden, wird die Transaktionsgebühr auf 0,005% gesenkt.

BBCContracts

Zusätzlich zur Kryptowährung bietet Business Club auch noch Smart Contracts an, diese heißen hier BBContracts. Zusätzlich zu regulären Smart Contracts kann zusätzlich noch Semantik hinzugefügt werden, und zwar in Form von operativer und deskriptiver Semantik. Operative Semantik umfasst dabei die Performance, Korrektheit und Sicherheit des Vertrages. Deskriptive Semantik entsprechen dem Sinn des Vertrages in der realen Welt.

BBContracts

Tokenbörse, Tauschkurs und Marktkapitalisierung

Zu beginn wird auf der Tokenbörse mit einem Wert von 1BCT = 1USD gehandelt. Die Anzahl der Tokens wird auf 720 Millionen beschränkt. Neue Tokens werden nur beim Kauf bzw. beim Transfer zwischen den Active Wallets generiert. Wenn 720.000.000 Token im Umlauf sind, wird Business Club keine On-Plattform Käufe von Tokens mehr anbieten, diese müssen dann direkt gekauft werden. Business Club rechnet damit dass sich der Wert der Tokens innerhalb von 8-12 Monaten vervielfacht.

Weitere Informationen: https://business.club/

 

Vorheriger ArtikelWarum Bitcoin in den kommenden Wochen um 25% und über 9.000 $ steigen wird
Nächster ArtikelBitcoin steht kurz vor einem massiven Schritt – und der könnte die 2020-Rallye auslösen

Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie. Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen und anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte immer wenn möglich eingeholt werden.

Ich bin eine Anzeige, dieser Artikel wurde bezahlt! Ich wurde vom werbenden Unternehmen geschrieben, für den Inhalt, Empfehlungen, Meinungen usw. ist das werbende Unternehmen verantwortlich.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

zwei × fünf =