„Neue Höchststände voraus“! Trading-Guru verrät: Das wird Bitcoin jetzt nach oben treiben

0

Diese Dosis „Hopium“ kann BTC gerade gut gebrauchen: Top-Trader Peter Brandt – ein Trading-Veteran mit über 40 Jahren Erfahrung – ist wieder bullish auf Bitcoin. Brandt zufolge steht BTC kurz vor neuen Allzeithochs!

Brandts Analysen besitzen Gewicht, er hat unter anderem Bitcoins großen Absturz 2018 vorhergesagt. Nun enthüllt der populäre Krypto-Investor den wichtigsten fundamentalen Treiber, der Bitcoin nach oben pushen wird.

Anzeige
krypto signale

Schwacher Dollar, starker Bitcoin

Dieser eine Treiber ist der schwächer werdende Dollar. Peter Brandt ist sicher, dass Bitcoin durch die Abwertung des US-Dollars weiterhin im Bullenmarkt gedeihen wird.

Zuvor hatte der US-Senat das Covid-Konjunkturpaket in Höhe von 1,9 Billionen Dollar verabschiedet – und allgemeiner Tenor ist, dass das Hilfspaket einen massiven Einfluss auf den Wert des US-Dollars und den von Bitcoin haben wird.

Brandt nimmt nun in einem Tweet darauf Bezug und schreibt seinen fast 500.000 Twitter-Followern:

“Die Entwertung der Kaufkraft des US-Dollars DX_F hat gerade erst begonnen. Aus diesem Grund werden Bitcoin BTC, Immobilien, US-Aktien und Rohstoffe weiter nach oben tendieren, wenn sie in US-Dollar ausgedrückt werden.”

Zu denken, dass der Dollar in Bezug auf die Kaufkraft stabil bliebe, sei „völlig verrückt“, so Brandt. Die Kaufkraft sei drastisch gesunken. Brandt:

„Vergleichen Sie Dollar mit Aktien, Immobilien, Waren, Dienstleistungen, Bitcoin, etc… Der US-Senat hat gerade beschlossen, der Welt noch einmal zu verdeutlichen, warum Bitcoin wichtig und wertvoll ist.”

Brandt ist deshalb überzeugt, dass Bitcoin kurz davor steht, sich in Richtung neues Allzeithoch zu bewegen.

“Zwei Charts, die man in den kommenden Tagen genau beobachten sollte. ES_F S&Ps ‘V’-extended bottom. Neue Höchststände stehen bevor. BTC inverses Kopf-Schulter-Muster. Neue Höchststände voraus.”

Oder, wie PlanB es ausdrückt, der Erfinder des legendären Bitcoin-Stock-To-Flow-Modells: Jetzt beginnt bei Bitcoin die Spaß-Phase:

Aktuell (Zeitpunkt dieses Artikels) notiert der Bitcoin Kurs bei $49.768. Die nächsten Tage werden zeigen, ob Brandt und PlanB tatsächlich richtig liegen – und ob nun der „spaßige“ Part des Bull-Runs beginnt, auf den Investoren schon so lange warten.

 

  • Broker
  • Vorteile
  • Bewertung
  • Zum Angebot
  • Echte Bitcoin oder Bitcoin CFDs kaufen
  • Wallet und Exchange in einem
  • 14+ Kryptos
4.8/5

  • EU reguliert
  • Über 40 Kryptos im Angebot
  • Gebühren eher im Mittelfeld
4.2/5

Kryptowährungen sind ein sehr volatiles, unreguliertes Investmentprodukt. Ihr Kapital ist im Risiko.
Vorheriger ArtikelBitcoin scheitert wieder an $50K – Aufwärtstrend endgültig vorbei?
Nächster ArtikelEthereum vor kritischem Update – doch ETH-Miner wehren sich immer noch dagegen

Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie. Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen und anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte immer wenn möglich eingeholt werden.

Mein Bruder hatte mich 2014 auf einen Artikel über Bitcoin aufmerksam gemacht. Wochenlange Überforderung und Recherche standen an der Tagesordnung. Nach einiger Zeit verstand ich den Umgang mit der Technologie und versuche seit dem Abschluss meines Studiums der Rechtswissenschaften, die Thematik leicht verständlich wiederzugeben.