Bullish: Ethereums Hash-Rate kurz vor neuem Allzeithoch – wird der Preis folgen?

0

Ethereum zeigt seit einigen Stunden Anzeichen von immenser Stärke. ETH ist in Richtung $550 angestiegen und es scheint, als würden die Bullen alles versuchen, die jüngsten Verluste wieder auszugleichen.

Auch Bitcoin ist seit geraumer Zeit dynamisch: Nach ihrem jüngsten Rückgang hat sich die Kryptowährung Nummer 1 gerade wieder über 18.000 $ bewegt. Bitcoin führt die Märkte an, und die heftige Reaktion, die sowohl ETH als auch BTC nach dem Erreichen ihrer lokalen Tiefststände erlebt haben, scheint einen bevorstehenden Aufwärtstrend anzukündigen, so Analysten.

Anzeige

Einer dieser Analysten glaubt nun, dass $500 einen langfristigen lokalen Tiefststand für Ethereum darstellen. Er erwartet einen Aufwärtstrend, kommentiert aber, dass es zwischen den Tiefstständen und dem aktuellen Preisniveau eine Akkumulationsphase geben könnte. Seiner Meinung nach könnte diese wiederum zusätzlich als Unterstützung für einen nachhaltigen Aufwärtstrend Anfang 2021 dienen.

Ethereum bald bei 600 Dollar? Käufer zeigen enorme Stärke

Aktuell notiert Ethereum bei 550 $. Bullen hatten die 500-Dollar-Marke zuvor eifrig durch ETH Käufe verteidigt. Das verdeutlicht: Der Bereich stellt eine starke Unterstützung dar – und Analysten vermuten, dass dies die Preisaktion in den kommenden Wochen weiter unterstützt.

Solange ETH sich über der 500 $-Marke konsolidiert und diesen Bereich als starke Support-Zone bestätigen kann, ist weiteres Aufwärtspotenzial sehr wahrscheinlich.

Ein Trader kommentiert:

“ETH / USD: Das Wochendiagramm sieht im Moment ausgezeichnet aus, während der Widerstand bei $ 650 ziemlich harsch zurückgewiesen wurde, jetzt zeigt sich starke Unterstützung bei $ 500 Käufern, die aggressiv verteidigen… Die LTF erwartet eine Akkumulation bei $ 500 und hoffentlich ist dies ein lokales Tief für den Rest des Jahres.”

Die bullishe Perspektive wird zudem von einer weiteren Metrik unterstützt. So steht Ethereums Mining-Hash-Rate kurz davor, ein neues Allzeithoch zu erreichen: Mit einem Anstieg auf 277 Tera-Hash pro Sekunde bricht die Hash-Rate fast den bisherigen Rekord von 295 Th/s, die im August 2018 erreicht wurden.

Teilweise verantwortlich für den Anstieg der Hash-Rate ist auch der steigende Preis von Ethereum, da Miner jetzt profitabler arbeiten können. Infolge erwarten Analysten auch gesteigerten Wettbewerb unter Minern.

Insgesamt sind die Aussichten für Ethereum überaus bullish. In wenigen Tagen geht ETH 2.0 an den Start – und Trader und Analysten sehen in dem umfangreichen Upgrade mittel- und langfristig einen großen potenziellen Treiber für den Preis.

Zuletzt aktualisiert am 29. November 2020

Top Broker zum Kauf und Handel von Kryptowährungen

  • Broker
  • Vorteile
  • Bewertung
  • Zum Angebot
  • Echte Bitcoin oder Bitcoin CFDs kaufen
  • Wallet und Exchange in einem
  • 14+ Kryptos
4.8/5

  • Hervorragende Trading Tools
  • Große Wissens- und Weiterbildungsdatenbank
  • Sehr gute Spreads
4.7/5

74-89% d. CFD Konten verlieren Geld.

Kryptowährungen sind ein sehr volatiles, unreguliertes Investmentprodukt. Ihr Kapital ist im Risiko.
Vorheriger ArtikelAnalyst bullish: Nach Bitcoin kommt jetzt die große Altcoin-Rallye
Nächster ArtikelBitcoin kurz vor kritischem Widerstands-Niveau – was Analysten jetzt sagen

Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie. Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen und anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte immer wenn möglich eingeholt werden.

MSc. in Wirtschaftsinformatik mit Schwerpunkt auf asymetrische Kryptographie und M2M-Kommunikation. Ich bin seit 2015 im Bereich Bitcoin und Kryptowährungen unterwegs.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

20 − neunzehn =