Bitcoin bricht aus, „könnte auf $40.7k pumpen“! Was Analysten für BTC jetzt vorhersagen

Klicke Hier, um die besten Krypto Presales zu sehen, die sich in diesem Jahr verzehnfachen könnten!

Bitcoin hat in den letzten Tagen keine nachhaltig eindeutige Preisaktion erlebt. Seit einigen Stunden versuchen die Bullen aber, eine neue Rallye zu entfachen.

Die kurzfristigen Aussichten von BTC könnten nun vollständig davon abhängen, ob Bitcoin weiter nach oben drängen und den Widerstand über 36.000 Dollar brechen kann.

Ein fortgesetzter Rückgang könnte zu einem neuen Abwärtstrend führen, der möglicherweise einen massiven Ausverkauf auslöst. Zahlreiche Analysten und Trader sind allerdings zuversichtlich, dass es nicht dazu kommen wird, da die Bullen zunehmend an Stärke zu gewinnen scheinen.

Bitcoin baut Stärke auf, könnte aber am kritischen Widerstand scheitern

Aktuell tradet Bitcoin zum Preis von 36.160 Dollar. Seit seinem erschreckenden Rückgang unter $30.000 ist es BTC gelungen, immer weiter zu steigen, was viele als gesundes Zeichen betrachten.

Analyst sieht weitere Aufwärtsbewegungen kommen

Trotz der Ungewissheit, ob es Bitcoin gelingt, die Dynamik beizubehalten, glauben viele Analysten, dass Bitcoin weitere Aufwärtsbewegungen bevorstehen könnten.

Trader und Analyst „Altcoinpsycho“ beispielsweise glaubt, dass die anhaltende Konsolidierung bei Bitcoin eine explosionsartige Bewegung auf 40.700 Dollar möglich gemacht haben könnte. Er ist deshalb davon überzeugt, dass Bitcoin von hier aus weitere Gewinne sehen wird. Der Trader:

“Diese Konsolidierung bei $btc hat uns mehr Spielraum für unser *erlaubtes* Mean-Reversion-Polster gegeben. Wir könnten auf 40,7k pumpen und wären immer noch innerhalb des akzeptierten Reversionsbandes über der Basis. TLDR: Bullish auf mehr Aufwärtsbewegung für bitcoin bald.”

https://twitter.com/AltcoinPsycho/status/1356869276204957696

Auch Cryptoquant_com-CEO Ki Young Ju (@ki_young_ju) erkennt einen positiven Trend. Er schreibt seinen 73.5K Followern, dass die enorme Kaufkraft der Institutionen sämtliche bärischen Aspekte relativiert. Der Unternehmer sieht deshalb weiteres Aufwärtspotenzial bei BTC:

“Das stärkste bullische Signal funktioniert. 32,4k war der Boden und $BTC Preis stieg +13%. Aber wie gesagt, institutionelle Käufe sind das stärkste bullische Signal, das alle anderen bärischen Signale außer Kraft setzt. Ich erwarte, dass es weiter nach oben gehen wird.”

Die nächsten Stunden und Tage werden vermutlich zeigen, ob sich die optimistischen Prognosen bewahrheiten – oder ob die Kryptomärkte ihre jüngsten Gewinne wieder verloren geben müssen.

Zuletzt aktualisiert am 3. Februar 2021

Pepe Unchained - Meme Coin mit eigener Blockchain

  • Einzigartiges Ökosystem: Erfolg und Wachstum von Anfang an - nicht verpassen!
  • Massives passives Einkommen: Dynamische Staking-Belohnungen mit $PEPU
  • Niedrige Transaktionskosten: Ethereum Layer-2 Chain mit Pepe-Meme
10/10

Wienerdog - Neuester KI Memecoin

  • Unendlich aufrüstbare KI-Meme-Münze mit modularen technologischen Fähigkeiten
  • Riesige Einsatzprämien täglich während des Vorverkaufs verfügbar
  • Der Vorverkaufspreis steigt alle zwei Tage - kaufen Sie jetzt, um vom besten Preis vor der Notierung zu profitieren
9.5/10

Playdoge - Mobiles P2E-Spiel mit Doge-Meme

  • Potenzieller Binance-CEX-Launch nach dem Presale
  • Verdiene Belohnungen im mobilen P2E-Spiel – sichere dir $PLAY!
  • Verwandelt ikonisches Doge-Meme in virtuelles Haustier
9/10
Kryptowährungen sind ein sehr volatiles, unreguliertes Investmentprodukt. Ihr Kapital ist im Risiko.
Vorheriger ArtikelBullish: Bitcoins S2F-Preismodell sagt 20% Wachstum für jeden Monat in 2021 voraus
Nächster ArtikelRenommierter Bitcoin-Analyst aktualisiert Preisziel: Wie hoch sieht er BTC steigen?

Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie. Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen und anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte immer wenn möglich eingeholt werden.

Martin SchwarzExperte für Kryptowährungen

Martin, mit einem MSc. in Wirtschaftsinformatik und Fokus auf asymmetrischer Kryptographie und M2M-Kommunikation, ist seit 2015 in der Welt von Bitcoin und Kryptowährungen unterwegs. Schon mit 17 begann er mit dem Handel von Kryptowährungen und erwarb seinen ersten Bitcoin. Neben seinem Interesse an Kryptowährungen widmet er sich in seiner Freizeit Online-Casinos und Sportwetten, wo er mit 18 Blackjack-Strategien entwickelte und sogenannte Sure-Bets durchführte. Seine Expertise dokumentierte er frühzeitig als Autor zu Themen wie Kryptowährungen, Trading, Aktien, Casinos und Sportwetten, wodurch er heute als gefragter Experte und Autor mit über 10 Jahren Erfahrung gilt.

Zeige alle Posts von Martin Schwarz