Ripple-Netzwerk-Aktivität zeigt: XRP hat nach dem Airdrop sämtliche Dynamik verloren

0

Um Anspruch auf eine entsprechende Menge an Spark-Tokens zu bekommen, hatten zahlreiche Investoren jüngst Ripples XRP gekauft – wodurch der Altcoin seinen bullischsten Ausbruch seit Jahren erlebte.

Die Ripple-Netzwerkaktivität nach dem Flare-Airdrop deutet darauf hin, dass der Vermögenswert grundsätzlich seinen Funken verloren hat, aber die technischen Daten könnten auf der anderen Seite signalisieren, dass der Funke quasi ausreichte, um die Lunte anzuzünden – und die erste Welle ist nur der Anfang der vollen Explosion, die kommen wird.

Anzeige

Post-Flare Airdrop Ripple-Effekt schickt Netzwerk-Aktivität auf Monats-Tiefststand

Die drittplatzierte Kryptowährung nach Marktkapitalisierung scheint sich irgendwie in ihrer eigenen Welt und ihrem eigenen Marktzyklus zu befinden.

Ripples XRP verpasste die Altcoin-Saison des Sommers und war nicht von der bullischen Bitcoin-Saison des letzten Jahres betroffen. Der Altcoin stagnierte so lange, dass er drei Jahre in Folge der am schlechtesten abschneidende Vermögenswert war – so schlecht, dass Ripple gezwungen war, einen Teil des Angebots zurückzukaufen, um das Interesse neu zu entfachen.

Die Taktik schlug zwar fehl, aber der Funke, der für den Ausbruch notwendig war, kam mit dem Flare Network Airdrop und der Ausgabe von Spark-Tokens an jeden, der Ripples XRP zum Zeitpunkt eines Blockchain-Snapshots hielt.

Die Verlockung der kostenlosen Spark-Token verursachte einen massiven Ausbruch bei Ripples XRP und eine über 200%ige Rallye. Aber nach dem Snapshot-Datum am 12. Dezember fiel die Aktivität des Ripple-Protokolls von einer Klippe – und der Preis pro XRP folgte.

Wie die Spark-Token den XRP-Bullenmarkt entzündet haben könnten

Laut der Blockchain-Analysefirma Santiment fiel die Ripple-Netzwerkaktivität tatsächlich auf ein Monatstief. Als der Spark-Snapshot vorbei war, war auch der Funke, der die Rallye entzündete, erloschen. Aber war das wirklich so?

Während sich die Dinge für Ripples XRP grundlegend verlangsamen könnten, deuten die technischen Daten darauf hin, dass eine monströse Rallye gerade erst beginnt, dank der Lunte, die von Flare Networks neuem Coin auf dem Block angezündet wird.

Der bullische Ausbruch hat sich auch auf dem „Average Directional Index“ mit einem starken Anstieg über das Schlüsselniveau von 20 gezeigt. Ein ADX-Wert von 20 oder höher deutet auf einen starken Trend hin, und ein Überschreiten von 20 zeigt, dass der Trend gerade erst begonnen hat.

Während des letzten Zyklus kamen zwei Impulse dicht beieinander an. Die grüne DMI+-Linie sprang nach oben, dann ein weiteres Mal, bevor der ADX den bullishen Indikator durchschritt. Nach einer fast neunmonatigen Konsolidierung griff Ripples XRP ein weiteres Mal nach den Sternen und erreichte Anfang 2018 einen Spitzenpreis von über 3 $.

Wenn sich die Vergangenheit wiederholt, hat der Spark-Token die Lunte für den ersten von drei bullischen Impulsen angezündet, wobei der zweite jeden Tag eintrifft. Der dritte und letzte Impuls, der der profitabelste von allen ist, könnte noch ein Jahr entfernt sein.

Textnachweis: newsbtc

Zuletzt aktualisiert am 16. Dezember 2020

Top Broker zum Kauf und Handel von Kryptowährungen

  • Broker
  • Vorteile
  • Bewertung
  • Zum Angebot

Jetzt günstig Bitcoin und andere Kryptos kaufen

  • Echte Bitcoin oder Bitcoin CFDs kaufen
  • Wallet und Exchange in einem
  • 14+ Kryptos
4.8/5
Jetzt günstig Bitcoin und andere Kryptos kaufen
  • EU reguliert
  • Über 40 Kryptos im Angebot
  • Gebühren eher im Mittelfeld
4.2/5
Kryptowährungen sind ein sehr volatiles, unreguliertes Investmentprodukt. Ihr Kapital ist im Risiko.
Vorheriger ArtikelBitcoin-Konsolidierung am ATH: Shakeouts, Fallen & mehr – was uns vor dem nächsten Allzeithoch erwartet
Nächster ArtikelTop-Trader glaubt: Ethereum wird im kommenden Jahr Bitcoin übertreffen

Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie. Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen und anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte immer wenn möglich eingeholt werden.

Ich beschäftige mich seit einigen Jahren täglich mit dem Thema Kryptowährungen und habe es mir zur Aufgabe gemacht, die komplexe Materie einfach darzustellen.