Neue Umfrage unter Bitcoin-Investoren: „Wo sehen Sie den Bitcoin-Preis im Jahr 2030?“

Regelmäßig äußern bekannte Branchenteilnehmer, Influencer, Investoren oder Trader ihre Vorhersagen für den Bitcoin-Preis. Eine neue Umfrage unter 1.000 Kryptowährungsinvestoren gibt nun Aufschluss darüber, wie die allgemeine Stimmung auf dem Markt eigentlich ist – sprich: Wo sieht der Ottonormalverbraucher den Bitcoin-Kurs in einigen Jahren?

Die Umfrage der Bitcoin- und Altcoin-Cloud-Mining-Firma „Genesis Mining“ zeigt: Die Vorstellungen davon, wo der Preis von BTC im Jahr 2030 sein wird, gehen ziemlich weit auseinander.

Anzeige
riobet

Investoren sehen Bitcoin bei über 40.000 Dollar

So glauben etwa 63%, dass Bitcoin bis 2030 bei $30.000 oder darunter liegen wird, etwa 25% der Befragten glauben hingegen, dass BTC über $40.000 liegen wird. Darüber hinaus gehen 57% nach eigener Aussage sogar davon aus, dass Bitcoin in den nächsten fünf bis 10 Jahren Gold übertreffen wird.

Die Macher der Umfrage schreiben:

„Obwohl solche exponentiellen Renditen für Bitcoin in Zukunft unerreichbar sein könnten, glaubt die Mehrheit der Investoren [54,5%], dass Bitcoin den Aktienmarkt in den kommenden zehn Jahren immer noch übertreffen könnte.“

Befragte nannten eine Reihe von Faktoren, warum BTC sich erholen könnte – unter anderem etwa Wachstumspotenzial der Akzeptanzkurve und ein möglicher Rückgang des allgemeinen Vertrauens in Fiat-Währungen.

Es fanden sich aber auch einige bearishe Stimmen, die glauben, dass Bitcoin durch Regulierung bedroht werden, durch eine andere Kryptowährung ersetzt oder von Regierungen verboten werden könnte. Das Fazit des Teams hinter der Umfrage:

„Insgesamt unterstreichen die Meinungen der Befragten, wie unsicher wir bezüglich des zukünftigen Wertes von Bitcoin sind. Diejenigen, die vorgeben, in ihrer Prognose hyper-zuversichtlich zu sein, könnten sich als genauso falsch erweisen wie diejenigen, die völlig unsicher sind, wo der Preispunkt von Bitcoin in zehn Jahren sein wird.“

Jetzt strömen die Institutionen zu Bitcoin

Unsicherheit bezüglich des Bitcoin-Preises herrscht bei den meisten Tradern und Analysten allerdings in der Regel nur kurzfristig. Langfristig scheint die Perspektive klar.

Trader @TheCryptoDog etwa schreibt aktuell seinen 248.000 Followern auf Twitter, dass es zu einem grundlegenden Wechsel auf den Kryptomärkten gekommen ist – und der könnte BTC zu ungeahnten Preisen pushen:

„Die Schleusen sind geöffnet worden. Institutionen kaufen Tausende von $BTC zu Höchstpreisen und haben nicht vor, in nächster Zeit zu verkaufen.“

https://twitter.com/TheCryptoDog/status/1338844116902313985

Zuletzt aktualisiert am 16. Dezember 2020

Top Broker zum Kauf und Handel von Kryptowährungen

  • Broker
  • Vorteile
  • Bewertung
  • Zum Angebot

Crypto Launchpad: Die beste Telegram Gruppe!

  • Neutrale Markt-Analysen
  • Täglich neu zusammengefasst: die Gewinner/Verlierer der letzten 24h
  • Alles rund um den gegenwärtigen NFT-Hype
9.6/10

Lucky Block: Beste Kryptowährung 2022!

  • Krypto-Lotterie, bei der jeder ein Gewinner ist!
  • Basiert auf Blockchain-Protokolle
  • Keine Gebühren, 100% Auszahlungsquote
9.5/10

Defi Coin (DEFC): Bester Defi Coin 2022!

  • DeFi Coin mit dem meisten Potential 2022
  • Reflektion, LP Akquirierung und Token Burn sorgt für langfristige Tokenomics
  • 1.000%-Rallye möglich!
9.5/10
Kryptowährungen sind ein sehr volatiles, unreguliertes Investmentprodukt. Ihr Kapital ist im Risiko.