Analyst korrigiert Bitcoin-Prognose: „$100K Preisziele sind zu niedrig“

0

Bitcoin konsolidiert sich zwar seit einigen Tagen in der Region um 35.000 Dollar. Während einige bearishe Stimmen bereits einen Rückgang befürchten, hat einer der renommiertesten Bitcoin-Analysten seine Bitcoin-Preisvorhersage jetzt sogar noch verdoppelt.

Willy Woo: Bitcoin auf Kurs für mindestens 200.000 Dollar

Top-Bitcoin-Analyst Willy Woo trifft Bitcoin-Preis-Vorhersagen anhand verschiedener Modelle, die er zum Teil selbst entwickelt hat. Vieles davon hat sich historisch als korrekt erwiesen, er liegt in den meisten Fällen richtig.

Anzeige
krypto signale

Jetzt schreibt Woo: Sein bisheriges Bitcoin-Preisziel von 100.000 Dollar sei zu niedrig. Er sieht Bitcoin in relativ kurzer Zeit jetzt einen Preis von „Minimum“ 200.000 Dollar erreichen.

Woo an seine mehr als 230.000 Twitter-Follower:

„Uh Oh, $100k Preisziele zu niedrig. Aufwärtsbewegung beim Top Cap Modell erkannt. Jetzt auf Kurs für $200k Minimum.“

Neue Welle von Kleinanlegern

Viele Bitcoin-Bullen und Trader stimmen überein. Krypto-Youtuber Lark Davis hält es für möglich, dass Bitcoin seinen parabolischen Anstieg bereits in den nächsten zwei Wochen fortsetzt:

„#bitcoin könnte sich für einen massiven Start auf $50.000 am Ende des Monats bereit machen, und während er sich bereit macht, werden Altcoins hart knallen!“

Einer der bekannteren Profi-Trader hat ebenfalls seine Einschätzung darüber geteilt, wie sich Bitcoin entwickeln könnte. So schreibt Josh Rager seinen mehr als 500.000 Followern, welche Level er aktuell beobachtet: $39k für einen Anstieg und $34k für einen Absturz.

Gelingt es Bitcoin, auf 50.000 Dollar zu steigen, so hält Rager es für wahrscheinlich, dass eine zweite Welle von Kleinanlegern einsteigt, um Bitcoin zu kaufen.

„$BTC Tages-Chart

Hält sich weiterhin über dem 21 EMA, abgesehen von einem eintägigen Fakeout, hält sich der Preis seit Oktober darüber. Bitcoin komprimiert derzeit und erwarte kommende Volatilität.

Beobachte den Durchbruch des $39k-Levels für weitere Aufwärtsbewegungen und das $34k-Level für einen möglichen Zusammenbruch“

Die nächsten Tage dürften zeigen, ob es Bitcoin schafft, erneut einen Run auf das bisherige Allzeithoch zu starten. Sollte das gelingen und BTC tatsächlich darüber ausbrechen, könnten sich die optimistischen Analysen bestätigen – und der Weg zu einem neuen, sechsstelligen Allzeithoch wäre frei.

  • Broker
  • Vorteile
  • Bewertung
  • Zum Angebot
  • Echte Bitcoin oder Bitcoin CFDs kaufen
  • Wallet und Exchange in einem
  • 14+ Kryptos
4.8/5

  • EU reguliert
  • Über 40 Kryptos im Angebot
  • Gebühren eher im Mittelfeld
4.2/5

Kryptowährungen sind ein sehr volatiles, unreguliertes Investmentprodukt. Ihr Kapital ist im Risiko.
Vorheriger ArtikelUnfassbare ROIs: Warum Analysten im DeFi-Sektor den nächsten parabolischen Bull-Run erwarten
Nächster ArtikelChina dominiert den Bitcoin-Markt immer noch mit großem Abstand: Markt-Analyse

Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie. Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen und anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte immer wenn möglich eingeholt werden.

MSc. in Wirtschaftsinformatik mit Schwerpunkt auf asymetrische Kryptographie und M2M-Kommunikation. Ich bin seit 2015 im Bereich Bitcoin und Kryptowährungen unterwegs.