Steigendes institutionelles Interesse bei Ethereum

Klicke Hier, um die besten Krypto Presales zu sehen, die sich in diesem Jahr verzehnfachen könnten!

JP Morgan und die European Investment Bank haben Interesse gezeigt, ETH-basierte Produkte für ihre Kunden anzubieten, ganz ähnlich wie die wachsende institutionelle Akzeptanz von Bitcoin.

Die European Investment Bank plant, digitale Anleihen auf dem Ethereum-Netzwerk anzubieten, während JP Morgan Ether als eine praktikable Investitionsmöglichkeit sieht. In einem seiner letzten Berichte hat JP Morgan die Gründe des ETH-Spotmarktes zitiert, die dem Altcoin dabei geholfen haben, sich von der Korrektur der letzten Woche zu erholen.

Der jüngste ETH-Bericht von JP Morgan signalisiert einen Aufwärtstrend, da der institutionelle Antrieb für die zweitgrößte Kryptowährung gerade erst begonnen hat und der Ethereum Kurs sein Hoch von 2017 bereits verdoppelt hat.

Ether ($ETH), die zweitgrößte Kryptowährung nach Marktkapitalisierung, hat heute ein weiteres ATH von $2.731 verzeichnet und sich von einem frühen Abwärtstrend erholt. Der Altcoin hat es geschafft, eine großartige Erholung von der Korrektur der letzten Woche zu registrieren, und selbst wenn Bitcoin und die meisten Altcoins derzeit versuchen, den Großteil der Verluste wieder auszugleichen, steigt ETH auf neue Höchststände in Richtung $3.000.

Diese Bullensaison hat einen Ansturm unter den Wall Street-Bankriesen gesehen, darunter einige der größten Bitcoin-Kritiker, die sich nun darum bemühen, die Top-Kryptowährung zu ihrer Bilanz hinzuzufügen oder anderweitig in diesem Bereich Fuß zu fassen. Die Bitcoin-Adaption ist immer noch im Gange, da Asiens erstes börsennotiertes Unternehmen Nexon heute Bitcoin im Wert von 100 Millionen Dollar gekauft hat. In ähnlicher Weise nähert sich auch ETH einem ähnlichen Schwellenpunkt der institutionellen Annahme, da Krypto-Assets immer mehr zum Mainstream werden.

Der ETH 2.0 Deposit-Contract hat einen Gesamtwert von zehn Milliarden US Dollar erreicht, was ebenfalls eine Rolle beim Anstieg des ETH Kurses spielt. Die Korrelation von ETH gegenüber Bitcoin ist auch um 69 Prozent gesunken, was ein weiterer bullischer Faktor zugunsten der zweitgrößten Kryptowährung nach Marktkapitalisierung ist.

Zuletzt aktualisiert am 28. April 2021

Pepe Unchained - Meme Coin mit eigener Blockchain

  • Einzigartiges Ökosystem: Erfolg und Wachstum von Anfang an - nicht verpassen!
  • Massives passives Einkommen: Dynamische Staking-Belohnungen mit $PEPU
  • Niedrige Transaktionskosten: Ethereum Layer-2 Chain mit Pepe-Meme
10/10

Meme Games - Vereint Memes mit dem olympischen Geist.

  • Olympischer Memecoin für 2024: Vereint Memes mit dem olympischen Geist.
  • Große Gewinne mit $MGMES: Tritt an für 25% Token-Bonus.
  • Unbegrenzte Teilnahme: Mehrfachkäufe erhöhen deine Gewinnchancen.
  • Setze deine Gewinne ein: Verdiene mehr durch Staking von Presale-Belohnungen.
9.8/10

Wienerdog - Neuester KI Memecoin

  • Unendlich aufrüstbare KI-Meme-Münze mit modularen technologischen Fähigkeiten
  • Riesige Einsatzprämien täglich während des Vorverkaufs verfügbar
  • Der Vorverkaufspreis steigt alle zwei Tage - kaufen Sie jetzt, um vom besten Preis vor der Notierung zu profitieren
9.5/10
Kryptowährungen sind ein sehr volatiles, unreguliertes Investmentprodukt. Ihr Kapital ist im Risiko.
Vorheriger Artikel‘Wolf of Wall Street’ fordert seine Twitter-Follower auf Dogecoin zu pumpen
Nächster ArtikelNFT kommt zu der weltweit größten Krypto-Börse

Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie. Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen und anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte immer wenn möglich eingeholt werden.

Martin SchwarzExperte für Kryptowährungen

Martin, mit einem MSc. in Wirtschaftsinformatik und Fokus auf asymmetrischer Kryptographie und M2M-Kommunikation, ist seit 2015 in der Welt von Bitcoin und Kryptowährungen unterwegs. Schon mit 17 begann er mit dem Handel von Kryptowährungen und erwarb seinen ersten Bitcoin. Neben seinem Interesse an Kryptowährungen widmet er sich in seiner Freizeit Online-Casinos und Sportwetten, wo er mit 18 Blackjack-Strategien entwickelte und sogenannte Sure-Bets durchführte. Seine Expertise dokumentierte er frühzeitig als Autor zu Themen wie Kryptowährungen, Trading, Aktien, Casinos und Sportwetten, wodurch er heute als gefragter Experte und Autor mit über 10 Jahren Erfahrung gilt.

Zeige alle Posts von Martin Schwarz