Analyst: Bitcoin Kurs könnte um 50 Prozent fallen

Klicke Hier, um die besten Krypto Presales zu sehen, die sich in diesem Jahr verzehnfachen könnten!

Die Welt der Kryptowährungen ist voll von Spekulationen und Diskussionen darüber wie sich der Bitcoin Kurs in Zukunft entwickeln wird. Ob es eine weitere Preisrallye gibt in Richtung sechsstellige Niveaus oder ob es zu einem starken Einbruch kommt, beschäftigt derzeit die Community.

Einige Analysten sind der Ansicht, dass dies die notwendige Korrektur war, die BTC benötigt hat, um weiter zu steigen, während andere behaupten, dass noch ein weiterer großer Rückgang folgen könnte. Scott Minerd beispielsweise ist der Ansicht, dass Bitcoin noch weiter sinken und sogar noch 50 Prozent seines Wertes verliert könnte.

In einem Interview erklärte Minerd, der bei Guggenheim Partners arbeitet, dass er ein Fan von Bitcoin ist und langfristig erwartet, dass der digitale Vermögenswert Erfolg haben wird. Allerdings gibt die jüngste Hausse Anlass zur Sorge. Er ist der Meinung, dass der aktuelle Bullenlauf zu schnell war und dass der Markt bald eine wilde Korrektur als Reaktion darauf sehen könnte.

“Ich denke, wir könnten zurückziehen, um $20,000 bis $30,000 bei Bitcoin, das wäre ein 50% Rückgang…”

Jedoch erwartet Minerd nicht, dass dieser Rückgang langfristig sein wird. Er vermutet sogar, dass der Bitcoin in Zukunft zwischen $400,000 bis $600,000 liegen wird. Nach dem Erreichen des bisherigen Allzeithochs von rund $20.000 im Jahr 2017, folgte der sogenannte Krypto-Winter mit einem jahrelangen Bärenmarkt. Jetzt, wo BTC eine neue Hausse erlebt, ist es nicht ausgeschlossen, dass eine größere Marktkorrektur vor einem weiteren bedeutenden Hausse-Zyklus stattfindet.

Die aktuelle Phase hält seit Monaten an, wobei der Wert von Bitcoin um ein Vielfaches gestiegen ist, und da der Markt reifer ist und mehr institutionelle Unterstützung von Firmen wie Tesla und WeWork hat, ist es keine Überraschung, dass diese Hausse auch so lange anhält. Es wird auch interessant sein zu sehen, ob Bitcoin tatsächlich einbrechen wird und wenn ja, wie schnell es dauert, bis eine Erholung die Verluste wieder ausgleichen könnte.

Zuletzt aktualisiert am 22. April 2021

Pepe Unchained - Meme Coin mit eigener Blockchain

  • Einzigartiges Ökosystem: Erfolg und Wachstum von Anfang an - nicht verpassen!
  • Massives passives Einkommen: Dynamische Staking-Belohnungen mit $PEPU
  • Niedrige Transaktionskosten: Ethereum Layer-2 Chain mit Pepe-Meme
10/10

Wienerdog - Neuester KI Memecoin

  • Unendlich aufrüstbare KI-Meme-Münze mit modularen technologischen Fähigkeiten
  • Riesige Einsatzprämien täglich während des Vorverkaufs verfügbar
  • Der Vorverkaufspreis steigt alle zwei Tage - kaufen Sie jetzt, um vom besten Preis vor der Notierung zu profitieren
9.5/10

Playdoge - Mobiles P2E-Spiel mit Doge-Meme

  • Potenzieller Binance-CEX-Launch nach dem Presale
  • Verdiene Belohnungen im mobilen P2E-Spiel – sichere dir $PLAY!
  • Verwandelt ikonisches Doge-Meme in virtuelles Haustier
9/10
Kryptowährungen sind ein sehr volatiles, unreguliertes Investmentprodukt. Ihr Kapital ist im Risiko.
Vorheriger ArtikelJPMorgan: Bitcoin zeigt “Schwäche”, da die Fondszuflüsse sinken
Nächster ArtikelUmfrage Krypto-Börse Gemini: 63 % interessieren sich für Kryptos

Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie. Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen und anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte immer wenn möglich eingeholt werden.

Martin SchwarzExperte für Kryptowährungen

Martin, mit einem MSc. in Wirtschaftsinformatik und Fokus auf asymmetrischer Kryptographie und M2M-Kommunikation, ist seit 2015 in der Welt von Bitcoin und Kryptowährungen unterwegs. Schon mit 17 begann er mit dem Handel von Kryptowährungen und erwarb seinen ersten Bitcoin. Neben seinem Interesse an Kryptowährungen widmet er sich in seiner Freizeit Online-Casinos und Sportwetten, wo er mit 18 Blackjack-Strategien entwickelte und sogenannte Sure-Bets durchführte. Seine Expertise dokumentierte er frühzeitig als Autor zu Themen wie Kryptowährungen, Trading, Aktien, Casinos und Sportwetten, wodurch er heute als gefragter Experte und Autor mit über 10 Jahren Erfahrung gilt.

Zeige alle Posts von Martin Schwarz