Ethereum über $10K bis Ende 2021? Options-Vertrag liefert Hinweise auf extremen Altcoin-Boom

Klicke Hier, um die besten Krypto Presales zu sehen, die sich in diesem Jahr verzehnfachen könnten!

Ethereum nähert sich seinem ehemaligen Allzeithoch von $1.440, das im Jahr 2018 auf dem Höhepunkt der Krypto-Blase erreicht wurde. Diejenigen, die den Altcoin während des Bärenmarktes akkumuliert haben, bekommen endlich das Comeback, auf das sie gewartet haben.

Aber laut dem Ausübungspreis eines Dezember-ETH-Optionen-Kontrakts, der gerade debütierte, könnte die Kryptowährung vor dem Jahresende sogar auf 10.000 $ pro Token steigen.

Ethereum News: ETH nähert sich früherem Allzeithoch, auch wenn Bitcoin-Maximalismus regiert

Ethereum ist eine polarisierende Kryptowährung, obwohl sie ihren Platz direkt hinter Bitcoin verdient hat. So sehr sich die Krypto-Gemeinschaft auf die Smart-Contract-zentrierte Plattform als Grundlage für DeFi und Tausende anderer Token verlässt, wird sie auch regelmäßig von Bitcoin-Maximalisten in den Schmutz gezogen.

Es gibt Dutzende von “Ethereum-Killern” – was beweist, dass der Rest der Branche allesamt auf den Thron des Altcoins will. Es ist einer der Altcoins, der von einem Top-Krypto-Manager als “zweistelliger Shitcoin” tituliert wurde.

Die Meinung dieser Führungskraft ist vielleicht nicht sehr wertvoll, aber das ist eine ganz andere Geschichte. Unabhängig davon, was die Industrie denkt, fungiert Ethereum als Basis für einige der wichtigsten Projekte in der Krypto-Welt. Die meisten der DeFi-Token, die heute populär sind, sind auf Ethereum aufgebaut.

Und obwohl Ethereum bullisheres Potenzial als Bitcoin besitzt in letzter Zeit, leidet es immer noch darunter, dass fast jeder nur darauf schaut, wie hoch die ETH-Gebühren gestiegen sind.

Aber selbst mit steigenden ETH-Gasgebühren, die das Netzwerk klobig und kostspielig aussehen lassen, steigt der Preis der Kryptowährung weiter an. Er ist jetzt wieder bei $1.200, nachdem im Jahr 2020 zweistellige Preise erreicht wurden.

Könnte Ethereum wirklich 10.000 $ bis zum Ende des Jahres erreichen?

Allerdings könnte ETH noch höher steigen – das liegt nach einem neu debütierten Ethereum-Optionen-Kontrakt nahe. Deribit enthüllte kürzlich den Ausübungspreis für seinen Ethereum Dezember 2021 Optionskontrakt.

Optionen sind eine Art von derivativen Produkten im Krypto-Trading, zusätzlich zu Futures und CFDs. Als die Plattform Anfang 2020 Bitcoin-Optionskontrakte enthüllte, die einen Ausübungspreis über $20.000 hatten, zog der Preis schließlich dorthin.

Wird Ethereum das gleiche tun?

Von $1.000 auf $10.000 in einem einzigen Jahr zu gehen, klingt zwar fast unmöglich – aber Bitcoin hat genau das im Jahr 2017 getan und sogar knapp $20.000 berührt.

Außerdem bräuchte Ethereum einen Anstieg von 1000+%, um dorthin zu gelangen. Wenn du dir nicht sicher bist, ob das machbar ist, schau nicht weiter als 2020, wo der Altcoin 1000+% von seinem Tief am Schwarzen Donnerstag bis zum Dezemberschluss geklettert ist.

Textnachweis: newsbtc

Zuletzt aktualisiert am 7. Januar 2021

Pepe Unchained - Meme Coin mit eigener Blockchain

  • Einzigartiges Ökosystem: Erfolg und Wachstum von Anfang an - nicht verpassen!
  • Massives passives Einkommen: Dynamische Staking-Belohnungen mit $PEPU
  • Niedrige Transaktionskosten: Ethereum Layer-2 Chain mit Pepe-Meme
10/10

Wienerdog - Neuester KI Memecoin

  • Unendlich aufrüstbare KI-Meme-Münze mit modularen technologischen Fähigkeiten
  • Riesige Einsatzprämien täglich während des Vorverkaufs verfügbar
  • Der Vorverkaufspreis steigt alle zwei Tage - kaufen Sie jetzt, um vom besten Preis vor der Notierung zu profitieren
9.5/10

Playdoge - Mobiles P2E-Spiel mit Doge-Meme

  • Potenzieller Binance-CEX-Launch nach dem Presale
  • Verdiene Belohnungen im mobilen P2E-Spiel – sichere dir $PLAY!
  • Verwandelt ikonisches Doge-Meme in virtuelles Haustier
9/10
Kryptowährungen sind ein sehr volatiles, unreguliertes Investmentprodukt. Ihr Kapital ist im Risiko.
Vorheriger ArtikelSo kann Bitcoin vom 200 Milliarden Dollar schweren Markt für Kreditkartenprämien profitieren
Nächster ArtikelBitcoin steigt auf 37.800 Dollar – Kaufen oder kommt die Korrektur?

Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie. Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen und anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte immer wenn möglich eingeholt werden.

Martin SchwarzExperte für Kryptowährungen

Martin, mit einem MSc. in Wirtschaftsinformatik und Fokus auf asymmetrischer Kryptographie und M2M-Kommunikation, ist seit 2015 in der Welt von Bitcoin und Kryptowährungen unterwegs. Schon mit 17 begann er mit dem Handel von Kryptowährungen und erwarb seinen ersten Bitcoin. Neben seinem Interesse an Kryptowährungen widmet er sich in seiner Freizeit Online-Casinos und Sportwetten, wo er mit 18 Blackjack-Strategien entwickelte und sogenannte Sure-Bets durchführte. Seine Expertise dokumentierte er frühzeitig als Autor zu Themen wie Kryptowährungen, Trading, Aktien, Casinos und Sportwetten, wodurch er heute als gefragter Experte und Autor mit über 10 Jahren Erfahrung gilt.

Zeige alle Posts von Martin Schwarz