Bitcoin „frisst“ Gold: Gold/BTC-Ratio fällt auf nie dagewesenes Allzeittief

Treten Sie unserem Telegram Kanal bei und erhalten Sie sofortige Benachrichtigungen!

Das gelbe Metall ist im Verhältnis zum digitalen Gold, dem Bitcoin, auf den niedrigsten Wert aller Zeiten gefallen. Was ist passiert?

Einfach ausgedrückt: Das „Gold/Bitcoin“-Verhältnis berechnet den Preiswert des gelben Metalls gegenüber Bitcoin. Ein Verhältnis von 1:1 bedeutet, dass sowohl Gold als auch Bitcoin vom offenen Markt zum gleichen Preis bewertet werden, während ein Verhältnis von 2:1 bedeuten würde, dass der Markt einen Vermögenswert (sagen wir, Gold) zum doppelten Preis von Bitcoin bewertet.

Anzeige
Fairspin Banner

In den letzten Monaten ist das komplette Gegenteil passiert. Bitcoin bewegte sich von einem Preisniveau von 5.000 $ Mitte April auf über 52.000 $ gestern – eine 10-fache Steigerung seit dieser Zeit und mehr als eine 2,5-fache Steigerung seit seinem vorherigen Allzeithoch von 20.000 $ im Dezember 2017.

Im gleichen Zeitraum bewegte sich Gold vom Preisniveau von 1.600 $ auf das aktuelle Preisniveau von 1.800 $ (und erreichte dabei vorübergehend ein früheres Hoch von 2.000 $ im August 2020). Wie Charts zeigen, befindet sich das Metall nun in einem Abwärtstrend und tradet unter seinem 34-periodischen gleitenden Durchschnitt, während es niedrigere Hochs und niedrigere Tiefs bildet.

Eine solche Bewegung brachte das GOLD/BTC-Verhältnis immer weiter nach unten, d.h. wenn man im vergangenen Jahr gegen Gold gewettet hätte, wäre es gut ausgegangen. Die Daten zeigen auch, dass es den niedrigsten jemals möglichen Stand erreicht hat (der Abwärtstrend begann bereits im September).

Die Wahl von Bitcoin gegenüber Gold

Michael Saylor, CEO des Business-Analytics-Softwareherstellers MicroStrategy, schreibt auf Twitter, dass ihr historischer Einstieg in Bitcoin im August ungefähr zu dem Zeitpunkt erfolgte, als Gold seinen „Höhepunkt“ erreichte.

Saylor in einem Tweet:

„Gold erreichte seinen Höhepunkt im August 2020 zur gleichen Zeit, als MicroStrategy #Bitcoin als das überlegene Asset wählte.“

MicroStrategy war zu dieser Zeit in den Schlagzeilen, nachdem die Firma bekannt gab, Bitcoin im Wert von über $350 Millionen gekauft zu haben – ein Schritt, der als Absicherung gegen eine fallende Wirtschaft gedacht war und um überlegene Renditen aus einem globalen Vermögenswert zu erzielen.

Die Firma hat seitdem Bitcoin im Wert von mehr als einer Milliarde Dollar über verschiedene Instanzen gekauft. Und sie ist noch nicht fertig: In dieser Woche bot MicroStrategy institutionellen Investoren, die an BTC-Investitionen interessiert waren, eine gigantische Wandelanleihe im Wert von 900 Millionen Dollar an.

Einige Krypto-fokussierte Investmentfonds sagen, dass solche Bewegungen erst der Anfang sind, insbesondere als Alternative zu Gold.

„Wir erreichen jetzt die weltgeschichtlichen epochalen Ebenen, wo Multi-B trendfolgende CTA-Fonds, die die CME beherrschen, $BTC kaufen / Gold in maximaler Größe verkaufen werden“, erklärt Su Zhu, der Gründer von Three Arrows Capital mit Sitz in Singapur, heute in einem Tweet.

Gold hat allerdings immer noch seine eigene Legion von treuen Anhängern.

Zuletzt aktualisiert am 19. Februar 2021

Tamadoge ICO am 27.09.2022 bei OKX!

  • Jetzt bei OKX für Tamadoge Launch voranmelden
  • Beste Play2Earn Krypto mit Meme Coin Kultfaktor
  • Bester neuer Token 2022 – ICO am 27.09. nicht verpassen!
9.8/10

Crypto Launchpad: Die beste Telegram Gruppe!

  • Neutrale Markt-Analysen
  • Täglich neu zusammengefasst: die Gewinner/Verlierer der letzten 24h
  • Alles rund um den gegenwärtigen NFT-Hype
9.6/10
Kryptowährungen sind ein sehr volatiles, unreguliertes Investmentprodukt. Ihr Kapital ist im Risiko.