Krypto-Trading explodiert: Südostasiens größte Bank sieht zehnfaches Wachstum in Q1

Klicke Hier, um die besten Krypto Presales zu sehen, die sich in diesem Jahr verzehnfachen könnten!

Bitcoins anhaltender Bull-Run verschafft den Krypto-Märkten immensen Aufwind. Jetzt konnte die institutionelle Krypto-Tradingplattform „DBS Digital Exchange“ ihr Krypto-Tradingvolumen in nur wenigen Monaten auf 40 Millionen Dollar steigern.

Das Tradingvolumen auf DBS Digital Exchange, einer institutionellen Krypto-Tradingplattform von Singapurs größter Bank DBS, hat sich im letzten Quartal verzehnfacht. Das hat DBS-CEO Piyush Gupta jüngst in einem Medienbriefing verraten.

Gupta:

“Trotz der vorsichtigen Expansion sind die Zahlen für das erste Quartal ermutigend. Wir haben heute etwa 80 Millionen Dollar an Assets in Verwaltung. Wir haben 120 Kunden mit einer Pipeline von Hunderten weiteren. Das Tradingvolumen ist um das Zehnfache auf $30-$40 Millionen gestiegen.”

Die DBS-Börse sei “ähnlich wie Coinbase“, so Gupta. Allerdings konzentriert sie sich nicht auf den Massenmarkt, sondern auf akkreditierte Investoren und Institutionen. Im zweiten Quartal 2021 plant die DBS zudem, ihr erstes Wertpapier-Token-Angebot abzuhalten.

Der CEO bullish:

“Ich bin optimistisch, dass es ab der zweiten Jahreshälfte eine viel größere Traktion in diesem Geschäft geben wird.”

Banken nutzen Blockchain-Technik

Gupta hob auch die kürzlich angekündigte Partnerschaft der DBS mit der großen US-Investmentbank JPMorgan Chase und der singapurischen Holdinggesellschaft Temasek hervor. Die Unternehmen planen die Entwicklung eines Blockchain-basierten Interbank-Überweisungssystems mit dem Namen Patrior, das einige der häufigsten “Schmerzpunkte” in diesem Sektor lösen soll.

“Blockchain kann das Paradigma ändern. Geld kann in eine digitalisierte Form umgewandelt werden, die so schnell wie die schriftliche Nachricht zur Abrechnung weitergeleitet werden kann. Sie beseitigt nicht nur die Latenz des Prozesses, sondern schafft auch die Möglichkeit, Anweisungen zu programmieren (sic).”

Patrior wird internationale Multiwährungszahlungen und Handelsfinanzierungen in Echtzeit unterstützen sowie Devisen- und Wertpapierabwicklungen, die nach der Methode “Lieferung gegen Zahlung” erfolgen.

Guptas Fazit:

“Wir können unseren Kunden einen völlig anderen Weg bieten, nicht nur für Geldtransfers, sondern auch für Dinge wie Lieferung-gegen-Zahlung und Zahlung-gegen-Zahlung, den Vermögensmarkt, den Wertpapiermarkt. Wir glauben, dass alle diese Bereiche mit dieser Plattform neu gestaltet werden können.”

Textnachweis: Cryptoslate

Pepe Unchained - Meme Coin mit eigener Blockchain

  • Einzigartiges Ökosystem: Erfolg und Wachstum von Anfang an - nicht verpassen!
  • Massives passives Einkommen: Dynamische Staking-Belohnungen mit $PEPU
  • Niedrige Transaktionskosten: Ethereum Layer-2 Chain mit Pepe-Meme
10/10

Meme Games - Vereint Memes mit dem olympischen Geist.

  • Olympischer Memecoin für 2024: Vereint Memes mit dem olympischen Geist.
  • Große Gewinne mit $MGMES: Tritt an für 25% Token-Bonus.
  • Unbegrenzte Teilnahme: Mehrfachkäufe erhöhen deine Gewinnchancen.
  • Setze deine Gewinne ein: Verdiene mehr durch Staking von Presale-Belohnungen.
9.8/10

Wienerdog - Neuester KI Memecoin

  • Unendlich aufrüstbare KI-Meme-Münze mit modularen technologischen Fähigkeiten
  • Riesige Einsatzprämien täglich während des Vorverkaufs verfügbar
  • Der Vorverkaufspreis steigt alle zwei Tage - kaufen Sie jetzt, um vom besten Preis vor der Notierung zu profitieren
9.5/10
Kryptowährungen sind ein sehr volatiles, unreguliertes Investmentprodukt. Ihr Kapital ist im Risiko.
Vorheriger Artikel„Punkt ohne Wiederkehr“: Bitcoin-Legende PlanB sagt nächste große BTC-Rallye voraus
Nächster ArtikelTop-Krypto-Analyst sicher: „HODLer werden 95% aller Trader übertreffen“

Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie. Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen und anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte immer wenn möglich eingeholt werden.

Jannis GrunewaldExperte für Kryptowährungen

Jannis Grunewald schreibt seit mehr als acht Jahren über Kryptowährungen und Technologie-Trends. Erstmals mit Bitcoin in Kontakt gekommen ist er 2015 als Inhaber einer Digitalagentur; mittlerweile gibt's für ihn kaum einen Tag ohne BTC, ETH und Co. Ob technische Analyse, Krypto-Trading, NFTs oder Web 3.0 – Jannis besitzt ein breites Fachwissen über moderne Finanz- und Wirtschaftsthemen, setzt dies auch entsprechend ein: Er führt Interviews mit bekannten Persönlichkeiten der Krypto-Branche, kommentiert Entwicklungen, schreibt Prognosen, News und Analysen. Der gefragte Autor ist hervorragend in der Szene vernetzt, zudem regelmäßiger Gast auf Krypto- und Blockchain-Konferenzen weltweit. Sie finden Jannis' Publikationen in führenden Fachmagazinen – beispielsweise auf Finanzen.net, Cryptonews.com, Kryptoszene oder Business2Community.

Zeige alle Posts von Jannis Grunewald

Fragen und Antworten

Sie haben eine Frage? Unser Experten-Panel beantwortet gerne Ihre Fragen.

Meine Frage posten

Ihre Frage war nicht dabei?

Fragen Sie uns jetzt!

Name*

Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Ihre Frage*

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein

4 × eins =