Decentraland (MANA) Kurs-Prognose: 1.100%-Rallye bis 2026?

0

Decentraland (MANA) ist in den letzten 24 Stunden nach Bitcoins Kurs-Korrektur rund 27% gestiegen. Dennoch befindet sich Decentraland derzeit noch 70% unter dem Allzeithoch. Wir sagen: Was ist Decentraland? Wie funktioniert Decentraland (MANA)? Warum ist Decentraland besonders? Und: Wie lauten die MANA-Kurs-Prognosen von 2021 – 2026?

Was ist Decentraland (MANA)?

Decentraland ist das erste und bislang größte Multiplayer-Rollenspiel-Metaverse auf der Ethereum-Blockchain. Du kannst die Welt von Decentraland frei erkunden und dich mit anderen Teilnehmern austauschen – eine Mischung aus dem etwas älteren Online-Spiel Second Life und dem Mega-Hit Minecraft, gepaart mit dem blockchainbasierten Besitz von In-Game-Gegenständen. Was Decentraland von diesen Vorgängerwelten unterscheidet: Spieler können sämtliche Flächen (in Decentraland LAND genannt) kaufen, verkaufen und verändern (einzige Ausnahme: Straßen und Plätze). Das Eigentum an diesen virtuellen Grundstücken wird auf der Ethereum-Blockchain festgehalten. So sind sie leicht übertragbar und gleichzeitig vor betrügerischen Absichten geschützt. Wenn du in Decentraland ein Stück Land gekauft hast, befindet es sich dauerhaft in deinem Besitz und gibt dir die volle Kontrolle über deine Kreationen. Landbesitzer haben zudem die Kontrolle darüber, welche Inhalte auf ihrem Grundstück veröffentlicht werden. Das können beispielsweise 3D-Animationen, Non-Fungible Token (NFTs) oder interaktive Systeme wie Kunstgalerien und Casinos sein.

Anzeige

Als Landeigentümer bestimmst du, welche Inhalte auf deinen Ländereien veröffentlicht werden. Wem was gehört, wird durch Koordinaten (x,y) identifiziert. Insgesamt ist die Decentraland-Spielwelt – das sogenannte „Metaverse“ – in 90.601 einzelne LAND-Parzellen unterteilt. Jede davon wird durch einen ERC-721 non-fungiblen Token (NFT) repräsentiert. Jedes LAND misst dabei exakt 16m x 16m (100 Quadratmeter) und kann an einer bestimmten Koordinate im Metaverse gefunden werden.

Decentraland wurde ursprünglich als Proof of Concept (“Decentraland’s Stone Age”) entwickelt, mit dem das Eigentum an digitalen Immobilien auf einer Blockchain nachgewiesen werden konnte. Zunächst wurden diese digitalen Immobilien als Pixel auf einem einem unendlichen 2D-Gitter implementiert: Hierbei enthielt jeder Pixel Informationen über dessen Farbe und seinen Eigentümer.

Was ist LAND bei Decentraland (MANA)?

Bei Land handelt es sich um ein übertragbares, knappes digitales Asset, das in einem Ethereum-Smart-Contract gespeichert wird. Erworben werden kann es durch die Ausgabe eines ERC20-Tokens namens MANA. Nutzer können diesen Token außerdem für den Kauf von digitalen Gütern und Dienstleistungen in Decentraland verwenden.

Wie funktioniert Decentraland (MANA)?

Decentraland kombiniert eine virtuelle Welt mit der Blockchain-Technologie. Der Unterschied zu den meisten anderen virtuellen Welten: In Decentraland gibt es keine zentrale Instanz, die die Regeln erstellt. Vielmehr üben die Spieler als sogenannte DAO (Dezentrale Autonome Organisation) die direkte Kontrolle über das Regelwerk der Welt aus.

Das kann man sich ein wenig vorstellen wie einen Volksentscheid: Token-Inhaber stimmen über die Regeln oder geplante Änderungen ab – und das gilt für sämtliche Bereiche in Decentraland.

Warum ist Decentraland (MANA) besonders?

