Top-Krypto-Analyst sicher: „HODLer werden 95% aller Trader übertreffen“

0

Viele Krypto-Investoren fragen sich: Welche Investment-Strategie ist für mich die beste? Sollte ich meine Coins irgendwann verkaufen – und falls ja, wann? Ein vielbeachteter Analyst hat sich nun hierzu geäußert. Er sagt: Wenn Bitcoins Rallye erst richtig angefangen hat, gibt es für die meisten Investoren nur eine sinnvolle Strategie.

Kommt der „Superzyklus“ schon in diesem Run?

Bitcoin rangiert seit einigen Tagen wieder seitwärts, notiert aktuell (Zeitpunkt dieses Artikels) bei 56.820 Dollar. Viele Investoren warten offenbar noch damit, Bitcoin zu kaufen. Die eher unbeeindruckende Preisaktion könnte verschiedenen Experten zufolge allerdings die „Ruhe vor dem Sturm“ sein.

Anzeige

Der pseudonyme Analyst PlanB beispielsweise hält Bitcoin für bereit, die nächste große Hürde zu nehmen. Seinem „Stock-To-Flow“-Modell zufolge ist BTC auf dem Weg, mindestens 100.000 Dollar, bestenfalls 288.000 Dollar zu erreichen.

Und die sechsstelligen Preisziele sind im Vergleich noch konservativ. Dan Held von der Krypto-Börse Kraken beispielsweise hält einen „Superzyklus“ für möglich – also einen Bull-Run, in dem die Preise so schnell und so plötzlich steigen wie nie zuvor. Held glaubt, dass BTC auf bis zu 1 Million Dollar steigen könnte.

Held:

„Es könnte vielleicht klappen. Es gibt eine verrückte Chance, dass wir eine Million erreichen, wenn die ganze Welt anfängt, an Bitcoin zu glauben, könnten wir das vielleicht erreichen. Ich denke, das könnte ein Bitcoin-Superzyklus bis zu einer Million sein, wenn die ganze Welt beginnt, den Wert von Bitcoin zu erkennen.“

HODLn – die beste Strategie?

Auch der vielzitierte Analyst „Altcoin Psycho“ schreibt seinen mehr als 219.000 Twitter-Followern aktuell, dass er diesen Superzyklus für möglich hält – und nennt gleichzeitig eine optimale Strategie für Bitcoin-Investoren.

Altcoin Psycho:

“Wenn der Superzyklus schließlich eintritt, wird es aussehen und sich anfühlen wie der Höhepunkt [des Bull-Runs]. Ich stelle mir vor, dass Krypto überall erwähnt wird, sogar noch mehr als jetzt.“

Der Analyst warnt: Seiner Einschätzung nach wird „eine Menge großartiger Trader“ dann zurückbleiben, da diese Phase so schwer zu handeln sei. Es werde mehrere Phasen geben, die den Anschein erwecken, der Bärenmarkt sei zurück. Das seien Situationen, die „selbst die besten Trader hinters Licht führen“ würden.

Bitcoin ist plötzlich eine Million Dollar wert – was tun? Verkaufen? Weiterhodln? Der Trader glaubt, dass HODLn (also das dauerhafte Halten eines Assets) immer noch die beste Variante ist:

“Ich hasse es, das zu sagen, ich hasse es wirklich, das zu sagen, aber ich denke, dass ‘HODLer’ etwa 95% aller Trader übertreffen werden, wenn das passiert.”

Doch kommt es überhaupt zu einen Superzyklus? Das könne niemand sagen:

“Die offene Frage ist – wird das während dieses Zyklus passieren oder in einem zukünftigen Zyklus? Ich kenne die Antwort noch nicht.”

Risikokapitalgeber erhöht Bitcoin-Investment um 500 Millionen Dollar

Auch wenn der Superzyklus in den Sternen steht – Institutionen setzen nach wie vor massiv auf Bitcoin und Kryptowährungen im Allgemeinen. So hat der kryptofokussierte Risikokapitalgeber Digital Currency Group (DCG, die Grayscale-Muttergesellschaft) sage und schreibe 500 Millionen Dollar in den Grayscale Bitcoin Trust (GBTC) investiert – insgesamt nun 750 Millionen Dollar.

Top Broker zum Kauf und Handel von Kryptowährungen

  • Broker
  • Vorteile
  • Bewertung
  • Zum Angebot

Jetzt günstig Bitcoin und andere Kryptos kaufen

  • Echte Bitcoin oder Bitcoin CFDs kaufen
  • Wallet und Exchange in einem
  • 14+ Kryptos
4.8/5
Jetzt günstig Bitcoin und andere Kryptos kaufen
  • EU reguliert
  • Über 40 Kryptos im Angebot
  • Gebühren eher im Mittelfeld
4.2/5
Kryptowährungen sind ein sehr volatiles, unreguliertes Investmentprodukt. Ihr Kapital ist im Risiko.
Vorheriger ArtikelKrypto-Trading explodiert: Südostasiens größte Bank sieht zehnfaches Wachstum in Q1
Nächster ArtikelADA – Anstieg auf $5? Warum Trader aktuell so bullish auf Cardano sind

Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie. Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen und anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte immer wenn möglich eingeholt werden.

2015 bin ich erstmals mit Bitcoin in Kontakt gekommen – und seitdem lässt mich das Thema Kryptowährungen nicht mehr los. Aus diesem Grund habe ich BTC & Co. auch zum Teil meines Berufs gemacht und schreibe als freier Autor für Krypto-Publikationen.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

fünf + 15 =