Der Bitcoin Kurs durchbricht erneut die $60.000-Marke

Klicke Hier, um die besten Krypto Presales zu sehen, die sich in diesem Jahr verzehnfachen könnten!

In einer plötzlichen Bewegung stieg der Preis von Bitcoin am 10. April zum ersten Mal seit Mitte März wieder über $60.000. Was folgte war ein Rückzug in die untere $59.000 Region. Heute konnte die Kryptowährung erneut eine dynamische Bewegung erzielen und die wichtige psychologische $60.000 Marke knacken. Die Frage ist, ob BTC diesmal das Niveau auch halten kann.

Bitcoin ETF Antrag & Coinbase Listing

Derzeit gibt es einige Gründe, warum man beim Bitcoin Kurs bullisch sein könnte. Zum einen wurde bekannt, dass das Unternehmen Kryptoin erneut einen Antrag bei der SEC (amerikanischen Börsenaufsichtsbehörde) zur Listung eines Bitcoin ETFs eingereicht hat. In der Vergangenheit wurde bisher jeder ETF-Antrag seitens der SEC abgelehnt, doch die Rahmenbedingungen haben sich geändert. Bitcoin wird zunehmend legitim und wird von großen Unternehmen und Wall-Street-Playern mehr und mehr akzeptiert. Der Druck auf die SEC könnte wachsen, da inzwischen 8 Bitcoin ETF Anträge auf eine Entscheidung der SEC warten, darunter Anträge von VanEck und Fidelity.

Außerdem fangen institutionelle Investoren an, sich mit Kryptowährungen zu beschäftigen und in Bitcoin zu investieren – was die Bitcoin-Bullen gestärkt haben könnte. Erst vor ein paar Tagen gab Third Point, im Besitz von Milliardär und Investor Daniel Loeb, bekannt, dass man Kryptowährungen hält.

Ein weiteres bullisches Argument ist die Listung von Coinbase an der traditionellen Börsen. Der Schritt wird von der Krypto-Community mit Spannung erwartet. Analysten bemerken, dass es ein Zeichen für die Entwicklung und Reife der Krypto-Industrie ist. Mit der Börsennotierung von Coinbase an der Nasdaq haben Wall-Street-Investoren eine der zugänglichsten Wetten auf die aufkeimende Anlageklasse.

Außerdem wird die mediale Aufmerksamkeit regelrecht explodieren, da Coinbase sofort zu einer der erfolgreichsten Unternehmen eingestuft wird. Das Coinbase Listing wird vermutlich am 14. April stattfinden, sodass wir gespannt sind, wie sich der Bitcoin Kurs in den nächsten Tagen entwickeln wird.

Zuletzt aktualisiert am 12. April 2021

Pepe Unchained - Meme Coin mit eigener Blockchain

  • Einzigartiges Ökosystem: Erfolg und Wachstum von Anfang an - nicht verpassen!
  • Massives passives Einkommen: Dynamische Staking-Belohnungen mit $PEPU
  • Niedrige Transaktionskosten: Ethereum Layer-2 Chain mit Pepe-Meme
10/10

Meme Games - Vereint Memes mit dem olympischen Geist.

  • Olympischer Memecoin für 2024: Vereint Memes mit dem olympischen Geist.
  • Große Gewinne mit $MGMES: Tritt an für 25% Token-Bonus.
  • Unbegrenzte Teilnahme: Mehrfachkäufe erhöhen deine Gewinnchancen.
  • Setze deine Gewinne ein: Verdiene mehr durch Staking von Presale-Belohnungen.
9.8/10

Wienerdog - Neuester KI Memecoin

  • Unendlich aufrüstbare KI-Meme-Münze mit modularen technologischen Fähigkeiten
  • Riesige Einsatzprämien täglich während des Vorverkaufs verfügbar
  • Der Vorverkaufspreis steigt alle zwei Tage - kaufen Sie jetzt, um vom besten Preis vor der Notierung zu profitieren
9.5/10
Kryptowährungen sind ein sehr volatiles, unreguliertes Investmentprodukt. Ihr Kapital ist im Risiko.
Vorheriger ArtikelCardano als Top-Performer: Rendite von 3.290 Prozent
Nächster ArtikelBinance Coin erreicht ein neues Allzeithoch bei über $600

Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie. Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen und anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte immer wenn möglich eingeholt werden.

Martin SchwarzExperte für Kryptowährungen

Martin, mit einem MSc. in Wirtschaftsinformatik und Fokus auf asymmetrischer Kryptographie und M2M-Kommunikation, ist seit 2015 in der Welt von Bitcoin und Kryptowährungen unterwegs. Schon mit 17 begann er mit dem Handel von Kryptowährungen und erwarb seinen ersten Bitcoin. Neben seinem Interesse an Kryptowährungen widmet er sich in seiner Freizeit Online-Casinos und Sportwetten, wo er mit 18 Blackjack-Strategien entwickelte und sogenannte Sure-Bets durchführte. Seine Expertise dokumentierte er frühzeitig als Autor zu Themen wie Kryptowährungen, Trading, Aktien, Casinos und Sportwetten, wodurch er heute als gefragter Experte und Autor mit über 10 Jahren Erfahrung gilt.

Zeige alle Posts von Martin Schwarz