Im Gegensatz zu anderen virtuellen Welten und sozialen Netzwerken wird Decentraland wie erwähnt nicht von einer zentralisierten Organisation gesteuert. Es gibt keine einzelne Stelle, die die Macht hat, die Regeln der Software, den Inhalt der Welt oder die Währungsökonomie zu verändern. Auch kann Anwendern nicht die Teilnahme am Spiel verboten werden. Ethereum-Mitbegründer Vitalik Buterin hat Ethereum beispielsweise nach eigener Aussage unter anderem deshalb erfunden, weil seine damalige World-of-Warcraft-Charakterklasse von Blizzard „generft“ wurde und ihm so die Nachteile zentralisierter Organisation bewusst geworden sind. Hintergrund Nerf: Man spricht von einem Nerf, wenn ein Spieleentwickler eine Spielklasse, eine Fähigkeit, ein Spielprinzip oder einen Mob gezielt schwächer macht, weil er als zu stark empfunden wird. Bei Decentraland ist ein solcher Nerf nicht möglich – denn hier gibt es keine steuernde Instanz wie Blizzard. Vielmehr übernimmt die Community diese Aufgabe als sogenannte Dezentrale Autonome Organisation (DAO).

Wer steckt hinter Decentraland (MANA)?

Gegründet und entwickelt wurde Decentraland 2015 von Ariel Meilich und Esteban Ordano. Mittlerweile sind beide nicht mehr direkt an der Entwicklung beteiligt, sie fungieren vielmehr als Berater für Decentraland.

Ariel Meilich war von 2017 bis 2020 Projektleiter bei Decentraland. Er hat mehrere Startups gegründet – darunter eine Online-Übersetzungsagentur und eine CRM-Plattform. Außerdem arbeitete er als Analyst bei Charles River Ventures. Hierbei handelt es sich um einen prominenten Venture-Fonds im Silicon Valley.

Esteban Ordano hingegen ist der ehemalige Technologie-Chef von Decentraland. Er arbeitet schon seit geraumer Zeit in der Krypto-Branche. So war er unter anderem Software-Ingenieur bei BitPay, Inc., Berater für Matic Network und hatte kurzzeitig sogar seine eigene Smart-Contract-Entwicklungsfirma. Ordano gilt auch als Mitbegründer von Zeppelin Solutions, einem etablierten Blockchain-Technologie-Infrastrukturunternehmen.

Meilich und Ordano leiten das Projekt wie erwähnt allerdings nicht mehr. Den Großteil der Entwicklung übernimmt seitdem die Decentraland Foundation.

Für was wird Decentraland (MANA) verwendet?

Da es keine technischen Vorgaben gibt, was Spieler in Decentraland bauen können, ist quasi alles möglich – etwa Kreationen aus den Bereichen Bildung, Therapie, 3D-Design oder virtueller Tourismus. Davon abgesehen skizzieren die Entwickler im Whitepaper folgende Anwendungsfälle für Decentraland:

  • Apps
    Mit der Skriptsprache Decentraland lassen sich beispielsweise Apps, Spiele, Glücksspiele und dynamische 3D-Szenen entwerfen. Die Skriptsprache soll eine breite Palette von Fähigkeiten handhaben können – einschließlich Physik, der Erstellung von Objekten, dem Laden von Texturen, Benutzerinteraktionen, Töne oder Zahlungen.
  • Kuratieren von Inhalten
    Decentraland-Spieler kommen in Bereichen von gemeinsamem Interesse zusammen. Befindet sich dein Stück Land in der Nähe hochfrequentierter Hubs, soll das Nutzer zu deinen Inhalten bringen.
  • Werbung
    Wie auch im echten Leben können Firmen und Marken in Decentraland auf Plakatwänden (z.B. in der Nähe von stark frequentierten Grundstücken) Werbung machen – etwa für ihre Produkte, Dienstleistungen und Veranstaltungen. Die Entwickler stellen sich beispielsweise vor, dass einige Stadtteile zu „virtuellen Versionen des Times Square in New York City“ werden. Um mit ihrer Zielgruppe in Kontakt zu treten, können Marken Produkte zusätzlich positionieren und so gemeinsame Erlebnisse schaffen. Gerade hat das Unternehmen Republic Realm ein Decentraland-Grundstück zum Rekordpreis von fast einer Million Dollar gekauft. Was genau die Firma damit plant, ist noch nicht bekannt – es könnte sich aber durchaus um Werbezwecke handeln.
  • Digitale Sammlerstücke
    Auch für digitale Sammlerstücke lässt sich Decentraland nutzen. Die Entwickler gehen davon aus, dass die Benutzer seltene digitale Assets, die auf der Blockchain erstellt wurden, veröffentlichen, in Zukunft verstärkt verteilen und sammeln.
  • Foren, Chat-Gruppen oder andere Multiplayer-Spiele
    Decentraland versteht sich auch als Alternative zu gängigen Online-Treffpunkten: So sollen etwa Nutzer, die sich derzeit in Online-Foren, Chat-Gruppen oder anderen zentralisierten Multiplayer-Spielen treffen, ihre Communitys nach Decentraland portieren können. Auch Offline-Communitys könnten in Decentraland eine neue Heimat finden.

