$15K in 10 Minuten: Wall-Street-Veteran erwartet parabolische Bitcoin-Rallye

0

Es gibt nur 21 Millionen Bitcoins – und die werden fleißig aufgekauft. Wall-Street-Veteran Max Keiser sieht deshalb eine schwere Bitcoin-Versorgungskrise kommen.

Mit extremen Folgen für den Bitcoin-Preis, so Keiser: Denn das knappe BTC-Angebot werde die Institutionen zwingen, BTC zu kaufen und zwar zu deutlich höheren Preisen. Und das wiederum werde den Bitcoin-Preis pushen.

Anzeige
krypto signale

Keiser glaubt, dass riesige Preissprünge für BTC bevorstehen könnten, da institutionelle Investoren den Coin akkumulieren wollen. Der Analyst erwartet deshalb, dass Investoren wie MicroStrategy-CEO Michael Saylor, ein Unternehmen oder eine Institution auf den Markt kommen, „um Bitcoin im Wert von 10 bis 20 Milliarden Dollar zu kaufen“.

Da Bitcoin aber ein rares Asset ist, würden die Investoren entdecken, dass es überhaupt kein entsprechendes Angebot gibt. Keiser:

„Und dann wird der Preis plötzlich von 37.000 Dollar auf 47.000 Dollar auf 52.000 Dollar steigen. Das kann innerhalb von zehn Minuten passieren, weil die Märkte die Leute in dem Gefühl wiegen, dass es da draußen ein Angebot gibt.“

BTC-Bulle erwartet 1 Million Dollar pro Bitcoin

Max Keiser ist mit seiner bullishen Prognose nicht allein. Auch „Morgan Creek Digital“-Mitbegründer und Bitcoin-Analyst Anthony Pompliano äußert aktuell, dass er an seinem Bitcoin-Preisziel in Höhe von 100.000 Dollar bis Ende 2021 festhält. „Pomp“ im Interview:

“Im Jahr 2019 schrieb ich einen Artikel, in dem ich sagte, dass ich glaube, dass Bitcoin von etwa 10.000 Dollar zu dieser Zeit auf 100.000 Dollar bis Ende 2021 steigen wird… Ich glaube das immer noch. Ich habe es nicht geändert.“

Der Analyst kommentiert, dass er nun „irgendwie“ der „konservativste Typ im Raum“ sei, weil viele Branchenteilnehmer jetzt einen Bitcoin-Preis von 200.000 $, 250.000 $, 300.000 $ oder 500.000 $ vorhersagen. Pomp:

„Wie auch immer die Zahlen lauten, ich bleibe bei 100.000 Dollar.”

Langfristig gesehen sieht Pompliano Bitcoin sogar bei einer Million Dollar. Er erklärt allerdings, dass er sich nicht sicher ist, ob der hohe Preis auf den Erfolg von Bitcoin oder den Niedergang des Dollars zurückzuführen ist.

Lässt man den Zeitraum außer Acht, so sei für BTC alles möglich, glaubt der Finanz-Experte:

“Ich denke absolut irgendwann in meinem Leben werden wir eine $1 Million Bitcoin Preis sehen.“

  • Broker
  • Vorteile
  • Bewertung
  • Zum Angebot
  • Echte Bitcoin oder Bitcoin CFDs kaufen
  • Wallet und Exchange in einem
  • 14+ Kryptos
4.8/5

  • EU reguliert
  • Über 40 Kryptos im Angebot
  • Gebühren eher im Mittelfeld
4.2/5

Kryptowährungen sind ein sehr volatiles, unreguliertes Investmentprodukt. Ihr Kapital ist im Risiko.
Vorheriger ArtikelPreis-Explosion mitnehmen: Ist jetzt die beste Zeit, um Bitcoin und Ethereum zu kaufen?
Nächster ArtikelDarum ist Bitcoins jüngste Preisentwicklung ein „Traumszenario“ für Bullen

Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie. Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen und anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte immer wenn möglich eingeholt werden.

MSc. in Wirtschaftsinformatik mit Schwerpunkt auf asymetrische Kryptographie und M2M-Kommunikation. Ich bin seit 2015 im Bereich Bitcoin und Kryptowährungen unterwegs.