Bitcoin beschleunigt in Richtung $60k – Wie nah ist die $100k Phase?

Klicke Hier, um die besten Krypto Presales zu sehen, die sich in diesem Jahr verzehnfachen könnten!

Der Kursverlauf von Bitcoin in den letzten Monaten war interessant. Nach dem Absturz auf rund $5,400 zu Beginn der COVID-Pandemie im Jahr 2020, sah der weltweit bedeutendste digitale Vermögenswert seinen Kurs stetig steigen.

Bitcoin beschleunigt sich in Richtung $60k, wie nah ist die $100k-Phase?

Jetzt hat der Bitcoin Kurs einen weiteren Coup gelandet, indem er seinen 50-Tage-Kursdurchschnitt übertroffen hat, was erhebliche Auswirkungen auf die zukünftige Marktstabilität von Bitcoin hat. Diese Preisbewegung gibt einen Einblick in das aktuelle Momentum von Bitcoin und die zukünftigen Preishöchststände, wie in den letzten Berichten berichtet.

Der Bitcoin-Wert ist ein sehr komplexes Konzept, das im Laufe der Jahre kometenhafte Anstiege und starke Rückgänge erlebt hat. Während Krypto-Liebhaber einen bestehenden Bullenlauf feiern, gibt es die drohende Angst vor einem bevorstehenden gigantischen Preiseinbruch, der in der Vergangenheit passiert ist.

Aus diesem Grund ist diese Preisleistung so wichtig für den Markt. Das Überschreiten eines 5-Tage-Hochs bedeutet, dass der Bitcoin-Preis trotz des oft turbulenten Krypto-Marktes relativ stabil bleiben konnte.

Diese Art von Preisbewegung ist oft ein Indikator für zukünftige Preiserhöhungen, was eine gute Nachricht für Krypto-Nutzer ist. Gleichzeitig muss eine gewisse Preisstabilität erreicht werden, damit die Branche mehr private und institutionelle Investoren anziehen kann. Bis jetzt haben Wall Street-Giganten und Firmen wie WeWork, TIME Magazine und Tesla ihre Akzeptanz von Kryptowährung erweitert, was nur ermutigt werden sollte.

Wenn der Preis von Bitcoin seinen aktuellen Preispunkt beibehalten und schließlich steigen kann, könnte man zu einer Schwelle einer großen Akzeptanz-Welle in der Bevölkerung stehen. Diese Meinung wurde von Mike McGlone von Bloomberg Intelligence geäußert, der der Meinung ist, dass die Kryptowährung gut in die aktuelle Welt passt und dass es gar keine andere Möglichkeit für Bitcoin gibt außer zu steigen.

“Das abnehmende Angebot in Verbindung mit historisch niedrigen Zinssätzen und der beträchtlichen Menge an Geld, die in das System gepumpt wird, ist eine solide Grundlage für den Bitcoin-Preisanstieg, wenn die Regeln der Ökonomie gelten”, sagte er und fügte hinzu, dass er den Bitcoin-Preis irgendwann auf etwa 100.000 Dollar steigen sieht.

Zuletzt aktualisiert am 2. Mai 2021

Pepe Unchained - Meme Coin mit eigener Blockchain

  • Einzigartiges Ökosystem: Erfolg und Wachstum von Anfang an - nicht verpassen!
  • Massives passives Einkommen: Dynamische Staking-Belohnungen mit $PEPU
  • Niedrige Transaktionskosten: Ethereum Layer-2 Chain mit Pepe-Meme
10/10

Wienerdog - Neuester KI Memecoin

  • Unendlich aufrüstbare KI-Meme-Münze mit modularen technologischen Fähigkeiten
  • Riesige Einsatzprämien täglich während des Vorverkaufs verfügbar
  • Der Vorverkaufspreis steigt alle zwei Tage - kaufen Sie jetzt, um vom besten Preis vor der Notierung zu profitieren
9.5/10

Playdoge - Mobiles P2E-Spiel mit Doge-Meme

  • Potenzieller Binance-CEX-Launch nach dem Presale
  • Verdiene Belohnungen im mobilen P2E-Spiel – sichere dir $PLAY!
  • Verwandelt ikonisches Doge-Meme in virtuelles Haustier
9/10
Kryptowährungen sind ein sehr volatiles, unreguliertes Investmentprodukt. Ihr Kapital ist im Risiko.
Vorheriger ArtikelRipple könnte Berichten zufolge an die Börse gehen, wenn der SEC-Fall beigelegt wurde
Nächster ArtikelHorowitz plant die Auflegung eines $1-Mrd.-Krypto-Venture-Fonds

Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie. Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen und anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte immer wenn möglich eingeholt werden.

Martin SchwarzExperte für Kryptowährungen

Martin, mit einem MSc. in Wirtschaftsinformatik und Fokus auf asymmetrischer Kryptographie und M2M-Kommunikation, ist seit 2015 in der Welt von Bitcoin und Kryptowährungen unterwegs. Schon mit 17 begann er mit dem Handel von Kryptowährungen und erwarb seinen ersten Bitcoin. Neben seinem Interesse an Kryptowährungen widmet er sich in seiner Freizeit Online-Casinos und Sportwetten, wo er mit 18 Blackjack-Strategien entwickelte und sogenannte Sure-Bets durchführte. Seine Expertise dokumentierte er frühzeitig als Autor zu Themen wie Kryptowährungen, Trading, Aktien, Casinos und Sportwetten, wodurch er heute als gefragter Experte und Autor mit über 10 Jahren Erfahrung gilt.

Zeige alle Posts von Martin Schwarz