Decentraland (MANA) Kurs-Prognose 2021 – 2025

In den letzten 24 Stunden konnte sich MANA über eine kleine Rallye freuen – fast 30% Anstieg. Aktuell notiert MANA bei 0,50 Dollar. Doch wie lauten die längerfristigen MANA-Kurs-Prognosen?

  • CoinCodex.com ist allgemein bearish bei Decentraland: 11 Indikatoren der technischen Analyse geben bullishe Signale aus, 20 hingegen bärische Signale.
  • Ebenfalls keine großen Sprünge erwartet tradingbeasts.com. Bis Ende 2021 könnte MANA demnach auf maximal 0,83 Dollar steigen. Für 2022 sieht das Prognosemodell bei Decentraland dann sogar einen Rückgang auf 0,79 Dollar. 2023 zieht der Kurs dann leicht an, bleibt aber immer noch unter 1 Dollar. Erst im zweiten Quartal 2024 bewegt sich MANA der Vorhersage zufolge auf über 1 Dollar.
  • DigitalCoinPrice.com sieht einen kontinuierlichen Anstieg bei MANA: 2021 erreicht Decentraland demnach 0,73 Dollar, 2022 sind es 0,85 Dollar – und 2023 knackt MANA dann die 1-Dollar-Grenze. Bis Ende 2028 sieht DigitalCoinPrice.com MANA bei 2,13 Dollar.
  • Gov.Capital sieht innerhalb der nächsten 12 Monate nur einen leichten Kurs-Anstieg bei MANA. Demnach könnte Decentraland in einem Jahr auf bis zu 0,82 Dollar steigen. Bei der MANA-5-Jahres-Kursprognose prognostiziert Gov.Capital aber einen Kurs in Höhe von 3,65 Dollar.
  • WalletInvestor.com ist bullish auf Decentraland. Die MANA-1-Jahres-Kursprognose sieht den Coin bei 1,67 Dollar – ein Anstieg um mehr als das Dreifache. Die MANA-5-Jahres-Prognose sagt sogar einen Anstieg auf 6 Dollar voraus! Das entspricht einem Anstieg von 1.100% innerhalb von fünf Jahren.

Jetzt MANA bei capital.com kaufen

Zuletzt aktualisiert am 23. Juni 2021

Top Broker zum Kauf und Handel von Kryptowährungen

  • Broker
  • Vorteile
  • Bewertung
  • Zum Angebot
  • Echte Bitcoin oder Bitcoin CFDs kaufen
  • Wallet und Exchange in einem
  • 14+ Kryptos
4.8/5

  • Hervorragende Trading Tools
  • Große Wissens- und Weiterbildungsdatenbank
  • Sehr gute Spreads
4.7/5

74-89% d. CFD Konten verlieren Geld.

Kryptowährungen sind ein sehr volatiles, unreguliertes Investmentprodukt. Ihr Kapital ist im Risiko.
Vorheriger ArtikelEthereum im Wert von $72 Mio. „verloren“: Krypto-Dienstleister Fireblocks vor Gericht
Nächster ArtikelRipples XRP – ein „zentralisierter Banker-Coin“? Jetzt wehrt sich einer der Entwickler

Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie. Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen und anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte immer wenn möglich eingeholt werden.

2015 bin ich erstmals mit Bitcoin in Kontakt gekommen – und seitdem lässt mich das Thema Kryptowährungen nicht mehr los. Aus diesem Grund habe ich BTC & Co. auch zum Teil meines Berufs gemacht und schreibe als freier Autor für Krypto-Publikationen.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

acht − fünf =