Bull Run reloaded! Bitcoin steigt über $54K, Ethereum über $1.800 – was jetzt möglich ist

Bitcoin und Ethereum zeigen seit einigen Stunden massive Stärke: BTC ist über Nacht auf lokale Höchststände von 54.400 Dollar geklettert, Ethereum hingegen konnte auf bis zu 1.855 Dollar steigen.

Der BTC Kurs befindet sich aktuell bei $53.800, und Analysten halten nun einen weiteren Anstieg in Richtung $55.000 für wahrscheinlich. Trader @LomahCrypto beispielsweise kommentiert: Er ist jetzt wieder „obszön bullish“, sofern BTC nicht wieder großzügig unter $52k fällt.

Anzeige
riobet

Zwar könnte BTC/USD korrigieren, allerdings dürfte um die $52.000-Marke herum reichlich Unterstützung vorhanden sein, was die Wahrscheinlichkeit eines tieferen Rückzugs verringert.

Was gilt für Ethereum?

Ethereum hat vermutlich aufgrund der guten Nachrichten über das bevorstehende Update im Juli (EIP-1559) einen Auftrieb erfahren. ETH wurde gestern zunächst zwischen $1.600 und $1.750 getradet, erlebte dann aber einen starken Anstieg.

Zu den möglichen Ursachen gehört auch, dass Meitu, ein in Hongkong börsennotiertes chinesisches Unternehmen, weclhes am Freitag ETH im Wert von über 22 Mio. $ (und Bitcoin im Wert von 17 Mio. $) gekauft hat.

Bitcoin nimmt Kurs auf 55.000 Dollar

Es kommt wieder Leben in Bitcoin und die Krypto-Märkte: Scheinbar mühelos haben die Bullen BTC gestern über die Widerstandszone von 50.000 $ geschoben. BTC sah zwar eine kurze Korrektur, blieb aber im bullishen Bereich und konnte seinen Anstieg über $52.000 fortsetzen.

Bitcoin tradet jetzt deutlich über der $53.000-Marke, und es ist wahrscheinlich, dass er weiter steigt. Unmittelbarer Widerstand befindet sich um die $54.000-Marke herum, hier liegt der erste wichtige Widerstand bei 54.250 $. Der nächste wichtige Widerstand für die Bullen ist nahe der 55.000 $-Marke.

Gelingt es BTC, diesen Bereich anzuzapfen, könnte der Preis in Richtung der Widerstandszone bei $58.000 steigen – und dann ist das Allzeithoch greifbar. Die Chancen stehen gut, dass das gelingt, denn Bitcoins Aufwärtstrend ist nach wie vor ungebrochen, die guten Nachrichten nehmen kein Ende.

So wurde gerade bekannt, dass der norwegische Milliardär und Gründer der Ölfirma Aker ASA, Kjell Inge Rokke, über $59 Millionen in Bitcoin investiert.

Rokke zufolge könne Bitcoin „der Kern einer neuen monetären Architektur“ werden und der Preis „Millionen von Dollar“ erreichen. Warten wir aber zunächst einmal ab, was die Woche noch bringt.

Zuletzt aktualisiert am 9. März 2021

Top Broker zum Kauf und Handel von Kryptowährungen

  • Broker
  • Vorteile
  • Bewertung
  • Zum Angebot

Crypto Launchpad: Die beste Telegram Gruppe!

  • Neutrale Markt-Analysen
  • Täglich neu zusammengefasst: die Gewinner/Verlierer der letzten 24h
  • Alles rund um den gegenwärtigen NFT-Hype
9.6/10

Lucky Block: Beste Kryptowährung 2022!

  • Krypto-Lotterie, bei der jeder ein Gewinner ist!
  • Basiert auf Blockchain-Protokolle
  • Keine Gebühren, 100% Auszahlungsquote
9.5/10

Defi Coin (DEFC): Bester Defi Coin 2022!

  • DeFi Coin mit dem meisten Potential 2022
  • Reflektion, LP Akquirierung und Token Burn sorgt für langfristige Tokenomics
  • 1.000%-Rallye möglich!
9.5/10
Kryptowährungen sind ein sehr volatiles, unreguliertes Investmentprodukt. Ihr Kapital ist im Risiko.