Bitcoin kaufen bei Paypal: So enorm profitiert der Zahlungs-Gigant vom Bitcoin-Geschäft

0

Bitcoin verbreitet sich immer schneller! Erst im Oktober hatte Zahlungs-Gigant Paypal angekündigt, dass seine 346 Millionen aktiven US-Nutzer nun in der Lage sein werden, Bitcoin und andere digitale Assets über ihre Paypal-Konten zu kaufen, zu halten und zu verkaufen.

Seitdem ist das Interesse an dem Angebot regelrecht explodiert – und es wird nicht weniger. Analyst Don Dolev von Mizuho Securities sagt nun voraus, dass Paypal bis in den nächsten zwei Jahren bis zu 2 Milliarden Dollar Umsatz mit seinem Bitcoin kaufen PayPal -Geschäft machen wird.

Anzeige
krypto signale

Allein 2021, so seine Prognose, werden die Gesamteinnahmen von Paypal um 20% steigen. Paypal selbst scheint stark an Bitcoins Erfolg zu glauben, da der Zahlungsdienstleister phasenweise einen Großteil aller neu geprägten Coins (70%) aufkaufte.

Zudem hat PayPals Venture-Capital-Tochter jüngst in TaxBit investiert – ein in Salt Lake City ansässiges Unternehmen, das auf die Besteuerung von Kryptowährungen spezialisiert ist. Man weiß zwar nicht, welche Summe PayPal ausgegeben hat. Deutlich ist aber, dass das Unternehmen krypto-freundliche Weichen für die Zukunft stellt.

Dolev zufolge habe es deshalb nun einen “dramatischen Anstieg des Engagements durch Krypto” gegeben. Der Analyst schreibt in seinem Bericht an Kunden diese Woche:

“Sowohl unsere Umfrage als auch der Kommentar des Managements enthüllen einen dramatischen Anstieg des Engagements aufgrund von Krypto”

Dolevs Umfrage nach nutzen Bitcoin-Trader die Paypal-App dreimal so häufig wie Nicht-Bitcoiner – und sie besitzen deutlich mehr Bargeldguthaben in ihren digitalen Paypal-Wallets. Dolev hob sein Kursziel für die Paypal-Aktie deshalb von $290 auf $350 an.

Viele innerhalb der Krypto-Community begrüßen die Entwicklung, dass ein derart großes Unternehmen sich für Kryptowährungen öffnet und man bei Paypal Bitcoin kaufen kann. Damit Bitcoin wirklich im Mainstream ankommen und zu einer weltweit genutzten Währung werden kann, ist eine massenhafte Verbreitung nötig.

Analysten gehen gemeinhin davon aus, dass es für die Bitcoin-Verbreitung zwingend nötig ist, dass auch Menschen ohne tiefgreifendes Technik-Verständnis in Bitcoin investieren können. Dass dies nun bei einem großen, vertrauten Anbieter möglich ist, halten viele für einen großen Schritt in die richtige Richtung.

  • Broker
  • Vorteile
  • Bewertung
  • Zum Angebot
  • Echte Bitcoin oder Bitcoin CFDs kaufen
  • Wallet und Exchange in einem
  • 14+ Kryptos
4.8/5

  • EU reguliert
  • Über 40 Kryptos im Angebot
  • Gebühren eher im Mittelfeld
4.2/5

Kryptowährungen sind ein sehr volatiles, unreguliertes Investmentprodukt. Ihr Kapital ist im Risiko.
Vorheriger ArtikelBitcoin-Analyst warnt: „Markt muss jetzt abheben“ – droht ein Rückfall in den Bärenmarkt?
Nächster ArtikelRipples XRP droht erstmals seit 2013 aus der Top 5 der Krypto-Charts zu fallen

Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie. Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen und anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte immer wenn möglich eingeholt werden.

MSc. in Wirtschaftsinformatik mit Schwerpunkt auf asymetrische Kryptographie und M2M-Kommunikation. Ich bin seit 2015 im Bereich Bitcoin und Kryptowährungen unterwegs.