51.280 Dollar! Bitcoin knackt das nächste Allzeithoch – und marschiert gen $60.000

Der nächste Bitcoin-Meilenstein ist erreicht: Wochenlang hatte sich Bitcoin konsolidiert, tradete zwischen 40.000 und 48.000 Dollar. Doch in den letzten Stunden übernahmen die Bullen die Kontrolle über die Krypto-Währung Nummer 1 – und schoben Bitcoin in kürzester Zeit über 50.000 Dollar – scheinbar ohne große Mühe.

Gelingt Bitcoin schon diese Woche der nächste Rekord?

Noch nie war Bitcoin so viel wert. Erstmals in seinem mehr als zehnjährigen Bestehen ist es BTC gelungen, die psychologisch bedeutsame 50.000-Dollar-Marke zu knacken. Die Krypto-Community, Investoren und Institutionen sind über den Preisanstieg natürlich enorm erfreut.

Anzeige
riobet

Quanten-Analyst Ki Young Ju kommentiert das neue Allzeithoch für Bitcoin auf Twitter und schreibt: Die Coinbase-Prämie sieht gut aus, nachdem BTC 50.000 Dollar durchbrochen hat. Das bedeutet: Bitcoin hat Raum, weiter nach oben zu steigen.

Hintergrund: Die Lücke zwischen dem Coinbase-Pro-Preis und dem Binance-Preis (jeweils in in USD) signalisiert starken Kaufdruck auf den Spot-Märkten von Coinbase, wenn diese Prämie hoch ausfällt. Das ist aktuell der Fall – und Ju sieht deshalb eine hohe Wahrscheinlichkeit, dass der Bitcoin-Kurs nach Erreichen des Allzeithochs in den nächsten Tagen zulegen wird.

Peter Schiff: Bitcoin könnte 100.000 Dollar erreichen

Selbst Bitcoin-Kritiker und Gold-Fan Peter Schiff ändert plötzlich seine Meinung. Der ließ bislang kein gutes Haar an BTC. Jetzt räumt selbst Schiff ein: Nachdem Bitcoin 50.000 Dollar durchbrochen hat, könnte es sogar gelingen, auf 100.000 Dollar zu steigen.

Trader LilMoonLambo (@LilMoonLambo) schreibt seinen mehr als 75.000 Followern: Da es Bitcoin gelungen ist, über 50.000 Dollar zu steigen, steigt er bald so schnell auf 60.000 Dollar, dass die meisten von dieser Bewegung überrascht werden.

Der Anstieg über 50.000 Dollar hat die Marktkapitalisierung von Bitcoin auf 945 Milliarden gepusht, und Branchenexperten sehen aktuell eine hohe Wahrscheinlichkeit, dass es BTC gelingt, diese in Kürze auf über 1 Billion zu steigern – womöglich sogar heute schon:

Hinzu kommt, dass Unternehmenssoftwarehersteller MicroStrategy gestern angekündigt hat, weitere Millionen in Bitcoin investieren zu wollen. Investoren erwarten also aller Voraussicht nach spannende Zeiten auf den Krypto-Märkten.

Zuletzt aktualisiert am 17. Februar 2021

Top Broker zum Kauf und Handel von Kryptowährungen

  • Broker
  • Vorteile
  • Bewertung
  • Zum Angebot

Crypto Launchpad: Die beste Telegram Gruppe!

  • Neutrale Markt-Analysen
  • Täglich neu zusammengefasst: die Gewinner/Verlierer der letzten 24h
  • Alles rund um den gegenwärtigen NFT-Hype
9.6/10

Lucky Block: Beste Kryptowährung 2022!

  • Krypto-Lotterie, bei der jeder ein Gewinner ist!
  • Basiert auf Blockchain-Protokolle
  • Keine Gebühren, 100% Auszahlungsquote
9.5/10

Defi Coin (DEFC): Bester Defi Coin 2022!

  • DeFi Coin mit dem meisten Potential 2022
  • Reflektion, LP Akquirierung und Token Burn sorgt für langfristige Tokenomics
  • 1.000%-Rallye möglich!
9.5/10
Kryptowährungen sind ein sehr volatiles, unreguliertes Investmentprodukt. Ihr Kapital ist im Risiko.